Pkw überschlug sich und setzte Fahrt fort

Zuletzt aktualisiert:

Pkw überschlug sich und setzte Fahrt fort

Chemnitz

Scheibe eingeschlagen

Zeit: 1. März 2019, 23.10 Uhr bis 2. März 2019, 9.30 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(751) Unbekannte Täter schlugen an einem Pkw Opel eine Seitenscheibe ein. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. Abgestellt war der Pkw auf der Artur-Bretschneider-Straße. (Ha)

Straßenschilder beschädigt

Zeit: 2. März 2019, 15.40 Uhr (Polizei bekannt)

Ort: OT Kapellenberg

(752) Unbekannte Täter beschädigten drei Straßenschilder, die die Hugo-Fuchs-Straße bezeichnen, wobei zwei Schilder abgerissen und ein Schild verbogen wurde. Schadensangaben liegen noch nicht vor, die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Ha)

An Balkontür gehebelt

Zeit: 2. März 2019, 23.05 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(753) Unbekannte Täter hebelten an der Balkontür einer Erdgeschosswohnung der Kurt-Schneider-Straße und flüchteten, als durch die Tathandlung eine Scheibe der Tür zerbarst. Ein Zeuge nahm Geräusche wahr und bemerkte zwei flüchtende Personen, die nicht näher beschrieben werden konnten. Schadensangaben liegen zurzeit noch nicht vor. (Ha)

Alkoholisiert unterwegs …

Zeit: 3. März 2019, 3 Uhr

Ort: OT Grüna

(754) … war die 39-jährige Fahrerin eines Pkw VW auf der Chemnitzer Straße. Ein Atemalkoholtest bei einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von 1,30 Promille. Die Sicherstellung des Führerscheins erfolgte und eine Blutentnahme wurde veranlasst. (Ha)

Pkw überschlug sich und setzte Fahrt fort

Zeit: 3. März 2019, 3.30 Uhr

Ort: OT Kappel, Anschlussstelle Chemnitz-Süd

(755) Der 46-jährige Fahrer eines Pkw Volvo befuhr die Neefestraße in stadteinwärtige Richtung und beabsichtigte an der Anschlussstelle Chemnitz-Süd auf die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig aufzufahren. Hierbei kam er auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Schutzplanke und überschlug sich. Der Volvo kam auf den Rädern zum Stillstand sodass der 46-Jährige seine Fahrt in Richtung Stadtzentrum fortsetzte. Kurze Zeit später konnte das Fahrzeug durch Polizeikräfte auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants am Südring festgestellt werden. Der Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss, was ein Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von 1,3 Promille bestätigte. Den Unfall überstand der 46-Jährige unverletzt. Am Pkw Volvo entstand Totalschaden. (Ar)

Erzgebirgskreis

Tür aufgehebelt

Zeit: 1. März 2019, 18 Uhr bis 2. März 2019, 15.45 Uhr

Ort: Annaberg

(756) Unbekannte Täter hebelten die Zugangstür zu einem Geschäft in der Karlsbader Straße auf. Nach gegenwärtigem Ermittlungsstand wurden keine Gegenstände entwendet, Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen zurzeit noch nicht vor. (Ha)

Ford kollidierte mit Skoda

Zeit: 2. März 2019, 13.15 Uhr

Ort: Breitenbrunn

(757) Eine leicht verletzte Person und geschätzt 20.000 Euro Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagnachmittag in Breitenbrunn ereignete. Ein 58-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Ford von der Hauptstraße auf die S 272 auf und übersah hierbei einen von links kommenden Pkw Skoda. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 65-jährige Fahrerin des Skodas verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war die S 272 voll gesperrt. (Ar)

Freizeitunfall

Zeit: 2. März 2019, 16.30 Uhr

Ort: Wolkenstein

(758) Kameraden der Feuerwehr, der Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber und Polizeibeamte kamen am Samstagnachmittag in der Wolfsschlucht im Bereich der Annaberger Straße/Heidelbachstraße zum Einsatz. Dort war ein 35-jähriger Hobbykletterer beim Abseilen über mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Der verletzte Mann wurde nach der Rettung in eine Klinik gebracht. Hinweise auf eine Straftat bzw. ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Unfallursächlich war offensichtlich eine Fehlbedienung der Seilbremse. (Ha)

Landkreis Mittelsachsen

Fenster aufgehebelt

Zeit: 2. März 2019, 1.30 Uhr bis 8.30 Uhr

Ort: Döbeln

(759) Unbekannte Täter drückten an einer Gaststätte auf der Friedrichstraße eine Außenjalousie nach oben und hebelten in der Folge das Fenster auf. Offensichtlich fühlten sich der bzw. die Täter gestört und ließen von der weiteren Tathandlung ab. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 1.500 Euro. (Ha)

Aufgefallen

Zeit: 3. März 2019, 1.10 Uhr

Ort: Freiberg

(760) Ein Fahrradfahrer machte Polizeibeamte auf sich aufmerksam, als er die Bahnhofstraße ohne eingeschaltete Beleuchtung befuhr. Bei der sich anschließenden Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 49-Jährigen einen Wert von 2,26 Promille. Eine Blutentnahme wurde fällig und er kassierte eine Anzeige wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Verkehr. (Ha)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_62830.htm