• Foto: pexels

    Foto: pexels

Corona-Schutzpaket für Mieter

Zuletzt aktualisiert:

Wer aufgrund der aktuellen Situation (Corona-Krise) Probleme hat seine Miete zu bezahlen, dem darf nicht ohne weiteres gekündigt werden. Dies gilt auch für Gewerberäume. Reichen Arbeitslosen-, Kurzarbeiter-, Wohngeld oder sonstige Unterstützergelder nicht aus, um die Kosten zu decken, muss der Vermieter die Möglichkeit einräumen, die offenen Beträge zu stunden. Bis Ende 2022 müssen offene Mietzahlungen getilgt werden, darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) hin.