Archäologiemuseum feiert fünfjähriges Jubiläum

Zuletzt aktualisiert:

Im Landesarchäologiemuseum in Chemnitz gibt’s am Mittwoch ein kleines Jubiläum zu feiern. Am 15. Mai vor fünf Jahren wurde das Museum im ehemaligen Schocken-Kaufhaus eröffnet. Seitdem haben insgesamt mehr als 330.000 Besucher die Dauerausstellung gesehen. 75 Prozent davon kamen direkt aus Chemnitz oder dem Umland. "Ich denke, die Zahl verdeutlicht, dass wir gut in der Region angekommen sind" sagt Museumschefin Sabine Wolfram.

Als Dankeschön gibt es am Sonntag freien Eintritt für alle. Außerdem finden auf allen Etagen Aktionen statt, die sich vor allem an Familien richten. Das Archäologiemuseum zeigt auf drei Etagen rund 300.000 Jahre Kulturgeschichte. Dazu wurde das alte Kaufhaus, das seit 2001 leer stand, in ein modernes Museum umgebaut.