Radladergabel gestohlen

Zuletzt aktualisiert:

Radladergabel gestohlen

Chemnitz

Kabel von Baustelle entwendet

Zeit: 12.05.2020, 16.30 Uhr bis 13.05.2020, 07.00 Uhr

Ort: OT Altendorf

(1712) Unbekannte Täter entwendeten von einer Baustelle in der Achatstraße ein ca. 50 Meter langes Starkstromkabel. Zwei weitere Kabel wurden von einem Stromkasten abmontiert und vor Ort zum Abtransport bereitgelegt. Angaben zur Höhe des Stehl- und Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (hu)

Radladergabel gestohlen

Zeit: 08.05.2020, 12.00 Uhr bis 12.05.2020, 10.00 Uhr

Ort: OT Kleinolbersdorf-Altenhain

(1713) In der Altenhainer Dorfstraße verschafften sich unbekannte Täter durch einen gewaltsam entferneten Zaun Zutritt auf ein Betriebsgelände und entwendeten in der Folge eine Radladergabel im Wert von ca. 2 000 Euro. Zudem entstand ein einbruchsbedingter Sachschaden von etwa 500 Euro. (hu)

E-Bike aus Keller gestohlen

Zeit: 13.05.2020, 20.20 Uhr bis 14.05.2020, 07.30 Uhr

Ort: OT Lutherviertel

(1714) In der gestrigen Nacht verschafften sich Unbekannte Zutritt in ein Mehrfamilienhaus in der Carl-von-Ossietzky-Straße. In der Folge brachen die Täter eine Kellerparzelle auf und entwendeten ein E-Bike der Marke Giant. Das orangene Fahrrad hat einen Wert von ca. 2 300 Euro. (hu)

Anstoß beim Losfahren

Zeit: 13.05.2020. 17.40 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(1715) Vom Fahrbahnrand der Parkstraße in Richtung Lisztstraße fuhr am Mittwoch der 43-jährige Fahrer eines Pkw Renault los und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Citroën (Fahrerin: 49). Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 7 000 Euro. (Kg)

Kollision beim Abbiegen

Zeit: 13.05.2020, 10.40 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(1716) Auf dem Rad-/Gehweg der Burkhardtsdorfer Straße war am gestrigen Mittwoch eine 69-jährige Radfahrerin unterwegs. Gleichzeitig bog der 49-jährige Fahrer eines Pkw Kia von der Burkhardtsdorfer Straße nach links in die Faleska-Meinig-Straße ab. Es kam zur Kollision zwischen dem Auto und der die Faleska-Meinig-Straße kreuzenden Radfahrerin. Durch den Anstoß stürzte die 69-jährige Frau und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1 000 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Frau bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Zeit: 13.05.2020, 09.15 Uhr

Ort: Weißenborn, OT Berthelsdorf

(1717) Am Mittwochmorgen kam es in einem landwirtschaftlichen Betrieb in der Gerichtsstraße zu einem Arbeitsunfall bei dem eine Frau (36) schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte sich beim Einfangen ein Bulle losgerissen und die 36-Jährige attackiert. Sie wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat gemeinsam mit der Landesdirektion Sachsen, Abteilung Arbeitsschutz, die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen. (hu)

Vorfahrt nicht beachtet?

Zeit: 13.05.2020, 06.55 Uhr

Ort: Oederan, OT Hartha

(1718) Auf der Kreuzung S 201/S 203 kollidierte am Mittwoch früh ein Renault-Transporter (Fahrer: 51) mit einem bevorrechtigten Pkw Opel, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro entstand. Der/die Fahrer/in des Opel wurde leicht verletzt. (Kg)

Einbruch in Gartenlauben

Zeit: 12.05.2020, 17.00 Uhr bis 13.05.2020, 08.30 Uhr

Ort: Hartha

(1719) In einer Gartenanlage in der Straße Am Tannicht brachen unbekannte Täter zwischen Dienstagabend und Mittwochvormittag insgesamt sechs Gartenlauben gewaltsam auf und entwendeten diverse Gegenstände. Die Täter stahlen unter anderem ein Radio und Spirituosen. Der Gesamtschaden beläuft sich ersten Erkenntnissen zufolge auf etwa 1 300 Euro. (hu)

Fahrzeuge kollidierten an Einmündung

Zeit: 13.05.2020, 06.50 Uhr

Ort: Mittweida

(1720) Von der Heinrich-Heine-Straße nach links in die Burgstädter Straße in Richtung Stadtzentrum bog am Mittwoch früh der 55-jährige Fahrer eines Pkw Audi ab. Dabei kollidierte der Audi mit einem VW-Kleintransporter, dessen Fahrer (43) die Burgstädter Straße aus Richtung Stadtzentrum in Richtung Altmittweida befuhr. Bei dem Unfall erlitt der VW-Fahrer leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 17.000 Euro. (Kg)

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 13.05.2020, 23.25 Uhr

Ort: Burgstädt

(1721) In der Goethestraße kontrollierten Mittwochnacht Polizisten im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Pkw Seat. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch bei dem

36-jährigen Fahrzeugführer. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Erzgebirgskreis

Lebensmittel und Alkoholika gestohlen

Zeit: 13.05.2020, 18.10 Uhr bis 14.05.2020, 07.00 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Bad Schlema

(1722) In der Straße Marktpassage schlugen Unbekannte offenbar in der vergangenen Nacht mittels eines Steines die Verglasung einer Tür ein und verschafften sich Zugang in einen Einkaufsmarkt. In der Folge verschwanden die Einbrecher mit diversen Lebensmitteln und Alkoholika im Wert von einigen hundert Euro. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 4 000 Euro. (mg)

Zusammenstoß an Grundstücksausfahrt

Zeit: 13.05.2020, 13.05 Uhr

Ort: Schwarzenberg

(1723) Von einem Grundstück auf die Grünhainer Straße fuhr am Mittwoch der

59-jährige Fahrer eines Pkw Ford. Als er dabei den Gehweg kreuzte, kam es zum Zusammenstoß mit einem dort fahrenden Pedelec. Durch den Anstoß stürzte der Pedelec-Fahrer (16) und erlitt leichte Verletzungen. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2 500 Euro, am Pedelec war kein Schaden sichtbar. (Kg)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_72503.htm