• Symbolbild © Pexels

    Symbolbild © Pexels

Vorsicht Bußgeld droht: Smartphone beim Autofahren nie in die Hand

Zuletzt aktualisiert:

Finger weg vom Smartphone! Die Regel gilt immer beim Autofahren - auch dann, wenn man weder telefoniert noch auf dem Gerät Nachrichten tippt. Dies zeigt ein Beschluss des Kammergerichts Berlin. 

Ein Autofahrer wurde angehalten, weil er sein Mobil­telefon in der Hand gehalten hat. Die Polizei verhängte ein Bußgeld wegen Verstoßes gegen das Handyverbot am Steuer. Der Betroffene legte Einspruch ein. Sein Argument: Er besitze eine Freisprech­anlage und habe das Gerät lediglich zur Kühlung vor die Lüftung des Autos gehalten, weil es sehr heiß geworden war. Das sei kein Handy­verstoß.

Das Kammergericht Berlin ließ das Argument nicht gelten. (Kammergericht Berlin, Beschluss vom 13.02.2019, Az. 3 Ws (B) 50/19-162 Ss 2019)