Verletzter Mann gefunden

Zuletzt aktualisiert:

Verletzter Mann gefunden

Chemnitz

Zwei Einbrüche in der Leipziger Straße

Zeit: 02.08.2019, 12.00 Uhr bis 05.08.2019, 07.45 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(2924) Zwei Einbrüche in der Leipziger Straße sind der Polizei am gestrigen Montag gemeldet worden.

Unbekannte hatten zum einen die Eingangstür eines Geschäfts aufgehebelt und sich mit einem in den Räumlichkeiten aufgefundenen Laptop davon gemacht. Einige hundert Meter davon entfernt, nahe der Salzstraße, wurde zum anderen in ein Vereinsgebäude eingebrochen. In dem Fall entwendeten die Täter Getränkeflaschen sowie mehrere hundert Euro Bargeld.

Der geschätzte Gesamtschaden summiert sich auf etwa 2 500 Euro. (gö)

Verletzter Mann gefunden

Zeit: 06.08.2019, 00.25 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Sonnenberg

(2925) In der Hainstraße haben Zeugen vergangene Nacht einen verletzten Mann gefunden und den Rettungsdienst gerufen. Der Verletzte (32) wurde in ein Krankenhaus gebracht. Im Zuge der ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass er offenbar durch einen ihm bekannten 37-Jährigen mit einem Messer verletzt worden war. Die Auseinandersetzung soll sich in der Gießerstraße zugetragen haben. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung machte der 32-Jährige bislang keine Angaben. Im Rahmen der Tatortbereichsfahndung wurde der Tatverdächtige gestellt und vorläufig festgenommen. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. (gö)

Garagenwände beschmiert

Zeit: 05.08.2019, 15.05 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Bernsdorf

(2926) In der Liselotte-Herrmann-Straße brachten unbekannte Sprayer auf Garagenwänden mehrere Graffiti an. Unter den neun großflächigen Graffiti befanden sich auch rechtsgerichtete Schmierereien. Es wurde Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Zudem wird geprüft, inwiefern die Schmierereien den Tatbestand des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erfüllen. Angaben zur Höhe der Kosten für die Beseitigung der Graffiti liegen noch nicht vor. (gö)

Gartengeräte erbeutet

Zeit: 04.08.2019, 20.00 Uhr bis 05.08.2019, 09.10 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(2927) Unbekannte sind in ein als Lagerraum genutztes Gebäude auf einem Privatgrundstück in der Zschopauer Straße eingebrochen. Die Täter hatten es offenbar auf Gartengeräte abgesehen und verschwanden nach ersten Erkenntnissen unter anderem mit einem Rasenmäher, einer Kettensäge und einem Freischneider. Der Stehlschaden wurde mit etwa 1 500 Euro beziffert. Der Sachschaden an der aufgebrochenen Tür wurde auf etwa 1 000 Euro geschätzt. (gö)

Rückwärts Fußgängerin erfasst/Zeugen gesucht

Zeit: 05.08.2019, 17.25 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(2928) Am gestrigen Montag war der 47-jährige Fahrer eines Pkw Citroën auf der Annaberger Straße stadteinwärts unterwegs. An der Kreuzung Uhlestraße fuhr er nach derzeitigem Kenntnisstand in einen gesperrten Bereich ein und weiter bis zur Erdmannsdorfer Straße. Dort war eine Weiterfahrt nicht mehr möglich und der 47-Jährige fuhr rückwärts, um aus dem Bereich wieder auszufahren. Bei der Rückwärtsfahrt kam es zum Zusammenstoß mit einer Fußgängerin (84), welche die Straße aus Richtung Straßenbahnhaltestelle betrat, um diese zu überqueren. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen machen?

Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise bei der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

Zeugen zu Nötigung im Straßenverkehr gesucht

Zeit: 25.06.2019, 12.30 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(2929) An dem oben genannten Dienstag befuhr der 55-jährige Fahrer eines grau-schwarzen Renault Scenic die Straßburger Straße in Richtung Florian-Geyer-Straße. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wollte der 55-Jährige einen bisher unbekannten Radfahrer überholen, was dieser offenbar verhinderte, indem er Schlangenlinien fuhr. In Höhe der Kurve Straßburger Straße/Florian-Geyer-Straße bremste der unbekannte Radfahrer den Pkw aus, wobei es zu einer leichten Berührung zwischen beiden gekommen sein soll. Als der Autofahrer aussteigen wollte, habe der Radler diesen tätlich angegriffen und die Autotür von außen wieder zugeschlagen. Dabei erlitt der 55-Jährige leichte Verletzungen. Außerdem habe der Unbekannte den Autofahrer mit Worten und Gesten beleidigt sowie gegen das Fahrzeug getreten, sodass am Pkw Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro entstand. Im Anschluss verließ der Mann den Ort des Geschehens über den Radweg in Richtung Beckerstraße.

Der unbekannte Mann soll etwa 1,85 Meter groß, ca. 25 bis 30 Jahre alt und von schlanker, sportlicher Gestalt sein. Er trug zur Tatzeit eine dunkle Sonnenbrille, ein graues bis dunkelbeiges T-Shirt sowie eine rote Hose und führte eine schwarze Bauchtasche um den Schulter-Bauchbereich gebunden mit sich. Bei dem mitgeführten Fahrrad des Unbekannten soll es sich um ein dunkelblaues 28er Treckingrad handeln, an dem keine Schutzbleche angebracht waren.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Nötigung im Straßenverkehr, gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben. Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zur Identität des Radfahrers machen? Unter Telefon 0371 5263-0 werden Hinweise im Polizeirevier Chemnitz-Südwest entgegengenommen. (Kg)

Zusammenstoß beim Abbiegen

Zeit: 05.08.2019, 10.25 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(2930) Von der Stollberger Straße nach rechts in die Haydnstraße bog am Montag der 55-jährige Fahrer eines Pkw Ford ab. Dabei kam es zur Kollision mit einer weiter geradeaus fahrenden Radfahrerin (28). Die 28-Jährige erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 500 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Nach Wertgegenständen in Pkw gesucht

Zeit: 06.08.2019, 04.35 Uhr bis 04.40 Uhr

Ort: Burgstädt

(2931) Auf der Suche nach Stehlbarem schlugen Unbekannte in der Bahnhofstraße an zwei abgestellten Pkw (Toyota, Lada) die Beifahrerscheiben ein und durchwühlten die Innenräume. Bei einem dritten Pkw VW versuchten die Täter ebenfalls eine Seitenscheibe einzuschlagen, was jedoch misslang. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei rät: Ein Auto ist kein Tresor! Schaffen Sie keine Gelegenheiten für Diebe! Lassen Sie keine Wertgegenstände in Ihrem Fahrzeug zurück! (mg)

Transporter und Motorrad kollidierten

Zeit: 05.08.2019, 21.05 Uhr

Ort: Oederan

(2932) Vom Fahrbahnrand der Gerichtsstraße (S 207) fuhr am Montag der 60-jährige Fahrer eines Renault-Transporters los und kollidierte dabei mit einem Krad Suzuki. Der Motorradfahrer (28) hatte noch versucht, durch eine Gefahrenbremsung den Zusammenstoß zu verhindern. Durch den Anstoß stürzte der 28-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Automat aus Toilette gestohlen

Zeit: 02.08.2019, 07.00 Uhr bis 18.00 Uhr,

polizeibekannt am 05.08.2019

Ort: Annaberg-Buchholz

(2933) Wie der Polizei am Montag angezeigt wurde, rissen Unbekannte am Freitag in einer öffentlichen Herrentoilette in der Adam-Ries-Straße einen Kondomautomaten aus der Wand und entwendeten diesen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen derzeit noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. (mg)

Polizei sucht Besitzer von sichergestelltem Mountainbike

Zeit: 25.04.2019, 22.30 Uhr

Ort: Schwarzenberg

-Bildveröffentlichung-

(2934) In der Anton-Günther-Straße unterzogen Beamte der sächsischen Bereitschaftspolizei bereits im April dieses Jahres einen 18-Jährigen einer Kontrolle, da an seinem Fahrrad keine lichttechnischen Einrichtungen verbaut waren. Bei der Überprüfung des Mountainbikes stellten die Polizisten fest, dass die Rahmennummer herausgefeilt worden war. Da der 18-Jährige keinen Eigentumsnachweis für das Fahrrad vorlegen konnte, wurde es sichergestellt. Kriminaltechnikern ist es im Zuge der Ermittlungen gelungen, die Rahmennummer wiederherzustellen. Das schwarz-weiße Mountainbike des Herstellers Bulls ist jedoch nicht als gestohlen gemeldet worden.

Die Polizei sucht nunmehr den rechtmäßigen Besitzer des Fahrrades und bittet denjenigen/diejenige oder auch Hinweisgeber, sich mit dem Polizeirevier Aue telefonisch unter 03771 12-0 in Verbindung zu setzen. (Ry)

Polizei- und Feuerwehreinsatz am frühen Montagmorgen Ergänzungsmeldung

Zeit: 05.08.2019, 05.30 Uhr polizeibekannt

Ort: Schneeberg

(2935) Nach einem Garagenbrand am gestrigen Montagmorgen in der Neustädtler Straße (siehe Medieninformation Nr. 375 vom

5. August 2019, Meldung 2920) war noch am selben Tag ein Brandursachenermittler im Einsatz. Im Ergebnis seiner Untersuchung ist nach derzeitigen Erkenntnissen von Brandstiftung auszugehen.

Die Polizei sucht zu dem Brand noch Zeugen. Wer hat dort Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten? Wem sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die damit in Verbindung gebracht werden könnten? Hinweise werden im Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen. (gö)

Kirche durch Graffiti-Sprayer verunstaltet

Zeit: 05.08.2019, 14.00 Uhr bis 06.08.2019, 08.30 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(2936) Verantwortliche einer Kirche in der Kantstraße stellten am Morgen fest, dass Unbekannte das Gotteshaus mit schwarzer und goldener Farbe besprüht hatten. Die Täter hinterließen an der Fassade undefinierbare Schriftzeichen. Weiterhin wurde das Treppengeländer der Kirche sowie das Podest der Stufen besprüht. Die Kosten für die Beseitigung der Schmierereien werden sich nach ersten Schätzungen auf rund 1 000 Euro belaufen. Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung wurden aufgenommen. (Ry)

In Ladengeschäft eingebrochen

Zeit: 02.08.2019, 19.00 Uhr bis 05.08.2019, 07.30 Uhr

Ort: Zschopau

(2937) In der Nähe der Lange Straße hebelten Unbekannte über das Wochenende die Eingangstür zu einem Ladengeschäft auf. Im Inneren durchwühlten die Einbrecher auf der Suche nach Brauchbarem sämtliche Räume und verschwanden mit Bargeld, einem Telefon und einem Laptop. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen derzeit noch nicht vor. Der entstandene Sachschaden summiert sich auf einige hundert Euro. (mg)

Bargeld aus Imbiss gestohlen

Zeit: 04.08.2019, 17.45 Uhr bis 05.08.2019, 18.00 Uhr

Ort: Oelsnitz/Erzgeb.

(2938) Unbekannte brachen nahe der Äußeren Stollberger Straße die Tür zu einem Imbiss auf und verschafften sich Zutritt ins Innere. In der Folge entwendeten die Täter Bargeld. Der Gesamtschaden liegt bei mehreren hundert Euro. (mg)

Entgegenkommende kollidierten

Zeit: 05.08.2019, 17.50 Uhr

Ort: Lugau, OT Erlbach-Kirchberg

(2939) Die Äußere Kirchberger Straße (S 246) aus Richtung Lugau in Richtung Ursprung befuhr am Montag die 88-jährige Fahrerin eines Pkw Opel. Dabei geriet das Auto zunächst nach rechts auf den unbefestigten Fahrbahnrand und beim Gegenlenken auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw Porsche (Fahrer: 22) kam. Die Opel-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt

ca. 7 000 Euro. (Kg)

Bildmaterial zur

sichergestelltes Mountainbike

Download: 

Dateigr&oumlße: 863.63 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66705.htm