Umgebaute Schwalbe entwendet

Zuletzt aktualisiert:

Umgebaute Schwalbe entwendet

Chemnitz

Ein Pkw - Zwei Fahrer?

Zeit: 02.04.2021, 20.15 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(1148) Am Freitagabend fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Pkw Audi mit zwei Insassen auf, welcher auf der Augustusburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Auf dem Fahrersitz saß ein 28-Jähriger, bei dem Alkoholgeruch wahrgenommen wurde. Ein vorläufiger Atemalkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,04 Promille. Eine gültige Fahrerlaubnis besaß er zudem auch nicht. Weiterhin stand der zweite Insasse des Audi (m, 37) ebenfalls im Verdacht den Pkw im Vorfeld der Anhaltekontrolle gefahren zu haben. Dieser war auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Zudem wurde mit Beiden ein Drogenvortest durchgeführt, welcher positiv auf Amphetamine reagierte. Für die beiden Männer hatte die Fahrt jeweils eine Blutentnahme und die Einleitung von Strafverfahren zur Folge. (RC)

Landkreis Mittelsachsen

Umgebaute Schwalbe entwendet

Zeit: 01.04.2021, 20.15 Uhr bis 02.04.2021, 15.00 Uhr

Ort: Striegistal OT Etzdorf

(1149) Unbekannte Täter öffneten auf der Gartenstraße gewaltsam einen Schuppen und entwendeten aus diesen ein Kleinkraftrad Schwalbe, welches zu einer Art Kleintraktor umgebaut wurde. Der Geschädigte beschreibt die Schwalbe wie folgt: Das Fahrzeug ist dunkelgrün, mit roten Rädern versehen und es befindet sich kein Sitz auf der Schwalbe. Der entstandene Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt. Den Stehlschaden schätzt der Besitzer sehr hoch ein, da diese umgebaute Variante ein Einzelstück sei. (Ba)

Einbruch in Fitnessstudio

Zeit: 01.04.2021, 20.00 Uhr bis 02.04.2021, 15.00 Uhr

Ort: Mittweida

(1150) Unbekannter Täter brach gewaltsam in ein Fitnessstudio auf der Hainichener Straße ein und entwendete diverses Werkzeug und Kabel. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 2 000 Euro und der Stehlschaden ca. 200 Euro. (Ba)

Pkw touchiert Fußgänger

Zeit: 02.04.2021, 20.40 Uhr

Ort: Mulda/Sa.

(1151) Am Freitagabend befuhr ein Pkw VW die S209 von Helbigsdorf kommend in Richtung Mulda. Kurz nach dem Ortseingang in Mulda kam es dabei zur Kollision mit einem 55-jährigen Fußgänger, wobei der Außenspiegel vom Pkw beschädigt wurde. Der Passant wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw VW verließ die Unfallstelle, wurde aber noch am selben Abend durch die Polizei festgestellt. Ein Ermittlungsverfahren zur Unfallflucht wurde eingeleitet. (RC)

Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss unterwegs

Zeit: 02.04.2021, 19.26 Uhr

Ort: Lunzenau

(1152) Auf der Alten Straße fiel den Polizeibeamten am Freitagabend ein Pkw Subaru auf, welcher einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Der 46-jährige Fahrer konnte dabei keinen Führerschein vorzeigen. Wie sich herausstellte, war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiterhin wurde ein vorläufiger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von ca. 1,94 Promille ergab. Es folgten im Anschluss eine Blutentnahme im Krankenhaus sowie die Einleitung von Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr. (RC)

Erzgebirgskreis

Zwei Fahrten unter Alkoholeinfluss unterbunden

Zeit: 02.04.2021, 21.40 Uhr und 03.04.2021, 01.24 Uhr

Ort: Breitenbrunn/Erzgeb. und Niederwürschnitz

(1153) In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurden bei Verkehrskontrollen im Erzgebirgskreis zwei Trunkenheitsfahrten festgestellt. So wurde in Breitenbrunn auf der Talstraße ein 47-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes angehalten, bei dem ein vorläufiger Atemalkoholtest einen Wert von ca. 0,76 Promille ergab. Weiterhin wurde in Niederwüschnitz auf der Hohensteiner Straße ein 51-jähriger Fahrer eines Pkw VW kontrolliert, bei welchem der Alkoholvortest einen Wert von ca. 0,86 Promille ergab. Beide Fahrer wurden zum Polizeirevier verbracht und es wurde jeweils ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen sie eingeleitet. (RC)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80183.htm