• Foto: pexels

Makler muss keine Risiken nennen

Zuletzt aktualisiert:

Immobilienbesitzer sollten sich vor dem Verkauf eines Hauses über steuerliche Folgen informieren. Dies gilt selbst dann, wenn ein Makler eingeschaltet wird, so Isabel Klocke vom Bund der Steuerzahler. Denn der Makler ist nur verpflichtet, über steuerrechtliche Folgen aufzuklären, wenn besondere Umstände vorliegen, entschied der Bundesgerichtshof. (Az.: I ZR 152/17)