Mutmaßlichen Einbrecher gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Mutmaßlichen Einbrecher gestellt

Chemnitz

Einbruch in Firmengebäude

Zeit: 11.08.2019, 20.55 Uhr bis 11.08.2019, 23.35 Uhr

Ort: OT Röhrsdorf

(3013) Unbekannte sind in ein Firmengebäude in der Wildparkstraße eingebrochen. Die Täter hatten die Zugangstüren zweier Firmen aufgehebelt und im Inneren nach Brauchbarem gesucht. Zum Stehlschaden laufen derzeit noch die Ermittlungen. Der Sachschaden wurde insgesamt auf einige tausend Euro geschätzt. (gö)

In Kellerabteil eingebrochen

Zeit: 09.08.2019, 16.00 Uhr bis 11.08.2019, 07.45 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(3014) In der Weststraße brachen unbekannte Täter in einem Mehrfamilienhaus in ein Kellerabteil ein. Dabei entwendeten sie zwei Fahrräder im Wert von ca. 3 200 Euro und Fahrradzubehör. Es handelt sich um ein Cube Reaction und Droessiger HT06 in Schwarz. Es entstand ein eher geringer Sachschaden. (Mo)

 

Nissan entwendet

Zeit: 11.08.2019, 17.00 Uhr bis 12.08.2019, 05.15 Uhr

Ort: OT Luthervirtel

(3015) Auf der Jahnstraße wurde ein erstmals 2017 zugelassener Pkw Nissan X-Trail gestohlen. Der Zeitwert des weißen Fahrzeuges wurde mit ca. 30.000 Euro angegeben. Die weiteren Ermittlungen übernimmt nun die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen. (Mo)

Radfahrer alkoholisiert erwischt

Zeit: 11.08.2019, 13.35 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3016) Am Sonntagnachmittag war ein 33-jähriger Radfahrer auf der Bahnhofstraße stadteinwärts unterwegs. Er fuhr dabei in Schlangenlinien und missachtete auch mehrere rote Ampeln. Polizisten kontrollierten daraufhin in Höhe des Stefan-Heym-Platzes den Mann und bemerkten Alkoholgeruch bei ihm. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille. Für den 33-Jährigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Sein Fahrrad stellten die Beamten sicher. (Kg)

Gegen Bordstein und Poller

Zeit: 11.08.2019, 10.25 Uhr

Ort: OT Hutholz

(3017) Ein Pkw kam am gestrigen Sonntagvormittag von der Johannes-Dick-Straße ab und stieß gegen den Bordstein sowie zwei Poller, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3 500 Euro entstand. Die 48-jährige Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Zudem stand sie zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Für die Frau folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Kollision beim Linksabbiegen

Zeit: 11.08.2019, 13.00 Uhr

Ort: OT Grüna

(3018) Von der S 242 aus Richtung Wüstenbrand kommend nach links in die Auffahrt der Autobahnanschlussstelle Wüstenbrand, Fahrtrichtung Chemnitz, bog am Sonntag die 38-jährige Fahrerin eines Pkw Audi ab. Dabei kollidierte der Audi mit einem aus Richtung Limbach-Oberfrohna entgegenkommenden Pkw Honda (Fahrer: 38). Bei dem Unfall wurden die beiden Fahrzeugführer, ein im Audi mitfahrender, fünfjähriger Junge sowie eine Mitfahrerin (36) des Honda leicht verletzt. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 40.000 Euro. (Kg)

Bei Sturz schwer verletzt

Zeit: 11.08.2019, 22.30 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3019) Beim Befahren des Übergangs vom Radweg auf den Gehweg in der Zwickauer Straße blieb am Sonntag ein 59-jähriger Radfahrer vermutlich am Bordstein hängen und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Sachschaden entstand keiner. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Kleinkind schwer verletzt/Ergänzungsmeldung

Zeit: 11.08.2019, gegen 12.30 Uhr

Ort: Freiberg

(3020) Sonntagmittag hatte ein Kleinkind bei einem Fenstersturz in der Tschaikowskistraße schwerste Verletzungen erlitten. Der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Dresdner Krankenhaus gebracht (siehe Medieninformation Nr. 388, Meldung 3010, der PD Chemnitz vom 11.08.2019).

Die Kriminalpolizei hat am gestrigen Sonntag umfangreiche Ermittlungen geführt. Neben der kriminaltechnischen Spurensicherung am Ereignisort wurden die in der Wohnung anwesenden Personen sowie weitere Zeugen zum Sachverhalt vernommen. Die Ermittlungen dauern noch an, sodass eine abschließende Aussage noch nicht möglich ist. Die Kriminalpolizei prüft insbesondere den Verdacht einer Verletzung der Aufsichtspflicht durch Erziehungsberechtigte.

Der verletzte Junge wird weiterhin in einem Dresdner Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt. (ju)

Einbruch in Büro- und Geschäftshaus

Zeit: 10.08.2019, 12.45 Uhr bis 11.08.2019, 20.15 Uhr

Ort: Brand-Erbisdorf

(3021) Über ein aufgehebeltes Kellerfenster sind Unbekannte in ein Büro- und Geschäftshaus in der Dammstraße eingebrochen. Im Inneren öffneten die Täter mehrere Türen gewaltsam und durchsuchten die Räumlichkeiten. Unter anderem wurden dabei Geldkassetten und ein Tresor angegriffen. Beim Versuch letzteren zu öffnen, scheiterten die Täter offenbar. Zum Stehl- und Sachschaden laufen noch die Ermittlungen. (gö)

Mutmaßlichen Einbrecher gestellt

Zeit: 12.08.2019, 05.00 Uhr

Ort: Mittweida

(3022) Die Polizei kam in den frühen Morgenstunden auf einem Firmengelände in der Leipziger Straße zum Einsatz, nachdem ein Zeuge dort einen Einbrecher bemerkt hatte. Bei der Überprüfung des Grundstücks konnten die Beamten an einem Abfallcontainer einen Mann ausfindig machen, der beim Erblicken der Polizisten die Flucht ergriff. Doch weit kam er nicht. Am Grundstückszaun konnte er von einer weiteren Streifenbesatzung dingfest gemacht werden. Im Rucksack des 39-jährigen Mannes wurden schließlich unter anderem eine Taschenlampe, Kabel, eine Videokamera und weitere Elektronikartikel gefunden, die er mutmaßlich aus dem Container entwendet hatte. Außerdem hatte er eine Armbrust, weitere Werkzeuge und geringe Mengen Betäubungsmittel (Cannabis) bei sich. Die Ermittlungen dauern an. (gö)

Auf Ölspur weggerutscht

Zeit: 11.08.2019, 17.20 Uhr

Ort: Frankenberg, OT Altenhain

(3023) Der 20-jährige Fahrer eines Krads Yamaha befuhr am Sonntag die B 180 aus Richtung Frankenberg in Richtung Flöha. Kurz vor dem Ortsteil Altenhain rutschte das hintere Rad der Yamaha auf einer Ölspur weg und der 20-Jährige stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4 000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verursacher der Ölspur aufgenommen. (Kg)

Radfahrerin stieß gegen parkendes Auto

Zeit: 11.08.2019, 14.45 Uhr

Ort: Mittweida

(3024) In der Rochlitzer Straße stieß am Sonntagnachmittag eine Radfahrerin gegen ein parkendes Auto, wonach sie stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 250 Euro. Zum Unfallzeitpunkt stand die Radlerin offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest mit der Frau ergab einen Wert von 0,9 Promille, was eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zur Folge hatte. (Kg)

Kontrolle verloren?

Zeit: 11.08.2019, 15.25 Uhr

Ort: Mittweida, OT Frankenau

(3025) Vermutlich wegen der Spurrinnen im Asphalt der Königshainer Straße (S 247) verlor am Sonntag ein Motorradfahrer die Kontrolle über seine Maschine, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und verunglückte. Dabei erlitt der Biker leichte Verletzungen. Am Krad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1 000 Euro. Angaben zum Alter des Motorradfahrers sowie dem Krad-Typ liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Erzgebirgskreis

Tablet aus Fahrzeug gestohlen

Zeit: 05.08.2019, 22.00 Uhr bis 11.08.2019, 10.00 Uhr

Ort: Schwarzenberg, OT Bermsgrün

(3026) Unbekannte sind in eine Fahrzeughalle in der Gemeindestraße eingedrungen und haben aus einem dort abgestellten Fahrzeug ein Tablet gestohlen. Der Gesamtschaden wurde mit etwa 800 Euro angegeben. (gö)

Zusammenstoß an Einmündung

Zeit: 11.08.2019, 13.45 Uhr

Ort: Lauter-Bernsbach, OT Lauter

(3027) Ein Pkw überholte am Sonntag auf der Sachsenstraße einen Radfahrer, scherte unmittelbar vor diesem wieder ein und bog gleich nach rechts in die Dietrich-Bonhoeffer-Straße ab. Der Radfahrer konnte einen Anstoß an den Pkw nicht mehr verhindern. In der Folge stürzte der Radler und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1 000 Euro. Angaben zum Alter der Beteiligten bzw. dem Pkw-Typ liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Kg)

Fassade beschmiert

Zeit: 11.08.2019, 00.05 Uhr bis 09.00 Uhr

Ort: Lugau

(3028) In der Stollberger Straße beschmierten Unbekannte die Fassade eines Parteibüros mit einer schwarzen Substanz. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen. (gö)

 

Bootsmotoren aus Garage entwendet

Zeit: 05.08.2019, 16.30 Uhr bis 11.08.2019, 00.30 Uhr

Ort: Neukirchen

(3029) Ein Anrufer (38) teilte vergangene Nacht der Polizei mit, dass in der Waldstraße in seine Garage eingebrochen wurde. Die unbekannten Täter entwendeten zwei Bootsmotoren der Marke Terena Miganeo in der Farbe Schwarz. Der Gesamtschaden beträgt ca. 450 Euro. (Mo)

An Mähdrescher zu schaffen gemacht

Zeit: 10.08.2019, 17.30 Uhr bis 11.08.2019, 10.45 Uhr

Ort: Stollberg

(3030) Unbekannte Täter machten sich in der Paulusgasse an einem Mähdrescher zu schaffen. Die Diebe entwendeten unter anderem zwei Batterien, einen Feuerlöscher und ca. 300 Liter Kraftstoff. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 750 Euro. (Mo)

Auto und Motorrad kollidierten an Einmündung

Zeit: 11.08.2019, 17.10 Uhr

Ort: Stollberg, OT Raum

(3031) Von der Oberen Hartensteiner Straße (S 283) nach links auf die bevorrechtigte S 255 fuhr am Sonntag der 82-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes. Dabei kollidierte der Mercedes mit einem auf der S 255 aus Richtung Aue kommenden Krad Jawa. Durch den Anstoß stürzte der Jawa-Fahrer (61) und erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. (Kg)

Abgekommen und gestürzt

Zeit: 11.08.2019, 21.15 Uhr

Ort: Thermalbad Wiesenbad, OT Schönfeld

(3032) Am Sonntagabend war der 54-jährige Fahrer eines Krads Ducati auf der B 95 aus Richtung Ehrenfriedersdorf in Richtung Kreisverkehr zur S 222 unterwegs. Kurz vor dem Kreisverkehr kam die Ducati in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Bordstein. Der 54-Jährige stürzte und erlitt schwere Verletzungen. An der Ducati entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. (Kg)

Gegen Schutzplanke geschleudert

Zeit: 12.08.2019, 09.10 Uhr

Ort: Wolkenstein, OT Gehringswalde

(3033) Am Montagmorgen war der 29-jährige Fahrer eines Pkw Ford auf der B 101 in Richtung Heinzebank unterwegs. Dabei geriet das Auto ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Entgegenkommende kollidierten

Zeit: 12.08.2019, 06.25 Uhr

Ort: Pockau-Lengefeld, OT Reifland

(3034) Der 39-jährige Fahrer eines Citroën-Transporters befuhr am Montag früh die Lippersdorfer Straße aus Richtung Rauenstein in Richtung Reifland. In einer Linkskurve kollidierte der Transporter mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrer: 63), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66814.htm