Zwei Männer durch einstürzende Hauswand verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Männer durch einstürzende Hauswand verletzt

Landkreis Mittelsachsen

 

Zwei Männer durch einstürzende Hauswand verletzt

Zeit: 02.08.2019, 12.30 Uhr

Ort: Döbeln

(2894) Wegen eines Arbeitsunfalls wurden Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte am Mittag in die Schnitterstraße gerufen. Mehrere Personen waren mit Abrissarbeiten an einem Gebäude beschäftigt gewesen. Im Zuge der Arbeiten stürzte eine Hauswand des Objektes plötzlich ein, wobei ein 19-Jähriger schwere und ein 23-Jähriger leichte Verletzungen durch die herabstürzenden Trümmer erlitten. Beide Arbeiter wurden nach der medizinischen Versorgung am Unglücksort durch Rettungskräfte in Krankenhäuser gebracht.

Seitens des ebenfalls in den Einsatz involvierten Ordnungsamtes der Stadt wurde die Sicherung des restlichen Gebäudes veranlasst. In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Döbeln muss nunmehr geprüft werden, warum die Hauswand eingestürzt ist und, ob gegen erteilte Bestimmungen bzw. Auflagen für die Abrissarbeiten verstoßen wurde. (Ry)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66657.htm