Pkw kollidiert mit Fahrrad

Zuletzt aktualisiert:

Pkw kollidiert mit Fahrrad

 

Chemnitz

Pkw kollidiert mit Fahrrad

Zeit: 15.05.2020, 11.45 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(1736) Freitagmittag fuhr der 19-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Lothringer Straße stadteinwärts. Als er nach rechts in die Annaberger Straße abbiegen wollte, kollidierte er mit einer von rechts kommenden 51-jährigen Fahrradfahrerin, welche die Annaberger Straße stadtauswärts befuhr. Bei dem Aufprall verletzte sich die Frau leicht und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 250 Euro. (Waf)

Auffahrunfall mit einem Verletzten

Zeit: 15.05.2020, 10.45 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(1737) Am späten Freitagmorgen fuhr der 79-jährige Fahrer eines Pkw Opel stadteinwärts auf der Stollberger Straße. In Höhe der Kreuzung Haydnstraße fuhr er auf den vor ihm bremsenden 56-jährigen VW-Fahrer auf. Bei dem Aufprall verletzte sich der 56-Jährige leicht und wurde vor Ort ambulant behandelt. Durch den Unfall war sein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 5.000 Euro. (Waf)

Landkreis Mittelsachsen

Radfahrerin verletzt

Zeit: 15.05.2020, 17.25 Uhr

Ort: Burgstädt

(1738) Die Fahrerin (58) eines Pkw VW Polo befuhr am späten Freitagnachmittag den Marienplatz aus Richtung Ludwig-Böttcher-Straße kommend. Sie hatte die Absicht nach links in die Rochlitzer Straße abzubiegen. Eine Radfahrerin (72) fuhr die Rochlitzer Straße in Richtung des Marienplatzes und wollte nach links auf diesen abbiegen. Dabei kam es zur Kollision beider Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde die Fahrerin des Pedelec leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro. (Rau)

Radfahrer unter Alkohol festgestellt

Zeit: 15.05.2020, 23.05 Uhr

Ort: Freiberg

(1739) Freitagnacht stellten Polizeibeamte in der Wallstraße einen Radfahrer (33) fest, welcher in Schlangenlinien die Straße entlang fuhr. Aufgrund der offensichtlich unsicheren Fahrweise wurde der Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle schwankte der junge Mann sehr stark. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,76 Promille. Der Radler wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus verbracht und ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn eingeleitet. (Rau)

Feuerwehr im Einsatz

Zeit: 15.05.2020, 11.00 Uhr

Ort: Großschirma

(1740) Aus noch unbekannter Ursache kam es in der Hauptstraße zu einem Brand eines Nebengelasses. Das Feuer, welches auch auf ein gegenüberliegendes Wohnhaus und zwei angrenzende Garagen übergriff, konnte durch die Kameraden der Feuerwehr gelöscht werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Nebengelass und die Garagen wurden durch das Feuer vollständig zerstört, am Wohnhaus kam es zu Beschädigungen an mehreren Fenstern. Der Sachschaden beträgt rund 20.000 Euro. Im Ergebnis der Brandortuntersuchung kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein fahrlässiger Umgang mit einem Gasbrenner zur Unkrautvernichtung als Brandursache in Betracht. (GT)

Einbruch in Baumarkt

Zeit: 16.05.2020, 02.35 Uhr

Ort: Döbeln

(1741) Unbekannte versuchten in der Nacht in einen Baumarkt in der Hainstraße einzubrechen. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und verursachten einen Schaden von 1.500 Euro. Wegen der Auslösung der Alarmanlage flüchteten die Einbrecher unerkannt. (GT)

Erzgebirgskreis

Leichtverletzter Simsonfahrer

Zeit: 15.05.2020, 12.25 Uhr

Ort: Stollberg OT Mitteldorf

(1742) Freitagmittag befuhren der 73-jährige Fahrer eines Pkw Skoda und die 16- jährige Fahrerin ein Kleinkraftrad Simson die Schneeberger Straße in Richtung B 169. An der Einmündung zur B 169 mussten beide verkehrsbedingt anhalten. Die 16-Jährige fuhr kurz an, musste jedoch erneut verkehrsbedingt anhalten. In dessen Folge fuhr ihr der 73-Jährige auf. Durch die Kollision wurde die Fahrerin des Kleinkraftrades leicht verletzt und musste vor Ort ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 1.500 Euro. (Waf)

Ein Leichtverletzter bei Motorradunfall

Zeit: 15.05.2020, 19.15 Uhr

Ort: Gornau OT Dittmannsdorf

(1743) Am Freitagabend befuhr der 36-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot die Witzschdorfer Straße in Richtung B 180. Als er an der Kreuzung zur B 180 nach links in diese einbog, kollidierte er mit einem von links auf der Bundesstraße kommenden Motorrad der Marke BMW. Bei dem Aufprall verletzte sich der 33-jährige Motorradfahrer leicht und musste ambulant behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von zirka 1.500 Euro. (Waf)

Baum gerät in Brand

Zeit: 15.05.2020, 15.40 Uhr

Ort: Zwönitz

(1744) Beim Fällen eines Baumes in Kühnhaide fiel dieser in eine Hochspannungsleitung. Beim Zersägen des an der Hochspannungsleitung anliegenden Baumes kam es zu einer Lichtbogenbildung, welche den Baum in Brand setzte. Der 18-jährige Bediener der Kettensäge wurde dabei leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (GT)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_72579.htm