• Foto: pexels

    Foto: pexels

Hartz-IV-Empfänger darf teuren Pick-Up behalten

Zuletzt aktualisiert:

Hartz-IV-Empfänger dürfen verhältnismäßig teure Autos behalten, solange sie nicht über weiteres Vermögen verfügen. Das hat das Landessozialgericht Celle entschieden. Im konkreten Fall wollte das Jobcenter einem Mann Hartz-IV-Leistungen verwehren, weil er einen teuren Pick-Up-Truck besitzt. Das Jobcenter hätte aber ein Wertgutachten einholen sollen. Den jährlichen Wertverlust des Autos hatte das Jobcenter nicht einberechnet. Zu Unrecht, so die Richter. Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen (Az. L 11 AS 122/19 B ER)