Mehrerer Zweiradfahrer bei Unfällen verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Mehrerer Zweiradfahrer bei Unfällen verletzt

Chemnitz

Handgemenge bei Rettungseinsatz

Zeit: 29.06.2019, gegen 15.45 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(2375) Wegen eines gestürzten, alkoholisierten Jugendlichen waren Rettungskräfte Samstagnachmittag in die Paul-Bertz-Straße gerufen worden. In einer dortigen Unterführung befanden sich über ein Dutzend Personen und der Betroffene. Als die Sanitäter (m/27, m/40) den Jugendlichen (14) ansprachen, forderte dieser sie auf zu gehen. In der Folge kam es zu einem Wortwechsel und einem Handgemenge, in welches letztlich ein weiterer Jugendlicher (16) involviert war. Dabei erhielt der 27-Jährige auch einen Schlag ins Gesicht. Die Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere müssen der genaue Tatablauf sowie die jeweilige Tatbeteiligung geklärt werden. (ju)

Kleintransporter erfasste Radfahrer

Zeit: 29.06.2019, 11.15 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(2376) Ein 61-Jähriger wollte Samstagmittag mit einem Kleintransporter Toyota vom Parkplatz eines Supermarktes nach links auf die Zschopauer Straße in Richtung Zschopau auffahren. Dabei kollidierte er mit einem Radfahrer (15), der auf dem Radfahrstreifen fuhr. Der Jugendliche wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Er hatte den Radstreifen entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung genutzt. (ju)

Zusammenstoß mit Radfahrer

Zeit: 29.06.2019, 20.55 Uhr

Ort: OT Altendorf

(2377) Samstagabend befuhr der Fahrer (59) eines Pkw Mercedes die Limbacher Straße stadtauswärts. Etwa in Höhe der Gustaf-Adolf-Straße setzte er sich zur Fahrbahnmitte ab und hielt an. Anschließend wollte er rückwärts auf ein Grundstück an der gegenüberliegenden Straßenseite einfahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer (47), der auf der Limbacher Straße stadtauswärts, rechts am Mercedes vorbei fuhr. Der

47-Jährige stürzte und erlitt schwerer Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1 500 Euro. (ju)

Deutlich zu tief ins Glas geschaut…

Zeit: 30.06.2019, 03.40 Uhr

Ort: OT Zentrum

(2378) hatte in der vergangenen Nacht ein Radfahrer (50) in Chemnitz.

Einer Streifenwagenbesatzung war der Pedalritter in der Rembrandtstraße aufgefallen, der während der Fahrt zur Seite umfiel. Davon augenscheinlich unbeeindruckt wollte er sich erneut in den Sattel schwingen vergebens. Er stürzte erneut.

Schnell war den Beamten klar, dass hier Alkohol im Spiel war. Der Atemalkoholtest mit dem 50-Jährigen ergab einen Wert von 2,3 Promille. Eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr waren die Folge. (ju)

Landkreis Mittelsachsen

VW kam vom Fahrbahn ab

Zeit: 29.06.2019, 13.20 Uhr

Ort: Weißenborn/Erzgeb.

(2379) Samstagmittag war ein 29-Jähriger mit einem Pkw VW auf der Frauensteiner Straße aus Richtung Süßenbach unterwegs. Beim Befahren des Kreisverkehrs kam er in der Folge nach rechts von der Fahrbahn ab und landete in zwei angrenzenden Grundstücken. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden am Fahrzeug sowie den Grundstücksumfriedungen summiert sich auf rund 9 000 Euro. (ju)

Mopedfahrerin verletzt

Zeit: 29.06.2019, 20.50 Uhr

Ort: Oederan

(2380) Mit einem Kleinkraftrad Simson S51 befuhr gestern Abend eine 18-Jährige die Straße Neuhohelinde. Beim anschließenden Rechtsabbiegen in die Eppendorfer Straße stürzte die junge Frau. Sie hatte sich leichte Verletzungen zugezogen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. (ju)

VW stieß gegen Laterne

Zeit: 29.06.2019, 14.10 Uhr

Ort: Döbeln

(2381) Samstagnachmittag kam ein Pkw VW beim Befahren der Mastener Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Straßenlaterne. Die Fahrerin des VW als auch ihre Beifahrerin wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 20.000 Euro. Im Zuge der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme musste die Fahrbahn bis gegen 15.45 Uhr halbseitig gesperrt werden. (ju)

Erzgebirgskreis

Trio nachts unerlaubt im Freibad

Zeit: 30.06.2019, gegen 00.35 Uhr

Ort: Lugau

(2382) Zeugen hatten in der vergangenen Nacht die Polizei informiert, dass sich drei Jugendliche über den Zaun auf das Freibadgelände in der Sallauminer Straße begeben hätten. Dabei hatten sie mindestens ein hölzernes Zaunsfeld beschädigt. Die alarmierten Beamten konnten das Trio kurz darauf stellen. Der nächtliche Aufenthalt im Freibad zog so Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch nach sich. Ob das Trio das kühle Nass des Bades zur Erfrischung nutzte, ist nicht bekannt. (ju)

VW kollidierte mit Simson Fahrer schwer verletzt

Zeit: 29.06.2019, 13.30 Uhr

Ort: Jöhstadt, OT Steinbach

(2383) Samstagnachmittag wurde ein Mopedfahrer (29) bei einem Unfall auf der Hauptstraße schwer verletzt.

() Ein 34-Jähriger war mit einem Pkw VW auf der Hauptstraße aus Richtung Arnsfeld kommend in Richtung Reizenhain unterwegs. Kurz vor einer Linkskurve wollte der

VW-Fahrer an einem am rechten Fahrbahnrand stehenden Fahrzeugs eines Zustelldienstes vorbeifahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleinkraftrad Simson S51. Der Simsonfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand an den Fahrzeugen ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 9 000 Euro. (ju)

Motorradfahrer schwer verletzt

Zeit: 29.06.2019, 18.10 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(2384) Samstagabend befuhr ein 35-Jähriger mit einer Ducati die Schwarzenberger Straße (B 101) aus Richtung Aue in Richtung Lauter. Kurz nach der Einmündung Becherweg (S 255) überholte er einen Pkw. Im Anschluss kam das Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab, querte eine Grundstückseinfahrt und stürzte anschließend im Straßengraben. Der Motorradfahrer erlitt schwerer Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_65833.htm