• Foto: pexels

    Foto: pexels

Kaufpreisaufteilung einer Immobilie notariell festlegen

Zuletzt aktualisiert:

Wer ein Haus oder eine Wohnung als Kapitalanlage kauft, sollte darauf achten, dass im Notarvertrag der Preis für Gebäude und Grundstück getrennt ausgewiesen sind. Das empfiehlt der Bund der Steuerzahler. Hintergrund: Bei der Steuer dürfen nur die Anschaffungskosten, nicht aber das Grundstück abgeschrieben werden.