• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Entschädigung für Eltern bei Verdienstausfall

Zuletzt aktualisiert:

Die Landesdirektion Sachsen nimmt ab sofort (31.03.2020) Anträge auf Entschädigung entgegen, für Eltern, die wegen der Betreuung ihrer Kinder nicht arbeiten können und deshalb nichts verdienen. Die Entschädigung ist auf längstens sechs Wochen beschränkt und beträgt 67 Prozent des Netto-Lohns. Pro Familie kann ein Antrag gestellt werden. Alle Details zur Antragstellung sowie Formulare finden sich auf der Internetseite der Landesdirektion Sachsen im Portal »Inneres, Soziales und Gesundheit«, Bereich Infektionsschutz.