Schwerer Verkehrsunfall im Bereich der „Heinzebank“

Zuletzt aktualisiert:

Schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Heinzebank

ChemnitzEinbruch in Rekohaus

Zeit: 05.11.2022 bis 15.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(4030) Unbekannte Täter drangen gewaltsam über eine Balkontür in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus auf der Zschopauer Straße ein. Das Gebäude wird derzeit renoviert. Aus dem Haus wurden mehrere bereits verbaute Badewannen- sowie Waschbeckenarmaturen, installierte Kupferrohre, Fenster und Griffe entwendet. Der genaue Stehlschaden liegt noch nicht vor, wird sich aber auf einen vierstelligen Betrag belaufen. Der entstandene Sachschaden wurde auf 100 Euro geschätzt. (Ba)

Hoher Sachschaden nach Dieseldiebstahl

Zeit: 14.11.2022, 15:30 Uhr bis 15.11.2022, 07:30 Uhr

Ort: OT Wittgensdorf

(4031) Mutmaßlich in der Nacht zu Dienstag betraten Unbekannte ein Firmengelände nahe der Chemnitzer Straße. Anschließend bohrten die Täter den Tank eines auf dem Gelände abgestellten Radladers auf, zapften etwa 70 Liter Diesel im Wert von etwa 140 Euro ab und verschwanden mit dem Kraftstoff. Am Radlader entstand durch den beschädigten Tank ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. (mg)

Skoda-Fahrer kollidierte mit Fahrradfahrer

Zeit: 15.11.2022, 12:50 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(4032) Am Dienstag befuhr ein 72-jähriger Skoda-Fahrer die Ulmenstraße in Richtung Zwickauer Straße. An der Ampel zur Zwickauer Straße wollte der PKW-Fahrer nach rechts abbiegen. Dabei kollidierte dieser aus bisher ungeklärter Ursache mit einem auf der Zwicker Straße befindlichen Fahrradfahrer, der in Richtung Kappler Drehe unterwegs war. Der 69-jährige Fahrradfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. (MR)

Landkreis Mittelsachsen

Kleinkraftrad Schwalbe entwendet

Zeit: 15.11.2022, 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Ort: Mittweida

(4033) Unbekannte Täter entwendeten von einem Zweiradparkplatz bei der Herderstraße ein mittels Seilschloss gesichertes Kleinkraftrad Simson Schwalbe in der Farbe saharabraun und weiß. Die Schwalbe wurde mit Seilschloss und dem angeschlossenen Helm gestohlen. Der Entwendungsschaden wurde in Höhe von 4.000 Euro angegeben. (Ba)

Unfall mit Gegenverkehr Eine Person verletzt

Zeit: 15.11.2022, 13:35 Uhr

Ort: Freiberg

(4034) Der 53-jährige Fahrer eines Pkw Opel fuhr aus Richtung B 101 kommend in das Gewerbegebiet Häuersteig ein und wollte danach nach links abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem im Gegenverkehr geradeausfahrenden Pkw Volkswagen (Fahrer: 54). Infolge des Unfalles wurde die 35-jährige Beifahrerin im VW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 6.000 Euro. (RC)

ErzgebirgskreisDenkmal beschmiert

Zeit: 13.11.2022 bis 15.11.2022

Ort: Ehrenfriedersdorf

(4035) Unbekannte beschmierten das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges auf der Oberen Kirchstraße mit rechtsradikalen sowie antisemitischen Schriftzügen in roter Farbe. Die Polizei ermittelt nun wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung in Verbindung mit dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen. (BR)

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Zeit: 15.11.2022, 23:45 Uhr

Ort: Niederdorf

(4036) Dienstagnacht kontrollierten Polizeibeamte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle einen Pkw BMW, welcher auf der Lichtensteiner Straße unterwegs war. Dabei stellten sie fest, dass der 63-jährige Fahrer alkoholisiert war, was der durchgeführte Atemalkoholtest auch bestätigte. Der hier angezeigte vorläufige Wert von 1,88 Promille hatte eine Blutentnahme sowie die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr zur Folge. Aufgrund der Tatsache, dass der 63-Jähige nur eine Farbkopie seines Führerscheines, die einem Originaldokument zum Verwechseln ähnlich war, bei sich führte, wird nun auch wegen des Verdachts der Urkundenfälschung gegen ihn ermittelt. (BR)

Schwerer Verkehrsunfall im Bereich der Heinzebank

Zeit: 15.11.2022, 15:05 Uhr

Ort: Wolkenstein, OT Hilmersdorf

(4037) Am Dienstagnachmittag befuhren ein 42-jähriger Seat-Fahrer, dahinter eine 62-jährige VW-Fahrerin und ein 78-jähriger Hyundai-Fahrer die Bundesstraße 174 aus Richtung Marienberg in Richtung Zschopau. Circa 300 Meter vor der Kreuzung Heinzebank, B 174/ B 101, hielten der Seat und der VW verkehrsbedingt an. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr der Hyundai sodann auf den VW auf, der durch die Wucht auf den Seat geschoben wurde. Die 62-Jährige und der 78-Jährige wurden durch den Aufprall schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Seat-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden an den drei Pkw beläuft sich auf insgesamt rund 8.000 Euro. (MR/BR)

Auffahrunfall mit einem Schwerverletzten

Zeit: 15.11.2022, 16:15 Uhr

Ort: Zwönitz

(4038) Am Dienstagnachmittag befuhren ein Pkw Peugeot (Fahrer: 70) sowie ein Leichtkraftrad Honda (Fahrer: 15) hintereinander die Staatsstraße 258 aus Richtung Zwönitz in Richtung Stollberg. In Höhe der Zufahrt zu einem landwirtschaftlichen Betrieb musste der Peugeot-Fahrer verkehrsbedingt anhalten und der Fahrer des Leichtkraftrades fuhr diesem hinten auf. Durch den Zusammenstoß wurde der 15-Jährige schwer verletzt und durch die hinzugezogenen Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000 Euro. (RC)

Simson kollidierte mit Pkw

Zeit: 16.11.2022, 03:20 Uhr

Ort: Gelenau/Erzgeb.

(4039) Der 17-jährige Fahrer eines Kleinkraftrades Simson befuhr die Willy-Poller-Straße in Richtung B 95 Richtung Annaberg. An der Kreuzung Willy-Poller-Straße / B 95 wollte der Simson-Fahrer nach links abbiegen. Der entgegenkommende Pkw Volkswagen (Fahrerin: 18), welcher die B 95 aus Richtung Annaberg befuhr, wollte rechts in die Willy-Poller-Straße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, infolgedessen der 17-Jährige leicht verletzt wurde. Durch den Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 5.000 Euro. (RC)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93476.htm