Vielzahl von Fahrzeugen angegriffen

Zuletzt aktualisiert:

Vielzahl von Fahrzeugen angegriffen

Chemnitz

 

Vielzahl von Fahrzeugen angegriffen

Zeit: 06.01.2023, 12.45 Uhr

Ort: OT Zentrum und OT Schloßchemnitz

(80) Durch einen aufmerksamen Zeugen wurde die Polizei gegen Freitagmittag zuerst zur Hauboldstraße gerufen. Dort hatte dieser aus dem Fenster beobachtet, wie ein unbekannter Täter sich an diversen Fahrzeugen zu schaffen macht. Angesprochen auf sein Tun, verließ der Täter den Ort nach kurzer Diskussion in Richtung Müllerstraße. In der Hauboldstraße konnten schließlich 22 Fahrzeuge verschiedener Marken, unter anderem Daihatsu, Mercedes, Audi, Nissan und Opel festgestellt werden, an denen je ein Reifen auf der zur Fahrbahn befindlichen Seite zerstochen war. Kurz darauf wurde bekannt, dass im Bereich der Mühlenstraße/Elisenstraße 10 weitere Fahrzeuge angegriffen wurden. Auch dort wurde an jedem Fahrzeug ein Reifen zerstochen. Schlussendlich fanden die Beamten weitere beschädigte Fahrzeuge, zum Beispiel ein Suzuki, ein VW, ein Seat und ein Mercedes, in der Schönherrstraße. Auch hier hatte der Täter, vermutlich mittels eines Messers, sechs abgestellte Fahrzeuge angegriffen. Eine umfangreiche Fahndung nach dem Tatverdächtigen erbrachte keinen Erfolg. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. (Hi)

Mofafahrerin bei Unfall verletzt

Zeit: 06.01.2023, 13.30 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(81) Als beide Fahrzeuge sich auf gleicher Höhe befanden, wechselte der Fahrer des Peugeot den Fahrstreifen und touchierte mit dem Spiegel die Mofafahrerin. Diese kam in der Folge zu Sturz und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Es entstand geringer Sachschaden an beiden Fahrzeugen. (Hi)

Radfahrer übersehen

Zeit: 06.01.2023, 17.40 Uhr

Ort: OT Zentrum

(82) Beim Wenden mit einem PKW kam es am frühen Freitagabend auf der Zöllnerstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 35- Jähriger leicht verletzt wurde. Eine 27-jährige Frau wollte mit ihrem Audi wenden, als sie vermutlich den von hinten kommenden Radfahrer mit seinem MTB übersah. In der Folge stürzte der Mann und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. (Hi)

Ziemlich betrunken unterwegs…

Zeit: 07.01.2023, 02.15 Uhr

Ort: OT Zentrum

(83) …war ein 34-Jähriger mit seinem E-Scooter am frühen Samstagmorgen, gegen 2.15 Uhr, als er auf der Ritterstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Während der Kontrolle wurde Alkoholgeruch durch die Beamten festgestellt. Ein vorläufiger Test erbrachte das Ergebnis von 1,42 Promille. Der E-Scooter blieb stehen, eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein verblieb auch vorerst bei der Polizei. (Hi)

Erzgebirgskreis

Von der Straße abgekommen und überschlagen

Zeit: 06.01.2023, 12.15 Uhr

Ort: Lößnitz

(84) Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden kam es am Freitagmittag, gegen 12.15 Uhr, auf der Waldstraße in Lößnitz. Ein 50-Jähriger war mit seinem Land Rover in Richtung BAB 72 unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er überschlug sich mehrfach und beschädigt einen Leitpfosten und einen Wildschutzzaun. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens liegt bei 20.500 Euro. (Hi)

Zuviel des Guten

Zeit: 06.01.2023, 22.30 Uhr

Ort: Schneeberg

(85) Die Beamten des Polizeireviers in Aue befuhren am Abend die Zwickauer Straße von Schneeberg in Richtung Kirchberg, als sie in Höhe Abzweig Teichstraße einen Mercedes einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der 71-jährige Fahrer hatte Alkoholgeruch in der Atemluft, woraufhin die Beamten einen Test durchführten. Das vorläufige Ergebnis erbrachte einen Wert von 1,1 Promille. Der Mercedes blieb vor Ort stehen, eine Blutentnahme folgte und der Fahrer muss nun mit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. (Hi)

Landkreis Mittelsachsen

Schlüsselbund gestohlen

Zeit: 07.01.2023, 05.00 Uhr

Ort: Hartha

(86) Unbekannte Täter nutzten die Nachtstunden auf der Südstraße in Hartha, um in einen PKW einzubrechen. Am geparkten Chevrolet wurde die hintere linke Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeug wurde ein Schlüsselbund gestohlen. Die Höhe des Sachschadens wird derzeit mit 300 Euro beziffert, die Höhe des Stehlschadens ist derzeit nicht bekannt. (Hi)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2023_95121.htm