Geldautomat gesprengt / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Geldautomat gesprengt / Zeugen gesucht

Chemnitz

 

Zigarettenautomat gesprengt

 

Zeit: 12.11.22, 02.10 Uhr

Ort: OT Rabenstein

 

(3975) Unbekannte Täter brachten ein derzeit nicht bekanntes Sprengmittel in einem Zigarettenautomaten an der Rezeption des Campingplatzes zur Umsetzung. Dabei wurde die Frontverkleidung ca. zehn Meter weit geschleudert. Personen wurden nicht verletzt. Angaben zur Höhe des Sach- und Entwendungsschaden liegen noch nicht vor. (GT)

Geldautomat gesprengt / Zeugen gesucht

Zeit: 12.11.2022, 04:45 Uhr

Ort: OT Lutherviertel

(3976) In der Uferstraße ist es in der vergangenen Nacht an einem Geldautomat zu einer Explosion gekommen. Der Sicherheitsdienst teilte der Polizei mit, dass ein Geldautomat in einem Geldinstitut gegen 04:45 Uhr gesprengt wurde. Nach ersten Ermittlungen sind die Täter mit einem dunklen Pkw in Richtung Uferstraße/Augustusburger Straße geflohen. Der Geldautomat sowie die Räumlichkeiten wurden erheblich beschädigt. Ob die Täter an Bargeld gelangten, wird derzeit geprüft. Konkrete Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wem sind am Tatort, insbesondere auch kurz vor der Tat, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Wer kann weitere Hinweise zum dunklen Pkw oder zur Identität bzw. dem Aufenthaltsort der unbekannten Täter geben? Zeugen, die Wahrnehmungen in dem Zusammenhang gemacht haben, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 zu wenden. (Ku)

 

Unfall mit drei Verletzten

 

Zeit: 12.11.2022, 02:55 Uhr

Ort: BAB 72, Hof in Richtung Leipzig


(3977) Der 21- jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr die BAB 72 aus Richtung Hof in Richtung Leipzig. In Höhe der Anschlussstelle Röhrsdorf kam der der VW Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Kilometerschild, durchfuhr den Graben und kam ca. 100 Meter danach auf dem Grünstreifen zum Stehen. Die 20- jährige Beifahrerin erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die 22- jährige Insassin und der Fahrer erlitten leichte Verletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Der Gesamtsachschaden betrug etwa 7 000 Euro. (Rau)

Erzgebirgskreis

In Mehrfamilienhaus eingebrochen

 

Zeit: 11.11.2022 18:15 - 21:00 Uhr

Ort: Marienberg

 

(3978) Unbekannte Täter entwendeten aus einem Mehrfamilienhaus am Markt zwei Mountainbikes und ein paar Sportschuhe. Es konnten zwei tschechische Staatsangehörige als Tatverdächtige ermittelt werden bei denen das Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden konnte. Das Diebesduo (w28/m45) hatte zuvor versucht, in einem Discounter-Markt Rasierklingen im Wert von 680 Euro zu entwenden. (GT)

 

Pkw Fahrerin übersah Fußgänger

Zeit: 12.11.2022, 04:28 Uhr

Ort: Stollberg, OT Mitteldorf

 

(3979) In den Morgenstunden des Samstag befuhr eine 25- jährige Pkw Fahrerin mit ihrem VW die B 169 von Stollberg kommend in Richtung Lößnitz. In der Ortslage Mitteldorf, etwa 150 m nach der Hartensteiner Straße, übersah sie einen auf der Mitte des rechten Fahrstreifens laufenden 32- jährigen Mann. Dieser wurde vom Pkw erfasst und schwer verletzt. Sowohl die Fahrerin des Pkw, als auch deren Insassin (w/41) verletzten sich bei dem Unfall nicht. Ein Atemalkoholtest ergab bei der Fahrerin 0,26 Promille und beim geschädigten Fußgänger 0,96 Promille. Der Fußgänger wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw VW entstand ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro. Die Polizei ermittelt. (Rau)

 

Mittelsachsen Diebstahl aus Klostergarten

 

Zeit: 09.11.2022, 15:00 Uhr bis 11.11.2022, 09:00 Uhr

Ort: Wechselburg

 

(3980) Unbekannte drangen in den Klostergarten des Benediktinerklosters ein und entwendeten einen Olivenbaum aus einem Pflanzkübel. (GT)

 

Gebäude in Brand Zeugengesuch

 

Zeit: 12.11.2022, gegen 05:30 Uhr

Ort: Döbeln

 

(3981) Unbekannte Täter drangen auf bisher unbekannte Art und Weise in der vergangenen Nacht in einen Gebäudekomplex auf der Unnaer Straße ein. In diesem Gebäudekomplex befinden sich mehrere Gewerbeeinheiten, unter anderem eine Pflegeeinrichtung, eine Filiale eines Geldinstituts und eine Arztpraxis. Die Einbrecher gelangten gewaltsam in den Gebäudeteil mit der Pflegeinrichtung und legten offenbar nach den ersten Erkenntnissen ein Feuer. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Nach dem Löschen des Feuers wurden durch die Beamten des Polizeireviers Döbeln Einbruchsspuren auch an anderen Türen festgestellt. Der Teil des Gebäudes mit der Pflegeeinrichtung wurde völlig zerstört. Auch die anderen Gewerbeeinheiten sind aufgrund der Rauchgasentwicklung für die nächste Zeit nicht nutzbar. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Der Brandort wird im Laufe des heutigen Tages durch einen Brandursachenermittler untersucht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen, zu Tätern und/oder zu Fahrzeugen machen? Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wem sind am Tatort, insbesondere auch kurz vor der Tat, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter Telefonnummer 03431 659-0 entgegen. (Ku)

 

Pkw erfasst Kind

 

Zeit: 11.11.2022, 18:30 Uhr

Ort: Freiberg / OT Neuhausen

 

(3982) Am frühen Freitagabend befuhr die 60- jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot die Büxer Straße in Richtung Sayda. Plötzlich sprang ein 10- jähriges Kind von links auf die Straße und wurde vom Pkw erfasst. Bei dem Unfall erlitt das Kind zum Glück nur leichte Verletzungen. Es kam aber trotzdem zur Überwachung in ein Krankenhaus. Die Fahrerin selbst wurde durch den Unfall nicht verletzt. Am Peugeot entstand kein Sachschaden. (Rau)

 

Pkw Fahrer kollidierte mit Radfahrer

 

Zeit: 11.11.2022, 16:30 Uhr

Ort: Freiberg, S 207

 

(3983) Am Freitagnachmittag befuhr ein 64- jähriger Pkw Fahrer mit seinem Kia die S 207 von Pilsdorf kommend in Richtung Voigtsdorf. Ca. 500 Meter nach der Ortslage Pilsdorf überholte der Kia- Fahrer einen Bus. Dabei bemerkte er den ihm entgegen kommenden Fahrradfahrer nicht. Es kam zum Zusammenstoss. Bei dem Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt. Er kam in ein Krankenhaus. Der Gesamtsachschaden wurde mit 3 300 Euro beziffert. (Rau)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93408.htm