Einbruch in Gewerbekomplex

Zuletzt aktualisiert:

Einbruch in Gewerbekomplex

Chemnitz

Einbruch in Gewerbekomplex

Zeit: 06.05.2019, 00.15 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Schloßchemnitz

(1589) In der Nacht zum Montag stellte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens fest, dass sich Unbekannte auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einem Gewerbekomplex in der Schönherrstraße verschafft hatten. Im Gebäude hatten die Einbrecher die Tür zu den Räumen einer Firma aufgebrochen und anschließend die Räume durchsucht. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Ein Versuch, die Zugangstür zu einem weiteren Firmenbereich aufzuhebeln, schlug augenscheinlich fehl. Abschließende Schadensangaben stehen noch aus. (ju)

 

Mutmaßliche Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Zeit: 06.05.2019, 00.55 Uhr

Ort: OT Zentrum

(1590) Eine Zeugin verständigte in der Nacht die Polizei, weil sie mitbekommen hatte, wie zwei zunächst unbekannte Personen versuchten, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Nordstraße einzubrechen. Eingesetzte Beamte griffen wenig später eine 30-jährige Frau und einen 26-jährigen Mann im Hausflur auf. Beide hatten Einbruchswerkzeug bei sich. An der zur Rede stehenden Wohnungstür fanden sich zudem Hebelspuren. In die Wohnung selbst waren die beiden Tatverdächtigen jedoch nicht eingedrungen. Sie wurden dennoch vorläufig festgenommen und nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen aus der Dienststelle wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 100 Euro. (Ry)

Jawa gestohlen

Zeit: 04.05.2019, 20.30 Uhr bis 05.05.2019, 16.00 Uhr

Ort: OT Zentrum

(1591) Auf ein im Jahr 1963 erstmals zugelassenes Motorrad Jawa 450 hatten es Diebe in einem Innenhof am Brühl abgesehen. Auffällig ist die silberfarbene Lackierung bzw. verchromte Legierung. Der Zeitwert des Motorrades wurde auf rund 1 500 Euro beziffert. (ju)

Landkreis Mittelsachsen

Einbruch in Proberaum

Zeit: 02.05.2019, 23.00 Uhr bis 05.05.2019, 09.45 Uhr

Ort: Freiberg

(1592) In den vergangenen Tagen haben sich Unbekannte Zutritt zu einem Gebäude in der Friedeburger Straße verschafft. Dort hebelten sie die Tür zu einem Band-Proberaum auf und stahlen eine E-Gitarre, einen Verstärker, ein Mischpult und etwas Bargeld. Konkrete Angaben zum Wert des Diebesgutes sowie zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

 

Abgekommen und verunglückt

Zeit: 06.05.2019, 01.45 Uhr

Ort: Brand-Erbisdorf

(1593) In der Nacht zum Montag war ein Pkw Audi auf der S 206 aus Richtung Linda in Richtung Oberschöna unterwegs, kam dabei von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einer Baumgruppe liegen. Der 56-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Er stand zum Unfallzeitpunkt offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,92 Promille. Eine Blutentnahme folgte. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. (Kg)

 

Beim Ausweichen abgekommen

Zeit: 05.05.2019, 10.00 Uhr

Ort: Dorfchemnitz

(1594) Am Sonntagvormittag war die 18-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda auf der Hauptstraße aus Richtung Voigtsdorf unterwegs. Ungefähr 200 Meter vor dem Ortseingang Dorfchemnitz wich sie nach eigenen Angaben einer Katze aus. Dabei kam der Skoda nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben, streifte ein Grundstückstor und blieb in einer Grundstücksumfriedung stehen. Verletzte wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro. (Kg)

Nicht nur Scheinwerfer aus BMW ausgebaut

Zeit: 05.05.19, 22.30 Uhr bis 06.05.19, 07.25 Uhr

Ort: Lichtenau

(1595) Unbekannte Täter machten sich über Nacht an einem Pkw BMW zu schaffen, welcher auf einem Privatgrundstück in der Chemnitzer Landstraße abgestellt war. Die Täter demontierten beide Scheinwerfer, das Lenkrad sowie das festinstallierte Multifunktionsbedienteil (Navi/Radio) aus dem Wagen. Der Stehlschaden beträgt ca. 7 500 Euro, der zudem entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5 000 Euro. 

 

Zusammenstoß nach Reifenplatzer

Zeit: 05.05.2019, 22.15 Uhr

Ort: Lichtenau, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Eisenach Dresden

(1596) In Höhe der Ausfahrt der Rastanlage Auerswalder Blick platzte am Sonntag bei einem Lkw Volvo (Fahrer: 59) ein Vorderreifen, sodass der Lkw vom mittleren in den rechten Fahrstreifen geriet und dort gegen den Anhänger eines Sattelzuges DAF (Fahrer: 41) stieß. Dabei wurden beide Fahrzeuge sowie die Ladung des DAF beschädigt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 70.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Ein Havariekommissar war im Einsatz. (Kg)

 

In Schutzplanke geschleudert

Zeit: 05.05.2019, 15.45 Uhr

Ort: Hainichen, Bundesautobahn 4, Fahrtrichtung Eisenach Dresden

(1597) Ein Pkw Daewoo geriet am Sonntagnachmittag ungefähr 2,5 Kilometer nach der Anschlussstelle Hainichen ins Schleudern und kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei erlitt der Fahrer (Alter der Pressestelle derzeit nicht bekannt) leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 6 500 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Geldkassette aus Milchautomat gestohlen/Zeugengesuch

Zeit: 04.05.2019, 18.00 Uhr bis 05.05.2019, 06.00 Uhr

Ort: Stollberg/Erzgeb., OT Gablenz

(1598) In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte den Milchabfüllautomaten in der August-Bebel-Straße aufgebrochen und daraus die Geldkassette mit etwas Bargeld gestohlen. Dabei haben die Diebe auch erheblichen Sachschaden an dem Automaten verursacht. Dieser wurde nach einer ersten Einschätzung auf rund 2 000 Euro beziffert.

Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich im Polizeirevier Stollberg unter der Rufnummer 037296 90-0 zu melden. (ju)

 

Kollision beim Abbiegen

Zeit: 05.05.2019, 11.30 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema, OT Aue

(1599) Von der Lindenstraße nach links in die Agricolastraße bog am Sonntagmittag die 33-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda ab. Dabei kollidierte der Skoda mit einem von der Agricolastraße kommenden, bevorrechtigten Pkw Opel. Die Opel-Fahrerin (54) erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64388.htm