Afghane begrapscht Frauen an einer Unfallstelle

Zuletzt aktualisiert:

Ein Afghane hat an der Annaberger Straße die Aufregung nach einem Verkehrsunfall ausgenutzt und die Beteiligten sexuell belästigt.

Bei klirrender Kälte war der 18-Jährige am Mittwochabend splitterfasernackt zur Unfallstelle gelaufen und hatte sofort eine junge Frau begrapscht. Als die Polizei dazwischen ging, wehrte sich der Mann heftig und befummelte auch eine Polizistin.

Er wurde in Gewahrsam genommen und heute wieder auf freien Fuß gesetzt. Ob der Afghane unter Drogen stand, konnte die Polizei nicht sagen.