Polizeieinsatz anlässlich zweier Versammlungen

Zuletzt aktualisiert:

Polizeieinsatz anlässlich zweier Versammlungen

Stand: 20.30 Uhr

Chemnitz

Polizeieinsatz anlässlich zweier Versammlungen

Zeit: 30.08.2019, 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3319) Zur Absicherung zweier Versammlungen führte die Polizeidirektion Chemnitz mit Unterstützung der sächsischen Bereitschaftspolizei am heutigen Freitag einen Polizeieinsatz durch. Insgesamt waren rund 240 Einsatzkräfte in das Einsatzgeschehen involviert.

Ab 15.00 Uhr sammelten sich zunächst die Teilnehmer der Versammlung Fridays for Future in der Brückenstraße Höhe Theaterstraße. Diese begann gegen 15.40 Uhr. Ab 16.00 Uhr schloss sich ein Aufzug über die Theaterstraße, die Hartmannstraße, die Leipziger Straße zur Matthesstraße. Dort wurde die Versammlung gegen 17.00 Uhr beendet. An der Versammlung nahmen nach Einschätzung der Versammlungsbehörde in der Spitze rund 200 Personen teil.

Gegen 18.30 Uhr begann am Neumarkt die Versammlung der Bürgerbewegung Pro Chemnitz. Der Auftaktkundgebung schloss sich ein Aufzug über die Webergasse, die Theaterstraße, die Brückenstraße, die Bahnhofstraße und die Bretgasse zurück zum Markt. Die Versammlung endete gegen 20.00 Uhr. Nach Einschätzung der Versammlungsbehörde nahmen in der Spitze rund 140 Personen teil.

Im Zusammenhang mit dem Versammlungsgeschehen waren keine Störungen oder Straftaten zu verzeichnen. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67210.htm