• Foto: pexels

    Foto: pexels

Steuererklärung beim zuständigen Finanzamt einreichen

Zuletzt aktualisiert:

Wer auf freiwilliger Basis eine Steuererklärung abgibt und das zum ersten Mal macht, sollte genau darauf achten, dass er die Unterlagen auch beim zuständigen Finanzamt einreicht. Denn landet die Erklärung im falschen Briefkasten kann wertvolle Zeit bei der Einhaltung von Fristen verstreichen. Der Bundesfinanzhof hatte die Klage eines Mannes abgelehnt, der seine Steuererklärung an das falsche Finanzamt geschickt hatte. Die Unterlagen kamen zu spät an und es gab keine Steuerrückerstattung.

Aktenzeichen VI R 37/17