Brand im Mehrfamilienhaus

Zuletzt aktualisiert:

Brand im Mehrfamilienhaus

ChemnitzBrand im Mehrfamilienhaus

Zeit: 23.11.2022, 14:40 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Schloßchemnitz

 

(4125) Aus zunächst ungeklärter Ursache geriet gestern Nachmittag eine Wohnung in der Kanalstraße in Brand. Es wurden 25 Bewohner durch Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr löschte das Feuer und konnte durch das schnelle Eingreifen die Ausbreitung verhindern. Vier Personen (17/m, 42/m, 46/w, 48/m) wurden wegen des Verdachts der Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Die Brandwohnung sowie die darunterliegende Wohnung sind nicht mehr bewohnbar.

Ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz untersuchte heute Vormittag den Brandort. Nach bisherigem Erkenntnisstand ist der Umgang mit offener Flamme im Wohnzimmer für das Feuer ursächlich. Zum Sachschaden liegen derzeit noch keine Angaben vor. Es wird wegen schwerer Brandstiftung gegen den

17-Jährigen (tschechischer Staatsbürger) ermittelt. (Ku)

Gestohlenes Quad wieder gefunden

Zeit: 13.11.2022, 16:00 Uhr bis 23.11.2022

Ort: OT Fürth

 

(4126) Ein Mann meldete einen Einbruch in seine Garage am Garagenkomplex in der Straße An der Fuchsdelle. Unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zutritt in die Garage verschafft und unter anderem ein Quad, ein Batterieladegerät und einen Motorradhelm im Gesamtwert von insgesamt 3.800 Euro gestohlen.

Gestern Abend meldete sich ein Zeuge, dem ein Quad in einem Wohngebiet in der Dr.-Roth-Straße in Burgstädt aufgefallen war. Daraufhin überprüften die Beamten des Polizeireviers Rochlitz das Quad und stellten fest, dass dieses als gestohlen gemeldet worden war und gesucht wird. Infolgedessen wurde das Quad zur Eigentumssicherung sowie zur Beweissicherung sichergestellt. Die Ermittlungen wegen dem Verdacht des besonders schweren Falls wurden aufgenommen. (Ku)

Auto mit Fahrradfahrer zusammengestoßen

Zeit: 23.11.2022, 15:30 Uhr

Ort: OT Reichenhain

(4127) Die Bernsdorfer Straße aus Richtung Südring kommend befuhr am Mittwochnachmittag der 60-jährige Fahrer eines Pkw VW. An der Einmündung Bernsdorfer Straße/Jägerschlößchenstraße bog der VW nach links in die Jägerschlößchenstraße ab. In der Folge kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Fahrradfahrer (61), der auf der bevorrechtigten Jägerschlößchenstraße in Richtung Bernsdorfer Straße unterwegs war. Der 61-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Angaben zum entstandenen Sachschaden sind derzeit noch nicht bekannt. (mg)

Auffahrunfall an Kreuzung

Zeit: 23.11.2022, 12:45 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(4128) Am Mittwoch befuhr ein 44-Jähriger mit einem Pkw VW Caddy die Reichsstraße in Richtung Weststraße. An der Kreuzung Reichsstraße/Weststraße fuhr der Caddy-Fahrer auf die linksabbiegende Fahrspur und bremste verkehrsbedingt an der Ampel. Ein nachfolgender Pkw VW Golf (Fahrerin: 29) fuhr in der Folge auf den Caddy. Durch die Kollision zog sich der 44-Jährige leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 6.000 Euro. (mg)

Schwerverletzter nach Auffahrunfall

Zeit: 23.11.2022, 10:15 Uhr

Ort: OT Zentrum

(4129) Die Augustusburger Straße befuhr am Mittwochmorgen der 52-jährige Fahrer eines Pkw Opel und hielt im Kreuzungsbereich Augustusburger Straße/Bahnhofstraße an einer Ampel verkehrsbedingt. Ein nachfolgender Transporter Mercedes (Fahrer: 59) fuhr in der Folge auf den Opel. Durch den Anstoß wurde der Opel-Fahrer schwer verletzt. Zudem entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (mg)

Landkreis MittelsachsenBatterien und Kfz-Teile abgebaut

Zeit: 21.11.2022, 17:00 Uhr bis 22.11.2022, 07:00 Uhr

Ort: Döbeln

 

(4130) Unbekannte Täter suchten einen Parkplatz in der Bergstraße auf und bauten mehrere Teile von zwei Lastkraftwagen sowie von zwei Anhängern ab. So entwendeten die Diebe unter anderen zwei Batterien, zwei Rückleuchten, zwei Seilwinden und mehrere dazugehörige Ständer im Wert von insgesamt etwa 4.000 Euro. Darüber hinaus entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. (Ku)

Wem gehört der Schmuck?

Zeit: 11.08.2022

Ort: Döbeln

-Bildveröffentlichung-

(4131) Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens gegen einen 62-jährigen Deutschen fanden Polizisten einen Plastikbeutel mit mehreren Schmuckstücken bei ihm. Da der Mann keinen Eigentumsnachweis vorlegen konnte, wurde gegen ihn ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet. Zur Eigentumssicherung wurde der Plastikbeutel mit dem sich darin befindlichen Schmuck durch die Beamten des Polizeireviers Döbeln sichergestellt.

Wem gehört der Schmuck? Wer kann Angaben zur Herkunft und/oder Besitzern der abgebildeten Gegenstände machen? Hinweise werden im Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431 659-100 entgegengenommen. (Ku)

Baustellenfahrzeug aufgebrochen

Zeit: 22.11.2022, 17:00 Uhr bis 23.11.2022, 07:30 Uhr

Ort: Mittweida

(4132) Unbekannte griffen gestern einen in der Lutherstraße geparkten Kleintransporter einer Baufirma an. Die Täter hebelten die auf der Ladefläche angebrachte Werkzeugkiste auf und stahlen daraus verschiedene Werkzeuge im Gesamtwert von 3.000 Euro. Es entstand nur geringer Sachschaden am Vorhängeschloss. (AB)

Einbruch in Bauwagen

Zeit: 22.11.2022, 16:00 Uhr bis 23.11.2022, 06:45 Uhr

Ort: Erlau, OT Milkau

(4133) In der Schönfelder Straße begaben sich unbekannte Täter auf eine frei zugängliche Baustelle. An einem Baucontainer hebelten sie die Zugangstür auf. In der Folge entwendeten die Diebe einen Rüttelstampfer und einen Akku-Schrauber. Am Container entstand ein Sachschaden von 500 Euro. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf 3.500 Euro. (AB)

ErzgebirgskreisEinbruchsdiebstähle in Einfamilienhäuser aufgeklärt

Zeit: 10.05.2022 bis 27.06.2022

Ort: Schneeberg

(4134) Mit einem nationalen Haftbefehl des Amtsgerichts Chemnitz fahnden Polizei und Chemnitzer Staatsanwaltschaft derzeit nach einem 28-jährigen georgischen Staatsbürger. Der flüchtige Mann ist dringend tatverdächtig, zwischen dem 10.05.2022 und dem 27.06.2022 in insgesamt vier Eigenheime eingebrochen zu sein (siehe Medieninformationen Nr. 217, Meldung 1486; Nr. 280, Meldung 2033; Nr. 284, Meldung 2074). Durch die Taten entstand ein Gesamtschaden von annähernd 40.000 Euro.

Nach dem gewaltsamen Öffnen von Fenstern bzw. Türen waren werthaltige Gegenstände (Gold, Uhren, Schmuck, Computertechnik) sowie Bargeld das erstrebte Diebesgut. In einem Fall wurde der 28-jährige Beschuldigte von den Bewohnern noch bei der Tathandlung im Haus überrascht, was diesen zum Sprung aus einem Fenster des Hauses veranlasste. Eine auf einem Privatgrundstück aufgestellte Wildkamera hatte den mutmaßlichen Einbrecher zudem beim Betreten und Verlassen eines Tatortes gefilmt. Die Ergebnisse aus weiteren kriminaltechnischen Tatortuntersuchungen und dem dabei gesicherten Spuren- bzw. Datenmaterial stehen zwar noch aus. Nach Zeugenaufrufen in den Medien und umfangreichen Befragungen sowie Ermittlungen des Kriminaldienstes des Polizeireviers Aue im unmittelbaren Tatortgebiet ließen sich dem Beschuldigten dennoch die Einbruchsdiebstähle zuordnen.

Der Georgier trat bereits bundesweit mit ähnlich gelagerten Delikten in Erscheinung und ist derzeit unbekannten Aufenthalts. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz entscheidet nun zum Fortgang der Ermittlungen und prüft indes weitere Fahndungsoptionen. (Ry)

Vorfahrt nicht beachtet?

Zeit: 23.11.2022, 15:55 Uhr

Ort: Amtsberg, OT Weißbach

(4135) Im Einmündungsbereich Chemnitzer Straße/Gewerbering-Süd kollidierte am Mittwoch die 25-jährige Fahrerin eines Pkw Toyota mit einem bevorrechtigten Transporter Citroën (Fahrerin: 35). Dabei erlitten beide Fahrerinnen leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in an den Fahrzeugen in Höhe von etwa 11.000 Euro. (mg)

In Gegenverkehr geraten

Zeit: 23.11.2022, 21:25 Uhr

Ort: Oelsnitz

(4136) Die Pflockenstraße befuhr am Mittwochabend eine 73-Jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Auf nasser Fahrbahn geriet sie in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw (Fahrer: 44). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro. (AB)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93715.htm