• Symbolbild: Redaktion

Ehemaliges Bahngelände soll zum Wohngebiet werden

Zuletzt aktualisiert:

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Altendorf sollen künftig Wohnhäuser gebaut werden. Das hat der Planungsausschuss im Rathaus in seiner aktuellen Sitzung beschlossen. Die Abgeordneten änderten den sogenannten Flächennutzungsplan für das alte Bahngelände. So soll das Gebiet komplett neugestaltet werden. Neben Wohnhäusern plant die Stadt dort auch Parkanlagen. Entlang des Pleißenbachs und der ehemaligen Bahntrasse Küchwald-Wüstenbrand soll zudem ein Radweg entstehen.