Mehrwertsteuersenkung und Miete

Zuletzt aktualisiert:

Mit der Mehrwertsteuersenkung seit Juli sind ja viele Waren und Dienstleistungen günstiger. Unter Umständen auch die Miete.

Zumindest bei Gewerberäumen. Da kommt es auf den Vertrag an - hat der Vermieter mit dem Mieter eine Nettomiete ohne Umsatzsteuer vereinbart, ändert sich durch die Steuersenkung nichts. Ist dagegen eine Miete zzgl. Mehrwertsteuer bzw. inkl. Mehrwertsteuer vereinbart, so ist die Miete an den neuen Steuersatz von 16 Prozent anzupassen.

Private Wohnungsmieter sparen lediglich bei Nebenkostenabrechnung, denn da enthalten viele Posten Mehrwertsteuer. Hier wird sich die Mehrwertsteuersenkung wohl auswirken. 

Quelle: refrago.