Gartenlaube niedergebrannt

Zuletzt aktualisiert:

Gartenlaube niedergebrannt

Chemnitz

In Bürogebäude eingebrochen

Zeit: 20.01.2023, 16:00 Uhr bis 21.01.2023, 09:30 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(290) Unbekannte verschafften sich mutmaßlich in der Nacht zu Samstag Zutritt in ein Bürogebäude in der Dresdner Straße. In der Folge hebelten die Täter auf drei Etagen mehrere Türen auf und durchsuchten anschließend die Räumlichkeiten verschiedener Firmen. Nach einem ersten Überblick wurden aus einer der Firmen eine Lautsprecherbox und Zigaretten gestohlen. Ob es zu weiteren Diebstählen kam, wird derzeit geprüft. Angaben zum entstandenen Gesamtschaden liegen noch nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen im besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Gartenlaube niedergebrannt

Zeit: 23.01.2023, 01:05 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Bernsdorf

(291) In der Bernsdorfer Straße kamen in der vergangenen Nacht Polizei und Feuerwehr auf einem Gartengrundstück zum Einsatz. Vor Ort war aus zunächst unklarer Ursache der Anbau (Gewächshaus) einer Gartenlaube in Brand geraten. In der Folge griffen die Flammen auf die Laube über. An dem Gewächshaus und der Gartenlaube kam es zu erheblichen Beschädigungen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand ist ein technischer Defekt an der Gewächshausheizanlage brandursächlich. (mg)

Tanks aufgebohrt und Diesel abgezapft

Zeit: 21.01.2023, 13:00 Uhr bis 23.01.2023, 05:15 Uhr

Ort: OT Bernsdorf

(292) Am vergangenen Wochenende betraten Unbekannte ein Firmengrundstück in der Sandstraße und bohrten bei zwei abgestellten Lkw die Tanks auf. Aus beiden Fahrzeugen zapften die Täter in Summe mindestens 100 Liter Dieselkraftstoff ab. Ersten Erkenntnissen zufolge entstand ein geschätzter Stehlschaden von mindestens etwa 200 Euro. Der insgesamt eingetretene Sachschaden an den beiden Lkw wurde auf ca. 2.000 Euro beziffert.

 

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zeit: 22.01.2023, 19:05 Uhr

Ort: OT Gablenz

(293) Von der Clausstraße kommend bog die Fahrerin (31) eines Pkw Skoda abends nach rechts in die Carl-von-Ossietzky-Straße ab. Vermutlich übersah sie dabei eine Fußgängerin (36), die gerade die Kreuzung passierte. Bei dem Zusammenstoß erlitt die 36-Jährige schwere Verletzungen und wurde von alarmierten Rettungskräften umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Zum genauen Unfallhergang laufen die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes der Verkehrspolizeiinspektion Chemnitz. Ob am Skoda Sachschaden entstanden ist, muss ebenso noch geklärt werden. (Ry)

VW stieß in Leitplanke

Zeit: 22.01.2023, 19:20 Uhr

Ort: OT Grüna, Bundesautobahn 4, Erfurt Dresden

(294) Mit einem Pkw VW befuhr ein 32-Jähriger die Autobahn 4 in Richtung Dresden im rechten von drei Fahrstreifen. Dabei verlor er unweit der Anschlussstelle Wüstenbrand die Kontrolle über sein Fahrzeug, das nach links ausbrach und mit der Mittelleitplanke kollidierte. Sachschaden: insgesamt knapp 16.000 Euro. (Ry)

Landkreis Mittelsachsen

Brand in Produktionsfirma Ergänzungsmeldung

Zeit: 22.12.2022, 10:00 Uhr

Ort: Brand-Erbisdorf

(295) Nach einem Brand in einer Firmenhalle begutachtete ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizei Chemnitz gestern den Ereignisort. Im Ergebnis der kriminaltechnischen Brandortuntersuchung ist am ehesten von einem technischen Defekt im Inneren der Maschine als Ursache auszugehen.

Bei den zwei zunächst als verletzt gemeldeten Personen hat sich der Verdacht auf Rauchgasintoxikation nicht bestätigt. Sie konnten das Krankenhaus nach kurzer Zeit wieder verlassen. Nach aktuellen Kenntnisstand wird seitens der geschädigten Firma der Schaden auf ca. 15.000 bis 20.000 Euro geschätzt. (AB)

In Hotel eingebrochen

Zeit: 22.01.2023, 00:00 Uhr bis 05:00 Uhr

Ort: Rechenberg-Bienenmühle, OT Holzhau

(296) Mutmaßlich in der Nacht zu Sonntag brachen Unbekannte in ein Hotel in der Bergstraße ein. In der Folge hebelten die Täter im Bereich der Rezeption die Schränke auf. Aus diesen erbeuteten die Diebe eine hochwertige Geldkassette sowie fünf leere Kellnerportemonnaies und verschwanden damit. In der Geldkassette befand sich kein Bargeld. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand verursachten die Täter einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. (AB)

Parteibüro beschädigt

Zeit: 19.01.2023, 21:30 Uhr bis 22.01.2023, 04:40 Uhr

Ort: Flöha

(297) Unbekannte griffen vergangenes Wochenende ein Parteibüro in der Augustusburger Straße an. Die Täter beschädigten auf derzeit unbekannte Art und Weise eine Glasscheibe im Eingangsbereich, wodurch diese komplett zerstört wurde. Danach verließen sie die Örtlichkeit. Es entstand Sachschaden in Höhe von

1.000 Euro. (AB)

Hoher Sachschaden nach Anstoß an parkende Autos Zeugen gesucht

Zeit: 21.01.2023, 04:30 Uhr

Ort: Augustusburg, OT Grünberg

(298) Ein derzeit unbekannter Pkw VW befuhr die Hauptstraße aus Richtung Grünberg kommend in Richtung Augustusburg. Auf Höhe des Hausgrundstückes Nummer 6, ca. 100 Meter nach der Einmündung Gartenweg, verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er zunächst mit einem in der Grundstückseinfahrt geparkten VW-Transporter und anschließend mit einer Hauswand. In der weiteren Folge stieß er noch gegen einen Pkw Audi. Ohne anzuhalten verließ der unbekannte Fahrer die Unfallstelle und fuhr davon. Der entstandene Sachschaden an beiden geparkten Fahrzeugen beziffert sich in Summe auf ca. 8.000 Euro. Zudem verursachte der Unbekannte einen Schaden von 3.000 Euro an der Hauswand.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht? Wem ist ein beschädigtes Fahrzeug in der Nähe aufgefallen und wer kann weitere Angaben machen? Hinweise werden im Polizeirevier Mittweida unter der Rufnummer

03727 980-0 entgegengenommen. (AB)

22-Jährige kam mit Kleinwagen von Straße ab

Zeit: 22.01.2023, 20:15 Uhr

Ort: Augustusburg, OT Grünberg

(299) Auf der S 223 aus Richtung Flöha kommend war am Abend eine 22-Jährige mit einem Pkw Skoda unterwegs. Bei Winterglätte verlor die junge Frau in einer Linkskurve plötzlich die Kontrolle über ihren Kleinwagen, der von der Fahrbahn abkam und abseits der Staatsstraße stehen blieb. Aufgrund dessen, dass die Frau anschließend über gesundheitliche Probleme klagte, kamen Rettungskräfte hinzu. Sie brachten die

22-Jährige zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (Ry)

Audi stieß in Sattelauflieger

Zeit: 22.01.2023, 22:00 Uhr

Ort: Striegistal, Bundesautobahn 4, Dresden Erfurt

(300) Den linken von drei Fahrstreifen der Autobahn 4 befuhr am späten Abend ein Pkw Audi (Fahrer: 46). Zwischen den Anschlussstellen Berbersdorf und Hainichen verlor der 46-Jährige bei winterglatten Fahrbahnverhältnissen plötzlich die Kontrolle über sein Auto, das ins Schleudern geriet und nach rechts ausbrach. Dabei stieß der Audi im rechten Fahrstreifen mit einem in gleiche Richtung fahrenden Sattelauflieger eines Lkw Mercedes (Fahrer: 46) zusammen. Am Pkw und am Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 12.000 Euro. (Ry)

Kettenreaktion mit teuren Folgen

Zeit: 22.01.2023, 22:20 Uhr

Ort: Lichentau, Bundesautobahn 4, Dresden Erfurt

(301) Etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Chemnitz-Glösa geriet ein im mittleren Fahrstreifen fahrender Pkw VW (Fahrer: 53) bei Winterglätte ins Schleudern und stieß in die Mittelleitplanke. Zeitgleich näherte sich ein Pkw Audi (Fahrer: 39) im linken Fahrstreifen. Der 39-Jährige konnte zwar dem verunfallten VW ausweichen, geriet dabei jedoch auch ins Schleudern und prallte ebenfalls in die Mittelleitplanke. Beide Autofahrer blieben unverletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich allerdings auf mindestens 31.000 Euro. (Ry)

Erzgebirgskreis

Katze in Garagenhof ausgesetzt Zeugenaufruf

Zeit: 22.01.2023, 18:30 Uhr bis 18:45 Uhr

Ort: Lugau

- Bildveröffentlichung -(302) Der Polizei wurde am Sonntagabend eine ausgesetzte Katze in einem Garagenhof an der Sallauminer Straße in Lugau gemeldet. Eine Anwohnerin hatte einen derzeit unbekannten Mann beobachtet, wie dieser aus einem hellblauen Kleinwagen ausstieg, der zuvor in den Garagenkomplex gefahren war. Anschließend entleerte der Mann augenscheinlich eine mitgebrachte Tüte. Die Anwohnerin stellte kurze Zeit später an dieser Stelle eine Jungkatze fest und nahm sie in Obhut. Die Katze verhielt sich ängstlich und wurde vermutlich zuvor in einer Wohnung gehalten.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die ein entsprechendes Fahrzeug am Ereignisort Sallauminer Straße oder der Umgebung wahrgenommen und Angaben zum amtlichen Kennzeichen machen können.

Wem sind Personen bekannt, welche in der Vergangenheit überfordert mit dem Halten einer Jungkatze waren und nun plötzlich keine Katze mehr besitzen? Hinweise werden im Polizeirevier Stollberg unter der Rufnummer 037296 90-0 entgegengenommen. (AB)

Werkzeuge aus Reko-Haus gestohlen

Zeit: 13.01.2023, 15:00 Uhr bis 23.01.2023, 07:00 Uhr

Ort: Zwönitz

(303) Über ein Fenster gelangten Unbekannte in den Kellerbereich eines im Ausbau befindlichen Wohnhauses in der Bahnhofstraße. Im Anschluss brachen die Täter eine Kellertür auf, durchsuchten den Raum und verschwanden letztlich mit diversen Werkzeugen und Arbeitsmaterialeien im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro. Der entstandene Sachschaden fällt mit ca. 100 Euro vergleichsweise gering aus. (mg)

Skoda stieß in Nissan Zwei Verletzte

Zeit: 22.01.2023, 17:15 Uhr

Ort: Tannenberg

(304) Ein 54-Jähriger befuhr mit seinem Pkw Skoda die S 260 aus Richtung Geyer kommend in Richtung Annaberg-Buchholz. Dabei geriet er ausgangs einer Rechtskurve auf schneeglatter Fahrbahn nach links in den Gegenverkehr, wo es zum Zusammenstoß mit einem Richtung Geyer fahrenden Pkw Nissan (Fahrer: 32) kam. Beide Autofahrer erlitten dabei leichte Verletzungen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. (Ry)

VW nach Kollision mit Fußgänger geflüchtet Zeugen gesucht

Zeit: 20.01.2023, 07:05 Uhr

Ort: Schneeberg

(305) Eine derzeit noch unbekannte Fahrerin eines weißen VW Up war Freitagmorgen auf dem Fürstenplatz aus Richtung Auer Straße kommend unterwegs. Auf Höhe des Hotels Goldene Sonne kam es zum Zusammenstoß mit einem Fußgänger (15), der die Straße überqueren und Richtung Seminarstraße laufen wollte. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt. Ungeachtet dessen entfernte sich die VW-Fahrerin pflichtwidrig vom Unfallort. Nunmehr wird wegen fahrlässiger Körperverletzung in Tateinheit mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Im Rahmen der Ermittlungen werden indes Zeugen gesucht. Wer kann Angaben zur Fahrerin des weißen VW Up machen? Wem ist das amtliche Kennzeichen des VW aufgefallen? Wer hat den Verkehrsunfall beobachtete und kann weitere Angaben zum Geschehen machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegen. (Ry)

Von Straße abgekommen und verletzt

Zeit: 22.01.2023, 17:15 Uhr

Ort: Schwarzenberg

(306) Die Eibenstocker Straße in Richtung Aue befuhr nachmittags eine 19-Jährige mit einem Pkw VW. An der Einmündung zur Schneeberger Straße wollte die junge Frau in diese nach links abbiegen, wobei sie bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen die Kontrolle über das Auto verlor. Der VW kam von der Straße ab und auf einer Wiese zum Stehen. Die 19-Jährige erlitt beim Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Sachschaden am Pkw: rund 3.000 Euro. (Ry)

Hoher Sachschaden bei Kollision mit Baum

Zeit: 22.01.2023, 18:00 Uhr

Ort: Eibenstock

(307) Die schneebedeckte S 272 aus Richtung Johanngeorgenstadt in Richtung Eibenstock befuhr am Abend ein 24-Jähriger mit einem Pkw Audi. Kurz vor der Ortschaft Wildenthal kam der Audi nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum am Straßenrand. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand jedoch am Pkw Sachschaden in Höhe von mindestens 20.000 Euro. (Ry)

Bildmaterial zur

Download: 

Dateigr&oumlße: KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2023_95563.htm