• Foto: Haertelpress

Am Kaßberg-Gefängnis haben Abrissarbeiten begonnen

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Gelände des ehemaligen Kaßberg-Gefängnisses sind die Bagger angerückt. Dort haben Abrissarbeiten für einen Teil der Gebäude begonnen. Die Chemnitzer Gesellschaft für Wohnungsbau will in den nächsten Jahren Teile des Areals sanieren, um dann Wohnungen und Büros anzubieten. Es sind aber auch Neubauten geplant.

Die Umgestaltung des ehemaligen Gefängniskomplexes wird bis mindestens 2021 dauern. Dann soll auch die neue Gedenkstätte eröffnen. Im ehemaligen Zellentrakt B will der Trägerverein unter anderem den Freikauf politischer Häftlinge durch die BRD dokumentieren.