Steuerregeln bei Online-Weihnachtsfeiern

Zuletzt aktualisiert:

Eine Weihnachtsfeier mit den Kollegen geht in diesem Jahr nur digital. Viele organisieren deshalb Online-Aktionen mit Essens-und Getränkepaketen für daheim. Wenn der Chef die Feier bezahlt, sollten pro Person nicht mehr als 110 Euro kosten, ansonsten müssen beim Mitarbeiter Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge abgezogen werden. Denn die Weihnachtsfeier gilt dann als sogenannter geldwerter Vorteil.