Kreditkartenmissbrauch muss sofort der Bank mitgeteilt werden

Zuletzt aktualisiert:

Bei Kreditkartenmissbrauch ist zunächst die jeweilige Bank in der Pflicht. Karteninhaber müssen höchstens die angegebene Selbstbeteiligung zahlen. Wer die Karte verliert oder einen Betrug zum Beispiel durch einen Blick auf die Abrechnungen mitbekommen hat, muss das aber unverzüglich mitteilen. Wer fahrlässig handelt, kann ansonsten für den entstandenen Schaden in vollem Umfang haften.