Farbschmierereien am Amtsgericht Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Farbschmierereien am Amtsgericht Leipzig

Ermittlungen wegen Sachbeschädigung - Zeugenaufruf

 

Tatzeit: Nacht vom 30.08.2021 auf den 31.08.2021

Tatort: 04275 Leipzig, Bernhard-Göring-Straße 64

 

In der Nacht vom Montag, 30. zum Dienstag, 31. August 2021 wurde die Fassade des Amtsgerichts Leipzig durch einen oder mehrere bisher unbekannte Täter mit einer flüssigen schwarzen Substanz besprüht und verunreinigt. Zudem wurde in einer anderen Farbe ein Graffito bestehend aus einem Namen und weiteren unleserlichen Fragmenten auf der Fassade aufgebracht. Angaben zur Höhe des Sachschadens an der Fassade und der erforderlichen Reinigungskosten können noch nicht gemacht werden.

 

Da eine politische Motivation für die Tat nicht ausgeschlossen werden kann, hat das PTAZ* des Landeskriminalamtes Sachsen die weiteren Ermittlungen übernommen.

 

Die Ermittlungsbehörden sind bei der Aufklärung der Straftat auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.

 

Wer hat in der Nacht vom 30. zum 31. August 2021 die Tat beobachtet bzw. im Zeitraum davor oder danach entsprechende Feststellungen getroffen, welche bei der Aufklärung der Straftat und der Ermittlung der Täter helfen können? Wer hat entsprechende Personenbewegungen im Vorfeld der Tat im Bereich des Amtsgerichts Leipzig und dessen Umfeld gesehen?

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

*PTAZ: Polizeiliches Terrorismus- und Extremismus- Abwehrzentrum

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83479.htm