Mutmaßlicher Ladendieb geflüchtet / Zeugengesuch

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlicher Ladendieb geflüchtet/Zeugengesuch

ChemnitzMutmaßlicher Ladendieb geflüchtet/Zeugengesuch

Zeit: 26.04.2022, 19:20 Uhr

Ort: OT Kappel

(1289) In einem Supermarkt in der Zwickauer Straße, nahe der Schillerstraße, bemerkte ein Ladendetektiv (56) einen Mann, der Lebensmittel im Wert von etwa acht Euro in seinem mitgeführten Rucksack verschwinden ließ. Als der Unbekannte den Kassenbereich ohne zu bezahlen passierte, sprach der 56-Jährige ihn an und hielt den Rucksack des Mannes fest. In der Folge zog der mutmaßliche Dieb seine Oberbekleidung aus und flüchtete anschließend mit dem Rucksack in unbekannte Richtung, wobei er die gestohlenen Lebensmittel wegschmiss. Der am Oberkörper unbekleidete Täter trug weiße Schuhe und eine dunkle Hose und hat dunkle Haare.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen und sucht Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise zur Identität des beschriebenen Täters geben können. Hinweise werden unter Telefon 0371 5263-0 beim Polizeirevier Chemnitz-Südwest entgegengenommen. (mg)

VW Caddy gestohlen

Zeit: 25.04.2022, 20:00 Uhr bis 26.04.2022, 12:00 Uhr

Ort: OT Wittgensdorf

(1290) Unbekannte betraten mutmaßlich in der Nacht zu Montag ein Firmengelände an der Oberen Hauptstraße. In der Folge entwendeten die Eindringlinge einen dort abgestellten VW Caddy. Der Zeitwert des nicht zugelassenen grauen VW wurde auf rund 8.000 Euro beziffert. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen führt die weiteren Ermittlungen zum Fahrzeugdiebstahl. (mg)

Fahrradfahrer nicht beachtet?

Zeit: 27.04.2022, 05:40 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(1291) Am Mittwoch früh fuhr die 56-jährige Fahrerin eines Pkw Fiat von der Matthesstraße nach rechts auf die bevorrechtigte Leipziger Straße. Dabei kam es zur Kollision mit einem auf der Leipziger Straße landwärts fahrenden Fahrradfahrer (40). Der 40-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 200 Euro. (Kg)

Fußgänger beim Abbiegen erfasst

Zeit: 26.04.2022, 16:50 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(1292) Von der Wartburgstraße bei Grün nach links in die Bernsdorfer Straße bog am Dienstag der 44-jährige Fahrer eines Pkw Hyundai ab. Gleichzeitig überquerte ein 27-jähriger Mann bei Grün die Bernsdorfer Straße in Richtung Wartburgstraße. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Auto und dem Fußgänger, der dabei leicht verletzt wurde. Sachschaden entstand bei dem Unfall augenscheinlich keiner. (Kg)

Bei Auffahrunfall verletzt

Zeit: 26.04.2022, 16:55 Uhr

Ort: OT Gablenz

(1293) In der Clausstraße in eine Parklücke einparken wollte am Dienstag die 33-jährige Fahrerin eines VW Golf. Dabei fuhr der 25-jährige Fahrer eines anderen Pkw VW auf den Golf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.500 Euro entstand. Die Golf-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. (Kg)

Mopedfahrer stürzte

Zeit: 26.04.2022, 17:35 Uhr

Ort: OT Reichenbrand

(1294) Halb auf dem Gehweg und halb auf der stadtwärtigen Fahrbahn der Oberfrohnaer Straße parkte am Dienstag ein Pkw Ford. Als der Ford-Fahrer (44) die Fahrzeugtür öffnete, wich ein die Oberfrohnaer Straße stadtwärts fahrender Mopedfahrer (16) der Tür nach links aus. Unmittelbar nach dem Ausweichen musste der 16-Jährige stark bremsen, um nicht auf ein verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug aufzufahren. Dabei stürzte der Mopedfahrer und erlitt leichte Verletzungen. Am Moped Piaggio entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Es kam zu keiner Kollision mit anderen Fahrzeugen. (Kg)

Landkreis MittelsachsenEinbrecher erbeuteten mehrere tausend Euro

Zeit: 26.04.2022, 15:00 Uhr bis 18:40 Uhr

Ort: Oederan

(1295) Während der Abwesenheit der Mieter verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt in eine Wohnung in der Straße An den Stufen. Auf der Suche nach Wertgegenständen wurden die Einbrecher in einem der Räume fündig, wo sie einen Tresor aufbrachen und daraus mehrere tausend Euro stahlen. Der einbruchsbedingte Sachschaden schlägt zudem mit etwa 500 Euro zu Buche. (Ry)

Autoteile gestohlen

Zeit: 25.04.2022, 16:00 Uhr bis 26.04.2022, 07:45 Uhr

Ort: Freiberg

(1296) Am gestrigen Morgen musste der Besitzer eines Pkw Audi feststellen, dass sich Unbekannte mutmaßlich in der Nacht zuvor an dem Auto zu schaffen gemacht hatten. Beide Frontscheinwerfer des Audi, die Steuergeräte der Scheinwerfer und die dazugehörigen Steckverbindungen waren fachmännisch ausgebaut worden. Der Stehlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Ob an dem Fahrzeug auch Sachschaden durch die Diebstähle entstanden ist, muss noch geprüft werden. (Ry)

Sturz an Einfahrt

Zeit: 27.04.2022, 00:00 Uhr

Ort: Freiberg

(1297) Um Mitternacht war in der Nacht zum Mittwoch der Fahrer (38) eines E-Scooters in der Straße Eherne Schlange (S 184) aus Richtung Hornstraße unterwegs. Als er in den Kreisverkehr Frauensteiner Straße einfuhr, stieß er gegen einen Bordstein und stürzte. Dabei zog sich der 38-Jährige leichte Verletzungen zu. Sachschaden entstand keiner. Zum Unfallzeitpunkt stand der Scooter-Fahrer offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,68 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Da der E-Scooter, mit dem der Mann unterwegs war, nicht pflichtversichert war, folgte noch eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. (Kg)

Gegen Hauswand gefahren

Zeit: 26.04.2022, 16:15 Uhr

Ort: Döbeln

(1298) In der Burgstraße kam am Dienstag ein Pkw Renault (Fahrer: 52) nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg und stieß gegen eine Hauswand. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Drei Verletzte an Einmündung

Zeit: 26.04.2022, 15:55 Uhr

Ort: Geringswalde, OT Altgeringswalde

(1299) Von der Dresdener Straße (B 175) nach links in die Straße Zur Fröhne (S 200) bog am Dienstag der 22-jährige Fahrer eines Pkw Renault ab. Dabei kam es zur Kollision mit einem auf der B 175 entgegenkommenden Pkw Isuzu (Fahrer: 52). Die beiden Fahrzeugführer sowie ein Mitfahrer (21) des Renault wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa

20.000 Euro. Der Einmündungsbereich war für etwa zwei Stunden voll gesperrt. (Kg)

ErzgebirgskreisAbgekommen und mit Laterne kollidiert

Zeit: 27.04.2022, 00:15 Uhr

Ort: Raschau-Markersbach, OT Raschau

(1300) In einer Linkskurve der Hauptstraße kam in der Nacht zum Mittwoch ein Pkw Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Laterne. Der dabei entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 4.500 Euro. Danach fuhr der Ford in Richtung B 101 davon. Durch eine Zeugin wurde das amtliche Kennzeichen des Pkw bekannt. Die nachfolgenden Unfallermittlungen führten zu dem vermeintlichen Fahrer des Ford zur Unfallzeit. Ein 47-jähriger Mann steht im Verdacht, mit dem Pkw den Unfall verursacht zu haben. Er wies zwar keine Verletzungen auf, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,88 Promille. Für den albanischen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung seines Führerscheines und Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (Kg)

Sturz beim Bremsen

Zeit: 26.04.2022, 15:40 Uhr

Ort: Stollberg

(1301) Die Kreuzung Zwönitzer Straße/Chemnitzer Straße/Postplatz/Wiesenstraße befuhr am Dienstagnachmittag die 61-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia vom Postplatz in Richtung Wiesenstraße. Gleichzeitig war der 72-jährige Fahrer eines Krads Suzuki auf der Zwönitzer Straße unterwegs und passierte die Kreuzung geradeaus in Richtung Chemnitzer Straße. Der bevorrechtigte Motorradfahrer bremste im Kreuzungsbereich, um eine Kollision mit dem Dacia zu vermeiden. Dabei stürzte der 72-Jährige und erlitt leichte Verletzungen. An der Suzuki entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Einen Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Motorrad gab es nicht. (Kg)

Landkreis LeipzigKollision beim Überholen

Zeit: 26.04.2022, 16:20 Uhr

Ort: Frohburg, Bundesautobahn 72, Leipzig Hof

(1302) Ungefähr 1,5 Kilometer vor der Anschlussstelle Geithain überholte am Dienstag der 43-jährige Fahrer eines Pkw Ford auf der Autobahn 72 einen Pkw Opel. Dabei kam der Ford nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Opel. Die Opel-Fahrerin (62) wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 17.000 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_89166.htm