Mädchen stirbt nach Unfall in Neukirch/Lausitz

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Unfall am Montagabend in Neukirch/Lausitz, bei dem zwei Mädchen von einem Auto erfasst wurden, gibt es nun traurige Gewissheit. Eines der beiden Kinder hat den Unfall nicht überlebt. Das teilte die Polizei heute mit. 

Rettungskräfte hatten noch versucht, dem Kind das Leben zu retten - doch vergeblich. Das Mädchen erlag wenig später ihren schweren Verletzungen. Das andere Kind zog sich ebenfalls schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Pkw-Fahrer hatte gegen 19:30 Uhr die August-Bebel-Straße befahren und bog nach links in eine Nebenstraße ein. Dabei übersah er offenbar die beiden Kinder. Die Ermittlungen zu den genauen Umständen dauern weiter an. 

Der Verkehrsunfalldienst übernahm die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache. Ein Gutachter nahm seine Arbeit auf. Der Sachschaden blieb noch unbekannt.