2.500 Besucher beim Tag der offenen Polizeischule in Chemnitz und Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Zum Tag der offenen Polizeischule kamen gestern in Leipzig und Chemnitz insgesamt 2.500 Interessierte. Laut Polizeipräsident Carsten Kaempf hätten sich die Veranstaltungen gelohnt. „Wir haben in Summe beinah 5.000 Menschen für den Polizeiberuf begeistert“, sagte er.

Den Besucherinnen und Gästen wurde in Leipzig beispielsweise die Sportfördergruppe der Polizei Sachsen vorgestellt. Und in Chemnitz ein Eurocopter der Polizeihubschrauberstaffel. In beiden Städten erklärten Fachlehrer der Polizei anhand verschiedener Szenarien das Vorgehen einer Polizeistreife. Auch Reit- und Hundestaffeln, Gewerkschaften und Personalvertretungen stellten ihre Arbeit vor.

Die nächste Möglichkeit, Einblick in das dreijährige Bachelorstudium der Polizei Sachsen zu erhalten, ist am 12. Januar am Campus Rothenburg.