Kleine Mengen Wasser im Wasserkocher erhitzen

Zuletzt aktualisiert:

Wer nur kleine Wassermengen zum Kochen benötigt, kann diese zunächst im Wasserkocher auf Temperatur bringen. Das verbraucht weniger Energie als das Aufkochen im Topf. Wer dabei Energieverluste vermeiden will, sollte den Kocher regelmäßig entkalken. Einfach zwei Esslöffel Essigessenz und 500 Milliliter Wasser aufkochen und eine halbe Stunde stehen lassen. Anschließend mit neuem, frischem Wasser aufkochen.