In Kleintransporter eingebrochen – Tatverdächtigen ermitt..

Zuletzt aktualisiert:

In Kleintransporter eingebrochen Tatverdächtigen ermittelt

ChemnitzIn Kleintransporter eingebrochen Tatverdächtigen ermittelt

Zeit: 12.11.2022, 09:50 Uhr bis 12:50 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3984) Gestern Vormittag gelangten unbekannte Täter in einen Kleintransporter VW in der Fabrikstraße und entwendeten unter anderem mehrere Zigarettenschachteln, eine braune Geldbörse mit Bargeld sowie Geldkarten im Gesamtwert von 200 Euro. Die entwendeten Gegenstände wurden zur Fahndung ausgeschrieben.

Gegen 03:00 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte der Polizeidirektion Chemnitz einen Fahrradfahrer (41) im Bereich der Straße der Nationen. Bei der Kontrolle des 41-Jährigen fanden die Beamten eine braune Geldbörse mit Bargeld sowie eine Geldkarte einer anderen Person. Über eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem wurde bekannt, dass es sich bei der aufgefundenen Geldbörse und der Geldkarte um die gesuchten Gegenstände in Zusammenhang mit dem Einbruch in den Kleintransporter VW handelt. Infolgedessen wurden Ermittlungen gegen den 41-jährigen Marokkaner wegen dem Verdacht des besonders schweren Falles des Diebstahls aufgenommen. Ku)

In Firma eingedrungen

Zeit: 11.11.2022, 15:45 Uhr bis 12.11.2022, 11:30 Uhr

Ort: OT Gablenz

(3985) Von Freitag zu Samstag brachen unbekannte Täter einen am Gebäude befestigten Schlüsselkasten auf und entnahmen die vorhandenen Schlüssel zur dazugehörigen Gewerbeeinheit. Anschließend verschafften sich die Täter mit den Schlüsseln Zutritt zum Büro und entwendeten zwei Mobiltelefone sowie ein Diagnosegerät. Es entstand ein Gesamtstehlschaden in Höhe von etwa 3.180 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 80 Euro. (Ku)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit: 13.11.2022, 02:15 Uhr

Ort: OT Lutherviertel

(3986) Die Clausstraße in Richtung Augustusburger Straße befuhr vergangene Nacht ein 29-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes. Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit kam der Mercedes links von der Fahrbahn ab. Anschließend kam er ins Schleudern und kollidierte mit dem Schaltkasten einer Ampelanlage. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von insgesamt etwa 100.000 Euro. Der Mercedes-Fahrer blieb unverletzt, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung ihres Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Ku)

Landkreis MittelsachsenKellerabteil aufgebrochen

Zeit: 26.10.2022, 10:00 Uhr bis 12.11.2022, 10:00 Uhr

Ort: OT Freiberg

(3987) Unbekannte Täter gelangten in den vergangenen Tagen durch Aufbrechen des Vorhängeschlosses in ein Kellerabteil in der Humboldtstraße und durchsuchten es. Dabei entwendeten die Einbrecher mehrere Kisten mit Weihnachtsschmuck, Kleidung und Autozubehör. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa

2.910 Euro. (Ku)

Pkw Fahrerin übersieht Kleinkraftrad

Zeit: 12.11.2022, 13:15 Uhr

Ort: OT Braunsdorf

(3988) Eine 79- jährige Fahrerin eines Pkw VW befuhr am Samstagnachmittag die Braunsdorfer Straße in der Absicht, nach links in die Dorfstraße abzubiegen. Dabei übersah sie den ihr entgegenkommenden, seinerseits nach rechts in die Dorfstraße abbiegenden 16- jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades Simson. Es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Simson Fahrer erlitt leichte Verletzungen, die VW Fahrerin einen Schock. Die Höhe des Gesamtsachschadens war zum Unfallzeitpunkt noch nicht bekannt. (Rau)

ErzgebirgskreisHebelspuren an sieben Garagen

Zeit: 10.11.2022, 15:00 Uhr bis 12.11.2022, 15:00 Uhr

Ort: Scheibenberg

(3989) Unbekannte Täter hebelten in den vergangenen Tagen an insgesamt sieben Garagentoren in einem Garagenkomplex nahe des Eichenweges. Dabei konnten vier Garagen tatsächlich geöffnet werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus den geöffneten Garagen nichts entwendet. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 500 Euro. (Ku).

Motorradfahrer durch Auffahrunfall schwer verletzt

Zeit: 12.11.2022, 10:45 Uhr 

Ort: OT Thalheim

(3990) Am Samstagvormittag befuhr ein 21- Jähriger mit seinem Krad die Zwönitztalstraße in Richtung Burkhardtsdorf. Aufgrund der tiefstehenden Sonne bemerkte er nicht, dass das vor ihm fahrende Fahrzeug der Post anhielt. Er fuhr in der Folge auf das haltende Fahrzeug auf. Der Kradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt, kam in ein Krankenhaus. Der 39- jährige Fahrer des Post Fahrzeuges blieb unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 13 000 Euro. (Rau)

Pkw stößt gegen Baum

Zeit: 12.11.2022, 16:40 Uhr 

Ort: OT Carlsfeld

(3991) Ein 90-Jähriger befuhr am Samstagnachmittag mit seinem PKW Skoda die S 276, aus Richtung Carlsfeld kommend in Richtung Wilzschhaus. Im Bereich einer Linkskurve kam ihm, seinen Angaben zu Folge, ein Fahrzeug entgegen. Der Skoda- Fahrer fuhr leicht nach rechts, um mehr Abstand zu haben. Dabei verwechselte er Gas und Bremse, geriet auf das Bankett und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge touchierte er zunächst einen Baum und stieß mit einem zweiten Baum frontal zusammen. Der Fahrer und seine 88- jährige Beifahrerin wurden durch den Unfall schwer verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Am Pkw Skoda entstand Sachschaden von 10 000 Euro, der Schaden an den Bäumen und einem Leitpfosten wird noch ermittelt. (Rau)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit: 12.11.2022, 07.15 Uhr

Ort: Marienberg

(3992) Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw Audi war am Samstag auf der B 171 aus Richtung Olbernhau in Richtung Ansprung unterwegs. Nach Durchfahren einer Rechtskurve kommt der Pkw aus bisher unbekannten Grund nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit mehreren Bäumen. Die Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9.000 Euro. (Ku)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93424.htm