Grundstücksbesitzer ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Zuletzt aktualisiert:

Grundstücksbesitzer ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Landkreis Mittelsachsen

Polizeieinsätze in Chemnitz und im Umland Ergänzungsmeldung zu Freiberg

Zeit: 03.01.2022

Ort: Freiberg

(33) Am gestrigen Montag fanden Versammlungen in einer Vielzahl von Städten und Gemeinden im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Chemnitz statt.

Wie bereits in der Medieninformation Nr. 004 Meldung 31 vom

3. Januar 2022 vermeldet, kam es am Meißner Ring zu einem Sachverhalt, bei dem Personen eine Polizeiabsperrung durchbrachen. In diesem Zusammenhang wurde ein Verfahren wegen Landfriedensbruch eröffnet. Ein am Durchbruch Beteiligter (17/deutsch) wurde durch die Einsatzkräfte gestellt und vorläufig festgenommen.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Chemnitz und durchgeführter strafprozessualer Maßnahmen wurde der Jugendliche heute nach Abschluss aller Maßnahmen entlassen. (PR)

Chemnitz

Grundstücksbesitzer ertappt Einbrecher auf frischer Tat

Zeit: 03.01.2022, 16:15 Uhr

Ort: OT Wittgensdorf

(34) Am Montagnachmittag ertappte ein Grundstücksbesitzer (55) drei mutmaßliche Einbrecher (w/33, m/34, w/35) in einem Gewerbegebiet. Gegen das Trio wird wegen Diebstahl in besonders schweren Fall ermittelt.

Der Besitzer des Grundstückes in der Röhrsdorfer Straße hatte zunächst ein aufgebrochenes Fenster an der Rückseite eines Gewerbegebäudes festgestellt. Als er anschließend flackerndes Licht in den Räumlichkeiten bemerkte, gingen der 55-Jährige und ein hinzugerufener Bekannter dem Ursprung der Lichtquelle nach. Dabei ertappten die beiden Männer in dem Objekt zwei unbekannte Frauen und einen Mann, verständigten die Polizei und übergaben die mutmaßlichen Einbrecher letztlich den Polizisten. Bei den Gestellten handelt es sich um deutsche Staatsangehörige. Wie sich herausstellte, hatten die Tatverdächtigen ein mit einer Holzplatte verschlossenes Fenster aufgebrochen, waren darüber ins Gebäude gelangt und hatten bereits einen Drucker sowie mehrere USB-Sticks in einer Tasche deponiert. Nach einem ersten Überblick entstand ein einbruchsbedingter Sachschaden von einigen hundert Euro. (mg)

Fensterscheiben an Schule beschädigt

Zeit: 01.01.2022, 16:30 Uhr

Ort: OT Altendorf

(35) Am Montagnachmittag wurden bei der Polizei mehrere beschädigte Fensterscheiben an einem Schulgebäude in der Flemmingstraße zur Anzeige gebracht. Unbekannte hatten dort am Neujahrstag mit einem Nothammer, welcher am Tatort aufgefunden und sichergestellt wurde, drei Scheiben beschädigt. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. (mg)

Vereinsgebäude und Bus beschmiert

Zeit: 31.12.2021, 14:00 Uhr bis 03.01.2022, 11:30 Uhr

Ort: OT Yorckgebiet

(36) Unbekannte betraten in den vergangenen Tagen ein Vereinsgelände in der Eubaer Straße. Auf dem Gelände besprühten die Eindringlinge die Fassade sowie den Dachgiebel eines Gebäudes mit zwei etwa 1,0 Meter mal 1,0 Meter großen Schriftzügen. Auch ein abgestellter Bus wurde beschmiert. Weiterhin beschädigten die Täter offenbar mit einem Stein eine Tür. Durch die roten Schmierereien und die beschädigte Tür entstand ein Gesamtschaden in Höhe von

ca. 1.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (mg)

Zigarettenautomat gesprengt

Zeit: 30.12.2021, 14:00 Uhr bis 03.01.2022, 05:00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(37) An der Ecke Annaberger Straße/Apollostraße haben Unbekannte in den vergangenen Tagen einen Zigarettenautomat erheblich beschädigt. Der Automat war an einer Hauswand zwischen zwei Schaufenstern eines Ladengeschäftes angebracht und wurde offenbar mittels Pyrotechnik gesprengt. Er blieb verschlossen. Jedoch wurde eine Scheibe sowie die Fassade des Gebäudes in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 1.700 Euro. (mg)

Landkreis Mittelsachsen

Zigarettenautomat deformiert/Zeugengesuch

Zeit: 31.12.2021, 19:00 Uhr bis 01.01.2022, 18:45 Uhr

Ort: Oederan

(38) In der Medieninformation 002, Meldung 16, vom 2. Januar 2022 berichtete die Polizeidirektion Chemnitz über einen gesprengten Zigarettenautomaten in der Gerichtsstraße. Unbekannte hatten auf noch nicht geklärte Art und Weise versucht, an den Inhalt des Gerätes zu gelangen, indem sie es offenbar von innen heraus zu sprengen versuchten. Die Polizei ermittelt derweil und wendet sich mit folgenden Fragen an die Bevölkerung.

Wer hat die Sprengung des Zigarettenautomaten bemerkt oder gar gesehen? Wer kann die Tatzeit zwischen Freitag- und Montagabend eingrenzen und dahingehend sachdienliche Angaben machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Zigarettenautomaten der auf dem Parkplatz des kleinen Erzgebirges steht, in der Gerichtsstraße gesehen und kann diese beschreiben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Freiberg unter Telefon 03731 70-0 entgegen. (Re)

Abgekommen und mit Baum kollidiert

Zeit: 03.01.2022, 09:15 Uhr

Ort: Großhartmannsdorf

(39) Am Montagmorgen war der 58-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot auf der LPG-Straße aus Richtung Zethau in Richtung Großhartmannsdorf, Helbigsdorfer Siedlung, unterwegs. Dabei kam der Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Kg)

An Einmündung aufgefahren

Zeit: 03.01.2022, 15:50 Uhr

Ort: Freiberg

(40) Auf der Marienstraße hielt an der Einmündung Anton-Günther-Straße am Montagnachmittag der 29-jährige Fahrer eines Pkw BMW verkehrsbedingt. Der nachfolgende Fahrer (50) eines weiteren Pkw BMW fuhr auf den haltenden BMW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1.500 Euro entstand. Der 29-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. (Kg)

In Wohnung eingebrochen

Zeit: 04.01.2022, 01:45 Uhr

Ort: Hainichen

(41) Unbekannte brachen in der Nacht zu Dienstag in der Frankenberger Straße in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses ein. Der Täter wurde durch den 21-jährigen Wohnungsmieter erwischt, konnte jedoch unerkannt flüchten. Eine nähere Beschreibung des Täters liegt nicht vor. Aus der Wohnung wurden rund 315 Euro Bargeld und eine Geldkarte entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (PR)

Beschädigung durch Böller

Zeit: 30.12.2021, 15:00 Uhr bis 03.01.2022, 05:50 Uhr

Ort: Hartmannsdorf

(42) Unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum über den Jahreswechsel u.a. das Vordach und den Briefkasten einer Firma in der Ernst-Lässig-Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund

5.000 Euro. Im Nachgang wurden Überreste von Pyrotechnik vor Ort durch Mitarbeiter aufgefunden. (dp)

Kabel entwendet

Zeit: 21.12.2021, 17:00 Uhr bis 03.01.2022, 07:00 Uhr

Ort: Geringswalde

(43) Unbekannte Täter entwendeten über die Feiertage und den Jahreswechsel hinweg, von einem verschlossenen Werksgelände in der Südstraße ein ca. 100 Meter langes Starkstromkabel. Der Wert des Kabels, welches fest mit einem Ladekran verbunden war, beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (dp)

Fahrradfahrer schwer verletzt

Zeit: 03.01.2022, 18:15 Uhr

Ort: Mühlau

(44) Nach dem derzeitigen Kenntnisstand war am Montagabend ein

45-jähriger Fahrradfahrer in der Unteren Haupstraße aus Richtung Peniger Straße in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Platz der Ermahnung stürzte der Mann, wobei er sich schwere Verletzungen zuzog. Zum Unfallzeitpunkt stand der Mann offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,76 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Autos kollidierten auf Kreuzung

Zeit: 03.01.2022, 05:40 Uhr

Ort: Hartmannsdorf

(45) Von der Burgstädter Straße aus Richtung Hartmannsdorf kommend geradeaus über die bevorrechtigte S 242 auf die Ernst-Lässig-Straße fuhr am Dienstag früh der 49-jährige Fahrer eines Pkw Nissan. Dabei kollidierte der Nissan mit einem auf der S 242 aus Richtung Burgstädt kommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 57). Beide Fahrzeugführer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 25.000 Euro. (Kg)

Beim Ausweichen verunglückt

Zeit: 03.01.2022, 16:45 Uhr

Ort: Penig, OT Obergräfenhain

(46) Die 58-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr am Montagnachmittag die Obergräfenhainer Straße aus Richtung Rathendorf in Richtung der B 175. Kurz nach dem Ortseingang Obergräfenhain wich sie eigenen Angaben zufolge einem Tier aus. Dabei kam der Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein Brückengeländer sowie einen Vorwegweiser. Die Frau zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 5.500 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Graffiti an Hauswand geschmiert

Zeit: 03.01.2022, 11:50 Uhr polizeibekannt

Ort: Annaberg-Buchholz

(47) Durch unbekannte Täter wurde mittels Farbe (schwarz, rot, silberfarben) ein ca. 11 Meter mal 2,50 Meter großes Graffiti an eine Hausfassade in der Buchholzer Straße gezeichnet. Der genaue Schriftzug kann nicht entziffert werden. Des Weiteren befinden sich kleinere Schriftzüge um das Hauptgraffiti. (dp)

Schmierereien an Bushaltestelle

Zeit: 31.12.2021, 16:00 Uhr bis 03.01.2022, 09:00 Uhr

Ort: Mildenau, OT Arnsfeld

(48) Unbekannte Täter brachten an einer Bushaltestelle an der Hauptstraße mittels silberner Farbe zwei Hakenkreuze in den Größen von ca. 30 cm mal 30 cm und ca. 50 cm mal 50 cm an. Weiterhin wurden zwei Schriftzüge an der Bushaltestelle und auf dem Gehweg davor angebracht.

Offenbar mit derselben Farbe waren die Mittäter in der Sportplatzstraße aktiv. Die Täter brachten einen silberfarbenen Schriftzug und einen weißen Schriftzug an einer Garagenwand an. Gleichartige Schmierereien wurden ebenfalls an einem Häuschen und der Treppe des angrenzenden Sportplatzes aufgefunden.

Diese Graffitis stehen in Anbetracht der verwendeten Farbe und des Schriftstils vermutlich in Zusammenhang miteinander. Die Polizei ermittelt wegen des Falls der Sachbeschädigung in Verbindung mit dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (dp)

Kind im Bus belästigt/Zeugen gesucht

Zeit: 03.01.2022, 14:20 Uhr bis 14:55 Uhr

Ort: Schönheide

(49) Ein 32-jähriger pakistanischer Staatsangehöriger wurde Montagnachmittag in einer Buslinie von Aue nach Schönheide gegenüber einer 13-Jährigen übergriffig. Der Mann saß hinter dem Mädchen und griff ihr an Hüfte und Beine.

Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall in der Buslinie 351 von Aue nach Schönheide geben können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Telefonnummer 03771 12-0 entgegen. (dp)

Beschädigungen durch Feuerwerkskörper

Zeit: 27.12.2021 bis 03.01.2022, gegen 16:15 Uhr polizeibekannt

Ort: Großrückerswalde

(50) Montagnachmittag teilte die Gemeinde Großrückerswalde der Polizei mit, dass sowohl ein Buswartehäuschen als auch eine Wanderhütte durch Feuerwerkskörper erheblich beschädigt wurden.

Bei einem Buswartehäuschen in der Marienberger Straße in Höhe Annaberger Straße wurde die Verglasung vermutlich mittels Feuerwerkskörpern beschädigt.

Des Weiteren traf die Zerstörungswut der unbekannten Täter eine Wanderhütte, welche in der Schindelbacher Straße und somit unweit vom beschädigten Buswartehäuschen entfernt stand. Die Wanderhütte wurde vermutlich auch durch Feuerwerkskörper beschädigt.

Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.700 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, welche vom 27.12.2021 bis 03.01.2022 Hinweise zum Sachverhalt geben können. Konnte jemand beobachten, wie der/die Täter das Buswartehäuschen und/oder die Wanderhütte beschädigt haben? Kennt jemand den/die Täter sogar? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Marienberg unter der Telefonnummer 03735 606-0 entgegen. (PR)

Spezialwerkzeuge gestohlen

Zeit: 03.01.2022, 02:20 Uhr, 06:00 Uhr polizeibekannt

Ort: Niederwürschnitz

(51) Unbekannte Täter gelangten in den zeitigen Montagmorgenstunden auf bislang nicht bekannte Weise in die Räumlichkeiten einer Firma in der Bernd-Beltrame-Straße. Es wurden mehrere Werkzeugschränke aufgebrochen und nach derzeitigem Kenntnisstand Spezialwerkzeuge im Wert von ca. mehrere zehntausend Euro entwendet. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (dp)

Kollision beim Abbiegen

Zeit: 03.01.2022, 19:30 Uhr

Ort: Zwönitz, OT Niederzwönitz

(52) Am Montagabend bog der aus Richtung Elterlein kommende,

17-jährige Fahrer eines Pkw Skoda von der S 258 nach links auf die

S 257 in Richtung Zwönitz ab. Dabei kollidierte der Skoda mit einem auf der S 258 entgegenkommenden Pkw Land Rover (Fahrerin: 57). Bei dem Zusammenstoß wurde die Beifahrerin (51) des Land Rover leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_86170.htm