Inzidenz in Chemnitz liegt über 1.000

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um das Thema Corona.

- Fallzahlen in Chemnitz, Deutschland und der Welt

- Informationen zur Corona-Schutzimpfung

- Informationen des Bundesgesundheitsministeriums

- Verordnungen für Chemnitz und das Land Sachsen

- Chemnitz hält zusammen - Plattform für Unterstützer, Helfer und Hilfesuchende

- Reisehinweise vom Auswärtigen Amt


27. November 2021

08:00 Uhr Inzidenz steigt weiter

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 1101,1 (+61,4).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 521 an. Es gibt sieben neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 25.967 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 593 Personen verstorben.

26. November 2021

06:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz überschreitet 1.000er Marke

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 1039,7 (+67,5).

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 232 (+11) Personen, davon 41 (+6) auf der Intensivstation

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 446 an. Es gibt sieben neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 25.446 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 586 Personen verstorben.

25. November 2021

05:00 Uhr Inzidenz liegt knapp unter der 1.000 Marke

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 972,2 (+124,8).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 697 an. Es gibt drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 25.000 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 579 Personen verstorben.

24. November 2021

10:45 Uhr Blutspenden beim DRK unter 3G-Regelung möglich

Wer beim Deutschen Roten Kreuz Blut spenden möchte, muss ab kommenden Montag (29.11.) einen Impf-, Genesenen oder Testnachweis vorlegen. Um Wartezeiten und größere Menschenansammlungen vor Ort zu vermeiden, können der erforderliche Antigen-Schnelltest oder PCR-Test nicht unmittelbar vor oder in den Spendelokalen erfolgen, teilte das DRK mit. Zur Sicherung der notwendigen Blutversorgung bittet der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost aber darum, die angebotenen Termine unter Erfüllung der 3G-Regelung in den kommenden Wochen dringend wahrzunehmen. Um eine Terminreservierung als Teil des Sicherheitskonzeptes wird gebeten. Sie hilft, die Anzahl von Anwesenden auf Terminen zu steuern und die Abstandsregeln einzuhalten: https://terminreservierung.blutspende-nordost.de/ oder auch über die kostenlose Hotline 0800 11 949 11.

05:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz leicht gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 847,4 (-54,4).

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 224 (+5) Personen, davon 35 (+/-0) auf der Intensivstation.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 267 an. Es gibt keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 24.303 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 576 Personen verstorben.

23. November 2021

16:45 Uhr Ab morgen gilt 3G in Bus und Bahn

In Bussen und Straßenbahnen gilt ab morgen die 3G-Regelung. Das bedeutet, dass alle Fahrgäste nachweisen müssen, dass sie geimpft oder genesen sind oder negativ auf das Corona-Virus getestet wurden. Ausgenommen von der Regel sind Kinder bis 6 Jahre und Schüler. Außerdem ist weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht, eine herkömmliche OP-Maske reicht nicht aus.

16:00 Uhr Arbeitsagenturen wollen unter 2G weiter persönliche Gespräche anbieten

Die Chemnitzer Arbeitsagentur bleiben weiterhin geöffnet. Ab Donnerstag soll allerdings die bundesweite 2G-Regel umgesetzt werden. Für persönliche Gespräche ist dann der Nachweis erforderlich, geimpft oder genesen zu sein. Es wird empfohlen, für diese persönlichen Gespräche möglichst einen Termin zu vereinbaren.

Kunden, die nicht geimpft oder genesen sind oder keine Auskunft zu ihrem Status geben möchten, werden online oder telefonisch beraten oder können eine Kurzberatung an einem Notfallschalter wahrnehmen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist auch weiterhin für alle Kunden am Notfallschalter möglich. Außerdem kann der Online-Service genutzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.arbeitsagentur.de.

11:30 Uhr Augustusburg öffnet Kitas und Horte nur eingeschränkt

Mit dem Beschluss der Sächsischen Corona- Notfall-Verordnung vom 19.11.2021 i.V.m. der Sächsischen Schul- und Kita – Coronaverordnung öffnet die Stadt Augustusburg ab dem 25.11.2021 bis zum 12.12.2021 die Kindertagesstätte und den Hort im eingeschränkten Regelbetrieb. Die Öffnungszeiten für den eingeschränkten Regelbetrieb der beiden Einrichtungen sind von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Das teilte Augustusburgs Bürgermeister Dirk Neubauer mit.

Der Zutritt zu den Einrichtungen sei grundsätzlich nur bringe- und abholberechtigten Personen erlaubt. Eine Testpflicht für Personen, die in Kinderkrippen, Kindertagesstätten und dem Hort zu betreuenden Kinder, Schülerinnen oder Schüler zum Bringen oder Abholen kurzzeitig begleiten gilt nicht. Weiteren Personen ist der Zutritt zum Gelände der Schule / Hort und der Kita untersagt, wenn diese nicht zweimal wöchentlich im Abstand von drei bis vier Tagen durch einen Test nachweisen, dass keine Infektion mit SARS-Cov-2 besteht, hieß es.

11:00 Uhr Weitere Schulen müssen schließen

Wie die Stadt heute mitteilte, müssen vier weitere Einrichtungen teilweise oder vollständig geschlossen werden. Das betrifft die Schlossgrundschule, die Kirchner-Grundschule in Wittgensdorf, die Grundschule Altendorf und ein Berufsschulzentrum auf dem Kaßberg. Infos zur Notbetreuung gibt es auf der Webseite der Stadt.

08:00 Uhr Inzidenz weiter gestiegen

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 901,8 (+63).

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 219 (+19) Personen, davon 35 (+3) auf der Intensivstation.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 253 an. Es gibt vier neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 23.783 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 576 Personen verstorben.

22. November 2021

06:00 Uhr Inzidenz steigt weiter

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 838,8 (+103,1).

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 200 (+34) Personen, davon 32 (+4) auf der Intensivstation.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 397 an. Es gibt 2 neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 23.783 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 572 Personen verstorben.

21. November 2021

13:00 Uhr Inzidenz steigt weiter

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 735,7 (+35,2).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 367 an. Es gibt keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 23.386 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 570 Personen verstorben.

20. November 2021

10:00 Uhr Inzidenz steigt auf 700

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 700,5 (+160,8).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 682 an. Es gibt 3 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 23.019 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 570 Personen verstorben.

19. November 2021

07.00 Uhr Inzidenz in Chemnitz unter 600 gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 539,7 (-94,1).

18. November 2021

5:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz liegt über 600

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 633,8 (+33,1).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 373 an. Es gibt keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 22.337 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 567 Personen verstorben.

17. November 2021

10:30 Uhr Inzidenz in Chemnitz bei 600

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 600,7 (-4,0).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 261 an. Es gibt 3 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 21.964 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 567 Personen verstorben.

16. November 2021

6:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz bleibt über 600

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 604,7 (-19,3). Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 19 an. Es gibt keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 21.703 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 564 Personen verstorben.

15. November 2021

07.00 Uhr Inzidenz in Chemnitz über 600 gestiegen

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 624,0 (+59,8). Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 203 an. Es gibt keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 21.684 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 564 Personen verstorben.

14. November 2021

12:30 Uhr Sachsens Kulturministerin hat Corona

Sachsens Kulturministerin Barbara Klepsch hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Sie befinde sich vergangenen Freitag in Quarantäne. Das teilte heute ihr Büro mit. Klepsch sei vollständig geimpft und zeige leichte Erkältungssymptome.

10:30 Uhr Vier neue Todesfälle in Chemnitz

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 564,2 (+64,4). Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 324 an.

Es gibt vier neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 21.481 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 564 Personen verstorben.

13. November 2021

10:30 Uhr Inzidenz in Chemnitz bei fast 500

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 499,6 (+54,8).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 261 an. Es gibt keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 21.156 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 560 Personen verstorben.

12. November 2021

13:00 Uhr Keine Bergparade am 27. November

Vor dem Hintergrund des dynamischen Infektionsgeschehens wird es in Chemnitz in diesem Jahr keine Bergparade geben. Ursprünglich war die Bergparade für Samstag, den 27. November vorgesehen. Oberbürgermeister Sven Schulze: „Wir nehmen als Stadt unsere Verantwortung wahr und versuchen angesichts der steigenden Infektionszahlen unnötige Kontakte durch Großevents zu vermeiden.“

Die heutige Entscheidung hat aber keinen Einfluss auf den aktuellen Aufbau der Weihnachtsmärkte, betont Sven Schulze: „Anders als bei den publikumsstarken Einzelevents verteilen sich die Gästeströme bei den Weihnachtsmärkten besser und sind so einfacher beherrschbar. Gleichwohl treffen wir aktuell auch hier zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen, um Konzentrationen zu vermeiden.“ In diesem Vorgehen besteht weiterhin Einigkeit auf der kommunalen Ebene: Auch in Dresden wird die diesjährige Bergparade nicht stattfinden.

12:00 Uhr Bildungsmesse abgesagt

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung und zur Vermeidung weiterer Übertragungen des Virus hat sich die Stadt Chemnitz entschieden, die für den 20. November geplante Bildungsmesse abzusagen. Im Fokus stehe der Schutz der Schüler sowie die Absicherung des regulären Schulbetriebs, hieß es. Mit der Messe sollten Grundschüler der Klassen 3 und 4 und deren Eltern zum anstehenden Wechsel auf eine weiterführende Schule beraten werden.

09:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz steigt weiter leicht an

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 444,8 (+11,5).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 233 an. Es gibt keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.895 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 560 Personen verstorben.

11. November 2021

11:11 Uhr Fasching vor dem Rathaus abgesagt

Der traditionelle Faschingsauftakt zum 11.11. ist in Chemnitz heute ausgefallen. Normalerweise fordern die Karnevalsvereine an diesem Tag traditionell die Herausgabe des Rathausschlüssels. In diesem Jahr wurde die Feier abgesagt. Stattdessen hatten hunderte Karnevalisten am vergangenen Sonntag mit einer Demo gegen die verschärften Corona-Regeln protestiert. Sie befürchten, dass damit erneut viele Faschingsfeiern abgesagt werden müssen.

10:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz steigt wieder

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 433,3 (+40,1).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 358 an. Es gibt einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.662 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 560 Personen verstorben.

10. November 2021

09:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz sinkt weiter leicht

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 393,2 (-7).

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 129 (+1) Personen, davon 20 (+3) auf der Intensivstation.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 159 an. Es gibt drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.304 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 559 Personen verstorben.

09. November 2021

08:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz wieder leicht gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 400,2 (-15,9).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 12 an. Es gibt keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.145 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 556 Personen verstorben.

08. November 2021

09:15 Uhr Inzidenz in Chemnitz weiter über 400

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 416,1 (+15,5).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 64 an. Es gibt keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.133 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 556 Personen verstorben.

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 125 (+10) Personen, davon 20 (+1) auf der Intensivstation.

07. November 2021

12:00 Uhr Inzidenz steigt über 400

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 400,6 (+29,9).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 183 an. Es gibt keinen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 20.069 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 556 Personen verstorben.

06. November 2021

11:30 Uhr ein weiterer Todesfall

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 370,7 (+29,0).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 162 an. Es gibt einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.886 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 556 Personen verstorben.

05. November 2021

07:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz leicht gesunken

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 241,7 (-42,6). Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 222 an. Es gibt keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.724 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 555 Personen verstorben.

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 115 (+2) Personen, davon 19 (+/-0) auf der Intensivstation.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 7,07 (Stand 04. November 2021, 11:30 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

04. November 2021

06:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz weiter gestiegen

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 299,1 (+50,3). Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 252 an. Es gibt einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.502 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 555 Personen verstorben.

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 113 (+/-0) Personen, davon 19 (+1) auf der Intensivstation.Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 113 (+/-0) Personen, davon 19 (+1) auf der Intensivstation.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 7,07 (Stand 04. November 2021, 11:30 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

03. November 2021

06:00 Uhr Über 130 neue Corona-Fälle sind innerhalb eines Tages dazu gekommen

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 248,8 (+16,8).

Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 134 an. Es gibt keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.250 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 554 Personen verstorben.

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 113 (+18) Personen, davon 18 (+/-0) auf der Intensivstation.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 6,95 (023. November 2021, 11:30 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

02. November 2021

06:00 Uhr Inzidenz in Chemnitz bleibt auf hohem Niveau

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 232,0 (-7).

Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 12 an. Es gibt keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.116 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 554 Personen verstorben.

Im Krankenhaus liegen nach Angaben der Stadt 95 (+10) Personen, davon 18 (+/-0) auf der Intensivstation.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 5,55 (01. November 2021, 11:30 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Damit sollen sich künftige Corona-Schutzmaßnahmen stärker an der Belegung der Krankenhausbetten orientieren.

01. November 2021

06:30 Uhr Inzidenz in Chemnitz gegenüber Vortag unverändert

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 239,0 (+/-0).

Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder. Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 28 an. Es gibt keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.104 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 554 Personen verstorben.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 5,45 (01. November 2021, 11:30 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Damit sollen sich künftige Corona-Schutzmaßnahmen stärker an der Belegung der Krankenhausbetten orientieren.

31. Oktober 2021

8:30 Uhr Über 100 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 239,0 (+6,6).

Das RKI gibt die Zahl der neu bestätigten Fälle mit 111 an. Es gibt keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit Covid 19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 19.076 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 554 Personen verstorben.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell (Stand: 30. Oktober 2021, 12:00 Uhr) bei 5,79. Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Damit sollen sich künftige Corona-Schutzmaßnahmen stärker an der Belegung der Krankenhausbetten orientieren.

30. Oktober 2021

08:00 Uhr Drei neue Todesfälle

Das Robert-Koch-Institut meldet für die Stadt Chemnitz auf Grundlage seiner Berechnungsmethode aktuell eine 7-Tages-Inzidenz von 232,4 (+23,7).

Zwischen der Meldung von Fällen durch Ärzte und Labore an das Gesundheitsamt und der Übermittlung der Daten an zuständige Landesbehörden und das RKI können einige Tage vergehen. Die Daten geben den Stand des RKI-Dashboards von heute wieder.

Es gibt drei neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Seit Beginn der Pandemie wurden in der Stadt insgesamt 18.965 Corona-Infektionen bestätigt. An und mit Corona sind bisher insgesamt 554 Personen verstorben.

Die Hospitalisierungsrate in Sachsen liegt aktuell bei 5,82 (Stand: 29. Oktober 2021, 12:00 Uhr). Eine Vorwarnstufe gilt ab 7, die Überlastungsstufe ab 12. Die Rate gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner in einer Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurden. Damit sollen sich künftige Corona-Schutzmaßnahmen stärker an der Belegung der Krankenhausbetten orientieren.