Wohnung als Cannabisplantage genutzt - Mieter festgenommen

Zuletzt aktualisiert:

Wohnung als Cannabisplantage genutzt - Mieter festgenommen

Chemnitz

Wohnung als Cannabisplantage genutzt Mieter festgenommen

Zeit: 09.11.2022

Ort: OT Hilbersdorf

-Bildveröffentlichung-(3943) Wegen des dringenden Tatverdachts, dass ein 37-Jähriger in seiner Wohnung eine professionelle Cannabisplantage betrieb, statteten ihm Ermittler des Fachkommissariats der Kriminalpolizei gestern einen unangekündigten Besuch ab. Zugrunde lag dem Einsatz ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichtes Chemnitz wegen unerlaubten Anbaus von und Handels mit Cannabis.

Für die Kriminalisten bestätigte sich der Verdacht schnell, nachdem sie den Mieter an seiner Wohnungstür in der Frankenberger Straße antrafen. Die Beamten stellten in den Räumen zunächst vier Zelte fest, in denen Cannabispflanzen wuchsen. Sichergestellt wurden schließlich rund

100 der Pflanzen, etwa 2,6 Kilogramm verarbeitetes Marihuana bzw. Cannabis, eine Feinwaage, Verpackungsmaterialien und die Pflanzenaufzuchttechnik. Der 37-jährige Deutsche, der aufgrund einer früheren Verurteilung wegen unerlaubten Anbaus von und Handels mit Cannabis rechtskräftig verurteilt worden war und unter Bewährung steht, wurde vorläufig festgenommen. Er wurde heute einem Ermittlungsrichter am hiesigen Amtsgericht vorgeführt. Der Richter erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Chemnitz Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der 37-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die sichergestellten Cannabispflanzen und die zum Verkauf bestimmten Betäubungsmittel werden nun im Rahmen des Ermittlungsverfahrens vernichtet. (Ry)

Ladendiebstahl endete für 27-Jährigen in JVA

Zeit: 09.11.2022, 12:05 Uhr

Ort: OT Morgenleite

(3944) Die Polizei wurde am gestrigen Mittwochnachmittag in die Wladimir-Sagorski-Straße gerufen. Der Detektiv eines Einkaufsmarktes hatte einen Mann im Geschäft beobachtet, der Lebensmittel einsteckte. Er ging dem nach und stoppte den mutmaßlichen Dieb nach Passieren des Kassenbereiches. Bezahlt hatte dieser jedoch nicht. Bei ihm wurden Waren im Wert von ca. sieben Euro festgestellt. Zudem hatte der Gestellte den Sicherheitsmitarbeiter geschlagen, woraufhin dieser Reizgas gegen den Ladendieb einsetzte.

Bei der Überprüfung des Mannes (27) stellte sich zudem heraus, dass gegen den alkoholisierten 27-Jährigen (Atemalkoholwert: 0,90 Promille) zwei Vollstreckungshaftbefehle vorlagen. Da der Deutsche das Geld zur Abwendung der Haftbefehle nicht aufbringen konnte, wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (mg)

Mattgrauer Jeep Grand Cherokee gestohlen

Zeit: 09.11.2022, 13:15 Uhr bis 10.11.2022, 07:30 Uhr

Ort: OT Adelsberg

(3945) Heute Morgen musste der Besitzer eines Jeep Grand Cherokee feststellen, dass unbekannte Täter den auf einem Privatgrundstück in der Majakowskistraße abgestellten Pkw über Nacht gestohlen haben. Das mattgraue Fahrzeug, welches erstmals 2013 zugelassen wurde, hat einen Zeitwert von ca. 25.000 Euro. Mit Bekanntwerden des Fahrzeugdiebstahls wurden Fahndungsmaßnahmen eingeleitet. Die weiteren Ermittlungen führt nunmehr die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen. (Ry)

Fluchtversuch endete mit Anzeige

Zeit: 09.11.2022, 20:20 Uhr

Ort: OT Schönau

(3946) Beamte der Bereitschaftspolizei Sachsen kontrollierten gestern Abend in der Zwickauer Straße einen Pkw Mercedes. Der Fahrer hatte zuvor die Anhaltesignale nicht beachtet und war mit überhöhter Geschwindigkeit weitergefahren, bis er letztlich sein Fahrzeug doch stoppte. Während der Kontrolle schloss der Fahrer (57) plötzlich die Fahrzeugtür und verriegelte diese. Durch ein geöffnetes Fenster konnten die Beamten die Tür wieder öffnen. Der 57-Jährige versuchte dem entgegenzuwirken und schlug dabei auf die Arme der Beamten. Schlussendlich wurde der Mann unter Widerstand aus dem Fahrzeug geholt. Er erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Polizisten blieben unverletzt. Wie sich später bei einem Atemalkoholtest herausstellte, stand der Deutsche unter Alkoholeinfluss (0,66 Promille). Für ihn folgten neben einer Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins auch Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Gefährdung des Straßenverkehrs. (Js)

Geflüchtet und schlussendlich doch erwischt

Zeit: 09.11.2022, 15:50 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(3947) Einer Kontrolle wollten gestern Beamte der Bereitschaftspolizei Chemnitz einen Pkw BMW in der Leipziger Straße unterziehen. Doch der Fahrer des BMW drückte aufs Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in stadtauswärtige Richtung. Wenig später fanden die Beamten den unverschlossenen Pkw in der Luisenstraße vom Fahrer fehlte jede Spur. Im Zuge der eingeleiteten Tatortbereichsfahndung und aufgrund der bekannten Personenbeschreibung stellten die Polizisten den Fahrer (24) später im Bereich der Beyerstraße/Paul-Jäkel-Straße fest. Wie sich bei der Kontrolle des 24-jährigen Syrer herausstellte, war dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein entsprechender Vortest reagierte positiv auf Opiate und Kokain. Für den Mann folgten eine Blutentnahme sowie Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter berauschenden Mitteln. (Js)

Radfahrer nicht beachtet?

Zeit: 09.11.2022, 14:20 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(3948) Den Radweg der Stollberger Straße stadteinwärts befuhr am Mittwochnachmittag ein 34-jähriger Fahrradfahrer. Gleichzeitig war die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Opel auf der Stollberger Straße landwärts unterwegs. Als die 59-Jährige nach links in die Johannes-Reitz-Straße abbog, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Opel und dem Fahrradfahrer, der die Einmündung bei Grün passierte. Durch den Anstoß stürzte der 34-Jährige und erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in derzeit der Stabsstelle Kommunikation unbekannter Höhe. (Kg)

Fußgängerin verletzt

Zeit: 09.11.2022, 15:05 Uhr

Ort: OT Stelzendorf

(3949) In der Stelzendorfer Straße fuhr am Mittwoch der 68-jährige Fahrer eines Pkw Lada mit Anhänger an einer Fußgängerin (45) vorbei, die zur selben Zeit nach hinten trat und dabei mit dem Anhänger zusammenstieß. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Sachschaden wurde keiner bekannt. (Kg)

Hoher Sachschaden nach Kollision

Zeit: 09.11.2022, 08:50 Uhr

Ort: OT Rottluff

(3950) Kurz nach der Kalkstraße hielt am Mittwoch der 82-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Limbacher Straße an, um im weiteren Verlauf zu wenden. Als er dazu rückwärts fuhr, stieß der VW gegen einen abgestellten Pkw Ford, der durch den Anstoß noch gegen eine Hauswand geschoben wurde. Der 82-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 25.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit. (Kg)

Landkreis MittelsachsenBargeld gestohlen Zeugengesuch

Zeit: 08.11.2022, 10:45 Uhr

Ort: Roßwein

(3951) Ein Ehepaar hatte am Dienstagvormittag Bargeld von einem Geldinstitut im Bereich des Niederstadtgraben abgehoben. Das Bargeld verstaute die Frau anschließend in ihrer Handtasche. Auf der Döbelner Straße wurde das Ehepaar von zwei bisher unbekannten Männern angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Zu Hause angekommen bemerkte die Frau, dass ihre Handtasche geöffnet war und das Bargeld fehlte. Es entstand ein Stehlschaden in Höhe von 2.000 Euro. Die zwei Täter wurden wie folgt beschrieben:

1.Täter: - etwa 50 Jahre alt

- kräftige Statur

- etwa 1,70 Meter groß

- schwarze Haare

- dunkle Bekleidung

- südosteuropäisches Aussehen

2.Täter: - etwa 30 Jahre alt

- etwa 1,75 Meter groß

- dunkle Bekleidung

- südosteuropäisches Aussehen

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat die Tat gesehen? Wer kann Angaben zu den Identitäten der zwei Täter machen? Wem sind die zwei Männer am Dienstagvormittag im Bereich der Döbelner Straße aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-0 entgegen. (Ku)

Verkehrsspiegel beschädigt Zeugen gesucht

Zeit: 04.11.2022, 18:00 Uhr bis 07.11.2022, 07:30 Uhr

Ort: Döbeln

(3952) Unbekannte Täter beschädigten in den vergangenen Tagen einen Verkehrsspiegel an der Tiefgarageneinfahrt einer Wohnanlage an der Terrassenstraße mit einer Bierflasche. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Im Rahmen der Ermittlungen wegen Sachbeschädigung sucht die Polizei Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen und/oder zu Tätern machen? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter

Telefon 03431 659-0 entgegengenommen. (Ku)

Vorfahrtsfehler?

Zeit: 09.11.2022, 14:45 Uhr

Ort: Leisnig

(3953) Der 33-jährige Fahrer eines Pkw Skoda befuhr am Mittwochnachmittag die K 7546 aus Richtung Kroptewitz in Richtung Börtewitz. Zur selben Zeit war die 50-jährige Fahrerin eines Pkw Ford auf der Neuen Straße aus Richtung S 31 in Richtung S 37 unterwegs. Auf der Kreuzung Neue Straße/K 7546/K 7506 kollidierte der Skoda mit dem von rechts kommenden, bevorrechtigten Ford, wobei Sachschaden in derzeit der Stabsstelle Kommunikation unbekannter Höhe entstand. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. (Kg)

Fußgänger bei Sturz verletzt

Zeit: 09.11.2022, 11:20 Uhr

Ort: Freiberg

(3954) Auf einem Wirtschaftsweg des Forstweges fuhr am Mittwochmittag die 51-jährige Fahrerin eines Renault-Kleintransporters rückwärts. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem hinter dem Fahrzeug laufenden Fußgänger (64), der durch den Anstoß stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Sachschaden wurde bei dem Unfall keiner bekannt. (Kg)

ErzgebirgskreisWinterreifen aus Firma gestohlen

Zeit: 09.11.2022, 07:15 Uhr bis 08:30 Uhr

Ort: Thum

(3955) In der Chemnitzer Straße betraten Unbekannte am Mittwochmorgen ein Firmengebäude und entwendeten vier dort abgestellte Winterreifen auf Felgen. Es entstand ein Stehlschaden von etwa 1.700 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Diebstahl aufgenommen. (mg)

Dixi-Klo in Brand gesetzt Zeugenaufruf

Zeit: 10.11.2022, 02:35 Uhr bekannt

Ort: Gornau

(3956) In der vergangenen Nacht wurden Feuerwehr und Polizei zu einer Baustelle am Rathausplatz gerufen, da dort ein mobiles Toilettenhäuschen in Flammen stand. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, dennoch war das Dixi erheblich beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund

3.000 Euro. Offenbar hatten Unbekannte das Toilettenhäuschen in Brand gesetzt. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zum Brandgeschehen oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Marienberg unter der Rufnummer 03735 606-0 zu melden. (ju)

Mehrere Gartenlauben aufgebrochen

Zeit: 08.11.2022, 15:30 Uhr bis 09.11.2022, 17:00 Uhr

Ort: Scheibenberg

(3957) Unbekannte haben offenbar in der Nacht zu Mittwoch mehrere Gartenlauben in den Kleingartenanlagen in der Straße Am Bahnhof und in der Goethestraße aufgebrochen.

Die Türen von insgesamt sechs Gartenlauben hebelten die Täter in der Straße Am Bahnhof auf. Allerdings nahmen sie lediglich aus einer Laube eine Schachtel Zigaretten mit und verschwanden. Weitere Beute machten sie nach ersten Erkenntnissen nicht.

In der Goethestraße wurde der Polizei bislang ein Einbruch gemeldet. Hier haben die Täter zunächst das Gartentor und anschließend die Tür eines Geräteabteils aufgebrochen. Entwendet wurde auch hier nichts.

Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von insgesamt rund 1.100 Euro. (Js)

Simson entwendet

Zeit: 08.11.2022, 18:00 Uhr bis 09.11.2022, 07:00 Uhr

Ort: Marienberg

(3958) Unbekannte betraten im Brettmühlenweg ein Grundstück und stahlen ein Kleinkraftrad Simson S50, welches unter einem Carport abgestellt war. Der Wert des grün-schwarz lackierten Zweirades wurde auf ca. 2.000 Euro beziffert. (mg)

Auf Kontrolle folgte Anzeige

Zeit: 09.11.2022, 22:15 Uhr

Ort: Johanngeorgenstadt

(3959) In der Mühlgasse kontrollierten Polizisten im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Mittwoch einen Pkw Seat. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch bei dem Seat-Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Bildmaterial zur

Bild 3

Download: 

Dateigr&oumlße: 519.36 KBytes

Bild 2

Download: 

Dateigr&oumlße: 519.57 KBytes

Bild 1

Download: 

Dateigr&oumlße: 532.01 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93360.htm