Unfall auf Kreuzung / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Unfall auf Kreuzung/Zeugen gesucht

Chemnitz

Sanitärtechnik aus Reko-Haus entwendet

Zeit: 18.01.2019, 15.30 Uhr bis 21.01.2019, 06.45 Uhr

Ort: OT Zentrum

(229) Über das Wochenende verschafften sich Unbekannte in der Rembrandtstraße über eine Balkontür Zutritt in das Innere eines im Ausbau befindlichen Gebäudes. Die Eindringlinge entwendeten anschließend Sanitärtechnik, unter anderem Waschbecken, Duschkabinen und WC-Armaturen. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei rund 2 000 Euro. (mg)

Bei Auffahrunfall verletzt

Zeit: 21.01.2019, 07.20 Uhr

Ort: OT Lutherviertel

(230) Die Lutherstraße aus Richtung Zschopauer Straße in Richtung Charlottenstraße befuhren heute Morgen der Fahrer (29) eines Pkw VW und eine Radfahrerin (24). Als die Radfahrerin nach links in eine Grundstückszufahrt abbiegen wollte, bremste sie verkehrsbedingt ab. Im weiteren Verlauf fuhr der Autofahrer auf die 24-Jährige, die durch den Anstoß stürzte und schwere Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 2 300 Euro. (Kg)

Unfall auf Kreuzung/Zeugen gesucht

Zeit: 21.01.2019, 09.20 Uhr

Ort: OT Zentrum

(231) Auf der Kreuzung Mühlenstraße/Georgstraße kollidierten am Montag ein Pkw Peugeot (Fahrer: 41) und ein Pkw Mercedes (Fahrer: 62) miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro entstand. Der Peugeot-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es werden Zeugen zu diesem Unfall gesucht. Wer kann Angaben zur jeweiligen Ampelschaltung für die Beteiligten unmittelbar vor dem Befahren der Kreuzung machen? Unter Telefon 0371 387-102 werden Hinweise im Polizeirevier Chemnitz-Nordost entgegengenommen. (Kg)

Alkoholisiert unterwegs

Zeit: 20.01.2019, 16.10 Uhr

Ort: OT Rottluff

(232) In der Limbacher Straße hielten am Sonntagnachmittag Polizisten einen Pkw VW an und führten eine Verkehrskontrolle durch. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem 63-jährigen Fahrer. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Es folgten eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines für den 63-Jährigen. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Unterhaltungselektronik aus Pkw gestohlen

Zeit: 19.01.2019, 21.55 Uhr bis 20.01.2019, 06.20 Uhr

Ort: Hartmannsdorf

(233) In der Carl-Kirchhof-Straße schlugen Unbekannte an einem Pkw Ford die Scheibe der Beifahrertür ein. In der Folge wurde aus dem Inneren des Fahrzeuges Unterhaltungselektronik sowie eine Tasche entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1 400 Euro. (mg)

Erzgebirgskreis

Nachbar klingelte Bewohner aus brennendem Haus

- Ergänzungsmeldung -

Zeit: 19.01.2019, 22.50 Uhr

Ort: Grünhain-Beierfeld, OT Grünhain

(234) In der Medieninformation Nr. 39, Meldung 226, vom 20. Januar 2019 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz über den Brand eines Einfamilienhauses in der Schwarzenberger Straße. Aufgrund des Ergebnisses der Brandursachenuntersuchung ist gegenwärtig von fahrlässiger Brandstiftung auszugehen. Der eingetretene Sachschaden beziffert sich auf ca. 8 000 Euro. Die Ermittlungen dauern an. (mg)

Autos kollidierten auf Kreuzung

Zeit: 21.01.2019, 05.40 Uhr

Ort: Annaberg-Buchholz

(235) Im Kreuzungsbereich Talstraße (B 101)/Karlsbader Straße kollidierten am Montag früh ein Pkw Ford und ein Pkw Renault miteinander, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 500 Euro entstand. Der Ford-Fahrer (28) erlitt leichte Verletzungen, die Renault-Fahrerin (47) blieb unverletzt. (Kg)

Auf Müllfahrzeug gefahren

Zeit: 21.01.2019, 06.10 Uhr

Ort: Lauter-Bernsbach, OT Lauter

(237) Die Schwarzenberger Straße (B 101) in Lauter befuhr am Montagmorgen der 56-jährige Fahrer eines Pkw Skoda und dabei auf einen haltenden Lkw Mercedes (Müllfahrzeug, Fahrer: 29). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Einem Arzt stellte sich der Skoda-Fahrer dennoch vor zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.000 Euro. (Kg)

Alkoholisiert in Schnee gefahren

Zeit: 20.01.2019, 05.20 Uhr

Ort: Sehmatal, OT Sehma

(236) In Höhe der Einmündung Talstraße kam am Sonntag früh ein Pkw Audi in einer Linkskurve nach rechts von der Karlsbader Straße (S 266) ab und durchfuhr zwei vereiste Schneehaufen. Dabei entstand am Audi Sachschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro. Der Audi-Fahrer (32) blieb unverletzt. Einem Arzt stellte sich der Mann dennoch vor zur Blutentnahme. Ein mit dem 32-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille. Den Führerschein des Mannes stellten die Beamten sicher. (Kg)

Vollsperrung nach Leck

Zeit: 21.01.2019, 11.10 Uhr

Ort: Jahnsdorf, BAB 72, Leipzig Hof

(238) Heute Vormittag wurde bei der Polizei bekannt, dass knapp vier Kilometer vor der Anschlussstelle Stollberg-Nord in Fahrtrichtung Hof ein Gefahrguttransporter auf dem Standstreifen stehen würde. Bei der Überprüfung fanden die Beamten die Information bestätigt. Offenbar wegen eines technischen Defekts am Gefahrguttank hatte der Fahrer (35) des Sattelzuges Volvo an genannter Stelle angehalten. Ungefähr 1 000 Liter der Ladung des Tanks (Benzin) waren ausgelaufen. Die Polizei kam im Zuge der Gefahrenabwehr zum Einsatz. Durch die Feuerwehr wurden Maßnahmen zur Bindung des Gefahrguts eingeleitet. Kräfte der Autobahnmeisterei kamen ebenfalls zum Einsatz. Die Richtungsfahrbahn Hof ist ab der Auffahrt der Anschlussstelle Chemnitz-Süd seit etwa 11.20 Uhr voll gesperrt. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_61979.htm