Eispiraten Crimmitschau verpflichten slowenischen Nationaltorhüter

Zuletzt aktualisiert:

Die Eispiraten Crimmitschau haben einen weiteren Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben. Sie holen den slowenischen Nationaltorhüter Luka Gračnar nach Crimmitschau. Darüber informierte der Verein. Der 27-Jährige kommt vom EHC Linz nach Westsachsen und wird gemeinsam mit Christian Schneider das Torhüter-Duo für die kommende Saison bilden.

Luka Gračnar wurde am 31. Oktober 1993 in Jesenice (Slowenien) geboren. In seiner Heimatstadt machte der Torhüter auch seine ersten Schritte auf dem Eis und durchlief anschließend zahlreiche Jugendmannschaften, bevor er 2010 nach Salzburg wechselte. Dort spielte er zunächst für die RB Hockey Juniors, bevor der Linksfänger 2012 ein fester Bestandteil des Profi-Kaders wurde und sich über viele Jahre zu einem Leistungsträger mit starken Statistiken in Österreichs Oberhaus entwickelte. Nach drei Meistertiteln mit Salzburg ging Gračnar 2018 schließlich nach Poprad in die Slowakei um nur kurz später in die EBEL zum HC Innsbruck zurückzukehren. Nach einer Saison bei Storhamar in Norwegen, trug der mittlerweile 27-Jährige zuletzt das Trikot des EHC Linz in der neu formierten ICEHL.