• Foto: Die Rennmacher

    Foto: Die Rennmacher

24-Stunden Mountainbike-Rennen am Stausee

Zuletzt aktualisiert:

Am Stausee Rabenstein fällt am Samstagmittag der Startschuss für das härteste Mountainbike-Rennen in Ostdeutschland - das „Heavy 24“. Rund 1.000 Radsportler sind diesmal dabei - es geht es darum, innerhalb von 24 Stunden so viele Runden wie möglich zu drehen. Der Parcours führt neun Kilometer über Stock und Stein.

Die meisten Fahrer wechseln sich im Team untereinander ab, einige gehen aber auch ganz allein an den Start. Zuschauer können das Spektakel entlang der Strecke verfolgen, der Eintritt ist frei. Um 12 Uhr am Sonntag ist großes Finale, dann werden die Sieger gekürt.