Rucksack und Handy geraubt - Zeugenaufruf

Zuletzt aktualisiert:

Rucksack und Handy geraubt - Zeugenaufruf

Chemnitz Drei E-Bikes gestohlen

Zeit: 23.09.2022, 22:00 Uhr bis 24.09.2022, 10:00 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(3372) In der Straße Kapellenberg verschafften sich Unbekannte über die Tiefgarage Zutritt zum Fahrradkeller eines Mehrfamilienhause. Aus diesem stahlen sie zwei E-Bikes. Ein weiteres E-Bike, welches neben dem Verschlag geladen wurde, entwendeten die Diebe samt Ladestation. Der Stehlschaden summiert sich auf rund 13.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. (ju)

Kleinkraftrad von Pkw erfasst

Zeit: 24.09.2022, 09:00 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(3373) Ein 17-jähriger Simson-Fahrer ist Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Der Fahrer (20) eine Pkw Alfa Romeo befuhr die Turnstraße und bog anschließend nach links auf die Frauenhoferstraße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit den bevorrechtigten Kleinkraftrad Simson S 51, welches auf der Frauenhoferstraße in Richtung Werner-Seelenbinder-Straße unterwegs war. Nach der Kollision stürzte der Moped-Fahrer auf die Fahrbahn. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ju)

Landkreis MittelsachsenRucksack und Handy geraubt - Zeugenaufruf

Zeit: 24.09.2022, nach 00:30 Uhr

Ort: Frankenberg

(3374) In der Nacht zum Sonntag war ein 18-Jähriger zunächst mit einem Bekannten bis zur Lützelhöhe gelaufen. Anschließend lief er allein weiter und nutze in der Folge den Fußweg von der Max-Kästner-Straße in Richtung Bahnhof. In der Badstraße kamen ihm drei Männer entgegen, die ihn unvermittelt schubsten und schlugen. Der 18-Jährige ging zu Boden und verlor in der Folge das Bewusstsein. Als er am Morgen wieder aufwachte, bemerkte er das Fehlen seines Rucksackes und seines Handys. Im Rucksack befanden sich sein Portmonee samt Ausweisen und zehn Euro Bargeld sowie persönliche Dinge. Im Verlauf des Vormittags erstattete der Geschädigte Anzeige bei der Polizei.

Zu den drei Männern liegen folgende Beschreibungen vor:

Person 1:

- 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und stämmig

- kurze schwarze Haare, Vollbart

- bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover, blauen Jeans und weißen Sneakers

Person 2:

- 16 bis 19 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und schlank

- kurze schwarze Haare

- dunkle Bekleidung und weiße Schuhe mit roten Akzenten

Person 3:

- ca. 18 bis 20 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und kräftig

- kurze schwarze Haare, Kinnbart

- bekleidet mit einen weißen T-Shirt und einer schwarzen Hose

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen und bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu dem beschriebenen Tätern machen können, sich im Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer 03727 980-0 zu melden. (ju)

Traktor und Opel zusammengestoßen

Zeit: 24.09.2022, 09:15 Uhr

Ort: Penig, OT Wernsdorf

(3375) Ein Traktor (Fahrer: 63) und ein Pkw Opel (Fahrer: 49) waren Samstagvormittag auf der S 51 aus Richtung Penig in Richtung Leipzig unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Am Zeißig wollte der Traktor nach links abbiegen. Als er dazu ansetzte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Opel, der gerade begonnen hatte, den Traktor zu überholen. Der Opel kollidierte anschließend noch mit der Leitplanke. Der Opel-Fahrer wurde leicht, sein Beifahrer (47) schwer verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf rund 25.000 Euro. (ju)

ErzgebirgskreisSchuppen geplündert

Zeit: 24.09.2022, 15:00 Uhr festgestellt

Ort: Stollberg

(3376) Samstagnachmittag bemerkte der Eigentümer, dass Unbekannte in Verlauf der vergangenen 14 Tage einen Schuppen auf seinem Gartengrundstück in der Lößnitzer Straße geplündert hatten. Die Tür zu dem Abstellhäuschen war aufgehebelt und aus diesem zwei E-Bikes der Marke Cube, ein Notstromaggregat sowie ein Kärcher gestohlen worden. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich auf rund 7.000 Euro. Der Sachschaden fällt mit rund 100 Euro eher gering aus. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt I

Zeit: 24.09.2022, 15:40 Uhr

Ort: Breitenbrunn, OT Antonsthal

(3377) Mit einem Motorrad KTM war ein 48-Jähriger am Nachmittag auf der S 272 aus Richtung Breitenbrunn in Richtung Antonsthal unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Antonsthal kam er in einer Linkskurve bei Fahrbahnunebenheiten ins Schlingern. Er kam von der Fahrbahn ab und wurde in den Straßengraben geschleudert. Der Motorradfahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden am Motorrad: rund 10.000 Euro. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt II

Zeit: 24.09.2022, 14:10 Uhr

Ort: Wolkenstein, OT Gehringswalde

(3378) Gestern Nachmittag befuhr ein 58-Jähriger mit einem Motorrad BMW die B 101 aus Richtung Gehringswalde in Richtung Floßplatz. Dabei überholte er zwei Motorradfahrer und scherte vor diesen wieder auf die Fahrspur ein. Als die nun vor ihm befindlichen Fahrzeuge bremsten, kam der 58-Jährige in Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte mit zwei Leitpfosten und kam schließlich neben der Straße zum Liegen. Der BMW-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5.200 Euro. (ju)

Fahrradfahrerin schwer verletzt I

Zeit: 24.09.2022, 09:30 Uhr

Ort: Thermalbad Wiesenbad

(3379) Mit einem Pkw Jeep war gestern Morgen ein 87-Jähriger auf der Dreigüterstraße aus Richtung Wiesenbad in Richtung Freiberger Straße unterwegs. Beim Einbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einer auf der Freiberger Straße fahrenden Fahrradfahrerin (63), welche durch den Anstoß stürzte. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (ju)

Fahrradfahrerin schwer verletzt II

Zeit: 24.09.2022, 16:05 Uhr

Ort: Thermalbad Wiesenbad, OT Wiesa

(3380) Samstagnachmittag befuhr eine 20-Jährige mit einem Fahrrad die Plattenstraße aus Richtung Neundorf in Richtung Schönfeld. Bei starkem Gefälle und auf schlechten Untergrund stürzte die junge Frau und verletzte sich schwer. Sie wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92364.htm