0,2 Prozent der Corona-Tests in Sachsens Schulen positiv

Zuletzt aktualisiert:

Für rund 50.800 Schüler in Sachsen hat in dieser Woche der Präsenzunterricht wieder angefangen. Wer wollte, konnte sich vorab kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das Kultusministerium hat jetzt eine Zwischenbilanz gezogen.

Demnach haben sich bisher etwa 12.200 Schüler testen lassen, 23 Tests waren positiv. Das entspricht etwa 0,2 Prozent. Bei den Lehrern liegt der Wert ebenfalls bei 0,2 Prozent. Unter etwa 3.750 Tests waren acht positive Ergebnisse. Kultusminister Christian Piwarz bezeichnete die Infektionsrate als "erfreulich niedrig".