• Das künftige Hotel ist hier rechts als Anbau am "eins"- Firmensitz erkennbar. (Grafik: FAY Projects GmbH)

    Das künftige Hotel ist hier rechts als Anbau am "eins"- Firmensitz erkennbar. (Grafik: FAY Projects GmbH)

Am Stefan-Heym-Platz wird ein Hotel gebaut

Zuletzt aktualisiert:

An der Bahnhofstraße entsteht derzeit nicht nur der neue Firmensitz des Energieversorgers „eins“, dort wird nach der Fertigstellung des Komplexes auch ein Hotel eröffnen. Es bildet die Verbindung zwischen dem Schocken und dem Bürogebäude der „eins“.

Der Eingang wird sich nach den aktuellen Planungen am Stefan-Heym-Platz befinden. Wer das Hotel betreibt, ist noch unklar, die Investoren sind derzeit mit zwei internationalen Ketten im Gespräch. Geplant ist ein Zwei- bis Drei-Sterne-Haus mit bis zu 200 Zimmern.