• Foto: pexels

    Foto: pexels

Vorsicht bei Hausverkauf gegen Leibrente

Zuletzt aktualisiert:

Aus dem Eigenheim im Alter finanziellen Nutzen ziehen, das geht zum Beispiel mit einer sogenannten Leibrente. Das heißt: Man verkauft sein Haus, bekommt den Kaufpreis als monatliche Rente ausgezahlt und darf weiter wohnen bleiben. Das klingt vielleicht verlockend für Hausbesitzer, die niemanden zum Vererben haben. Experten warnen jedoch vor Lockangeboten und rechtlichen Fallstricken. Wer eine Leibrente in Erwägung zieht, sollte sich vorher genau informieren.