Ladendiebstahl endete für 42-Jährigen in Justizvollzugsans..

Zuletzt aktualisiert:

Ladendiebstahl endete für 42-Jährigen in Justizvollzugsanstalt

Chemnitz

Ladendiebstahl endete für 42-Jährigen in Justizvollzugsanstalt

Zeit: 11.01.2022, 13:45 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(134) Die Polizei wurde am gestrigen Dienstagnachmittag in die Robert-Siewert-Straße gerufen. Der Detektiv einer Drogerie hatte einen Mann im Geschäft beobachtet, der Kosmetikartikel in seinen Rucksack und seine Jacke einsteckte. Er ging dem nach, konnte den mutmaßlichen Dieb nach Passieren des Kassenbereiches aufhalten und verständigte die Polizei. Bei der Durchsuchung seines Rucksackes und seiner Jacke fanden die eingesetzten Beamten die nichtbezahlten Waren im Wert von etwa

350 Euro.

Bei der Überprüfung des Mannes (42), stellte sich zudem heraus, dass gegen den 42-Jährigen (iranische Staatsangehörigkeit) ein Untersuchungshaftbefehl sowie drei Vollstreckungshaftbefehle vorlagen. Der Iraner wurde heute am Amtsgericht Chemnitz einem Haftrichter vorgeführt und befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt. Indes dauern die Ermittlungen gegen ihn wegen Ladendiebstahls an. (mg)

Fahrradfahrer nicht beachtet?

Zeit: 11.01.2022, 19:25 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(135) Von der stadtwärtigen Richtungsfahrbahn der Zwickauer Straße nach rechts auf einen Parkplatz bog am Dienstagabend der 26-jährige Fahrer eines Pkw Opel ab. Dabei kollidierte das Auto mit einem Fahrradfahrer (27), der die Zwickauer Straße ebenfalls stadtwärts befuhr. Der 27-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.500 Euro. (Kg)

Kind beim Überqueren erfasst

Zeit: 11.01.2022, 15:20 Uhr

Ort: OT Grüna

(136) Im Kolonnenverkehr war am Dienstagnachmittag der 54-jährige Fahrer eines Pkw VW auf der Chemnitzer Straße (S 245) aus Richtung Wüstenbrand in Richtung Chemnitz unterwegs. Als vor der Einmündung Fabrikstraße ein 13-jähriger Junge über die Straße rannte, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Kind und dem VW. Dabei wurde der 13-Jährige leicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Einbrecher an mehreren Gebäuden zugange/Zeugengesuch

Zeit: 10.01.2022 bis 11.01.2022, 06:00 Uhr

Ort: Eppendorf

(137) Beamte vom Polizeirevier Freiberg kamen am Dienstagmorgen in Eppendorf wegen vier Einbruchsdelikten zum Einsatz. Aufgrund der räumlichen Nähe sowie der zeitlichen Eingrenzung ist ein Tatzusammenhang sehr wahrscheinlich.

In der Borstendorfer Straße hatten Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag die Eingangstür eines Gemeindegebäudes beschädigt, indem sie einen Schließzylinder gewaltsam heraushebelten. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zutritt konnten sie sich nach ersten Erkenntnissen nicht verschaffen.

Auch am Albertplatz versuchten Unbekannte mehrfach, die Türen eines Geschäfts gewaltsam aufzuhebeln, was jedoch misslang. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Ein weiteres Geschäft, an welchen die unbekannten Täter scheiterten, wurde in der Karl-Liebknecht-Straße angegriffen. Hierbei versuchten die Unbekannten ebenfalls, die Türen des Gebäudes aufzuhebeln. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Erfolgreich waren die Einbrecher bei einem Geschäft in der Leubsdorfer Straße, indem sie ein Fenster aufhebelten und in das Innere gelangten. Sie stahlen in der Folge Kaffee, Eierlikör und alkoholfreie Getränke im Gesamtwert von etwa 70 Euro. Der Sachschaden beläuft sich hingegen auf ca. 500 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Geschehnissen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer hat in der Nacht von Montag zu Dienstag die Einbruchsdelikte bemerkt oder beobachtet und kann sachdienliche Hinweise geben? Wer hat Täter oder Fahrzeuge gesehen und kann diese beschreiben oder kennt sie sogar? Wer hat laute Geräusche vernommen und kann den Tatzeitraum eingrenzen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen. (Re)

Beute in Baucontainer gemacht

Zeit: 11.01.2022, 16:30 Uhr bis 12.01.2022, 07:15 Uhr

Ort: Leisnig, OT Sitten

(138) Unbekannte sind vergangene Nacht in einen Baucontainer nördlich der Ortslage Sitten eingebrochen. Aus dem auf einer Baustelle befindlichen Container wurden nach dem derzeitigen Kenntnisstand Rüttelplatten, GPS-Geräte sowie Bohrmaschinen und Akkuschrauber im Gesamtwert von ca. 15.000 Euro gestohlen. Der einbruchsbedingte Sachschaden beziffert sich auf etwa 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Holzfigur von Weihnachtspyramide gestohlen/Zeugengesuch

Zeit: 01.12.2021 bis 10.12.2021, polizeibekannt: 10.01.2022

Ort: Penig

(139) In den ersten beiden Dezemberwochen entwendeten Unbekannte von der städtischen Weihnachtspyramide am Markt eine Holzfigur. Bei der Figur handelt es sich um einen ca. 0,5 Meter großen Schuhmacher, welcher in der ersten Etage der Pyramide stand. Zudem beschädigten die Täter eine weitere Figur. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 500 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls sowie Sachbeschädigung aufgenommen und sucht Zeugen.Wer kann Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zum Diebstahl im angegebenen Tatzeitraum geben?Hinweise werden im Polizeirevier Rochlitz unter der Telefonnummer 03737 789-0 entgegengenommen. (mg)

Parkscheinautomat beschädigt

Zeit: 11.01.2022, 15:20 Uhr bis 16:40 Uhr

Ort: Freiberg

(140) Am Bebelplatz haben unbekannte Täter am Dienstagnachmittag vermutlich mittels Pyrotechnik einen Parkscheinautomaten beschädigt, indem sie den Sprengkörper in den Eingabeschacht warfen. Durch die Explosion wurden mehrere elektronische Bauteile beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 2.000 Euro. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen. (Re)

Zusammenstoß auf Kreuzung

Zeit: 11.01.2022, 16:45 Uhr

Ort: Freiberg

(141) Im Kreuzungsbereich Platz der Oktoberopfer/B 173 kollidierten am Dienstagnachmittag ein Pkw Toyota und ein Pkw Opel miteinander, wobei Sachschaden in derzeit der Stabsstelle Kommunikation unbekannter Höhe entstand. Die Opel-Fahrerin (19) erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. (Kg)

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 11.01.2022, 19:15 Uhr

Ort: Lichtenau, OT Auerswalde

(142) In der Amtmannstraße kontrollierten Polizisten am Dienstagabend einen Sattelzug MAN. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch bei dem 65-jährigen Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Erzgebirgskreis

Windkraftanlage erheblich beschädigt

Zeit: 11.01.2022, 14:50 Uhr bis 20:45 Uhr

Ort: Olbernhau, OT Dörnthal

(143) In einem Windmühlenpark an der Straße Am Saidenberg haben Unbekannte die Zugangstür einer Windkraftanlage auf bislang unbekannte Art und Weise aufgesprengt. Durch die Sprengkraft wurde das System außer Betrieb gesetzt. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 6.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. (Re) 

In Pkw VW eingebrochen und Werkzeug gestohlen

Zeit: 10.01.2022, 19:00 Uhr bis 11.01.2022, 07:30 Uhr

Ort: Olbernhau

(144) Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zu Dienstag gewaltsam Zutritt in einen verschlossenen Pkw VW in der Zollstraße. Aus dem Inneren stahlen die Diebe vier Elektrohandwerkzeuge inklusive Zubehör. Der Stehlschaden summiert sich auf etwa 3.000 Euro. Der Sachschaden fällt mit etwa 100 Euro eher gering aus. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls wurden aufgenommen. (Re) 

E-Bike aus Keller gestohlen

Zeit: 10.01.2022, 14:00 Uhr bis 11.01.2022, 10:00 Uhr

Ort: Zschorlau

(145) Aus einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der August-Bebel-Straße haben Unbekannte von Montag zu Dienstag ein angeschlossenes E-Bike gestohlen. Das Fahrrad der Marke Giant in den Farben blau und orange hat einen Wert von etwa 2.500 Euro. (Re)

In Gebäude eingebrochen und Elektrogeräte gestohlen

Zeit: 11.01.2022, 15:30 Uhr bis 12.01.2022, 05:45 Uhr

Ort: Lößnitz

(146) In der Straße Obergraben haben sich unbekannte Zutritt in ein im Umbau befindliches Gebäude verschafft. Im Inneren hebelten sie eine Blechtür auf und stahlen aus dem dahinterliegenden Raum ein Baustellenradio und einen Akkuschrauber. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 740 Euro. Der Sachschaden wird mit ca. 100 Euro angegeben. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (Re)

Frontalzusammenstoß

Zeit: 11.01.2022, 06:55 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(147) In der Lößnitzer Straße (B 169) in Richtung Lößnitz unterwegs war am Dienstag früh die 66-jährige Fahrerin eines Pkw Opel. Auf Höhe des Stadions geriet der Opel in einer leichten Rechtskurve zu weit nach links und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Renault-Kleintransporter (Fahrer: 54). Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro. Sie waren beide nicht mehr fahrbereit. Die Bundesstraße war für etwa anderthalb Stunden voll gesperrt. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_86335.htm