• Foto: Tierpark

Nachwuchs im Tierpark

Zuletzt aktualisiert:

Bei den Trampeltieren im Chemnitzer Tierpark hat es Nachwuchs gegeben. Vergangene Woche kam ein weibliches Fohlen zur Welt. Es ist der sechste Nachwuchs von Stute „Siri“ und Hengst „Dschingis“.

Die Trampeltiere im Tierpark sind Haustiere. Von ihren wilden Vorfahren gibt es heute nur noch kleine Restbestände in China und der Mongolei. Ihr Status wird als „vom Aussterben bedroht“ eingeschätzt. Als Haustiere dagegen sind Trampeltiere in Zentralasien auch heutzutage noch weit verbreitet. Sie werden als Lasttiere, als Milch- und Fleischlieferanten genutzt.

Für das Jungtier wird jetzt ein Name gesucht. Vorschläge werden ab sofort bis zum 29. April per E-Mail, Fax oder Post (tierpark@stadt-chemnitz.de, 0371/8577693, Tierpark Chemnitz, Nevoigtstraße 18, 09117 Chemnitz) entgegengenommen.

Eine Jury aus Tierparkmitarbeitern wird den Namen auswählen. Die Gewinnerin oder der Gewinner wird dann benachrichtigt und erhält eine kleine Überraschung. Am 1. Mai soll das Kamelfohlen dann seinen Namen erhalten.