Brand einer Lagerhalle

Zuletzt aktualisiert:

Brand einer Lagerhalle

Chemnitz

Räuberischer Diebstahl

Zeit: 09.08.2019, 18.35 Uhr

Ort: OT Zentrum

(2993) Ein Unbekannter entnahm aus den Warenträgern eines Einkaufsmarktes auf dem Markt verschiedene Kosmetikartikel und steckte diese in seine Hosentaschen. Als er angesprochen wurde, schob und stieß er eine 29-jährige Verkäuferin zur Seite und verließ den Markt. Angaben zur Höhe des Stehlschadens liegen noch nicht vor. (Sch)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit: 08.08.2019, 17.00 Uhr 09.08.2019, 20.40 Uhr 

Ort: OT Ebersdorf

(2994) Unbekannte Täter drangen gewaltsam über die Eingangstür in das Vereinsgebäude eines Kleingartenvereins in der Straße An der Riesaer Bahnlinie ein, durchwühlten das Büro und entwendeten Bargeld. Dabei verursachten sie Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (Sch) 

Täter gestellt

Zeit: 09.08.2019, 21.15 Uhr 

Ort: OT Gablenz

(2995) Vorerst unbekannte Täter beschädigten vier Wahlkampfplakate der CDU in der Albert-Jentzsch-Straße und Carl-von-Ossietzky-Straße. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung wurden drei männliche Personen (2x20, 1 x19) als Tatverdächtige festgestellt. (Sch) 

Brand einer Lagerhalle

Zeit: 10.08.2019, 00:20 Uhr 

Ort: OT Glösa-Draisdorf

(2996) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in der Halle eines Autohandels in der Ziegeleistraße, Ausmaße 40m x 10m, zu einem Brand. Das Feuer griff auf Fahrzeuge und einen Reifenstapel über. Vor der Halle wurden zwei Pkw beschädigt, drei Pkw brannten komplett aus. Zwei weitere Pkw und ein Krad wurden in der Halle ein Opfer der Flammen. Die Halle selbst ist erheblich beschädigt. Ein Statiker muss die Standfestigkeit prüfen. Zur Brandbekämpfung kamen die Berufsfeuerwehr sowie die örtliche zuständige und umliegende freiwillige Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen und 45 Kameraden zum Einsatz. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (Sch) 

Landkreis Mittelsachsen

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Zeit: 09.08.2019, gegen 15.40 Uhr

Ort: Brand-Erbisdorf

(2997) Der 38-Jährige Fahrer eines Lkw MAN befuhr die Großhartmannsdorfer Straße (B101) aus Richtung Annaberg in Richtung Freiberg. Der 87-jährige Fahrer eines Pkw Skoda Octavia befuhr die Gegenrichtung mit der Absicht, nach links in das Gewerbegebiet Brand-Erbisdorf/Süd einzubiegen. Er hielt in der Linksabbiegerspur an und fuhr dann unvermittelt kurz vor dem Lkw wieder an. Bei der Kollision der Fahrzeuge verletzte sich der Skoda-Fahrer schwer. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 9.000 Euro, davon 6.000 Euro am Skoda. (Sch)

Arbeitsunfall mit einer verletzten Person

Zeit: 10.08.2019, gegen 08.35 Uhr

Ort: Leisnig, Ringstraße

(2998) Der 64-jährige Arbeiter einer Firma befand sich auf einer Bühne in den Maßen 4m x 8m. Er lief mit einem Hubwagen rückwärts, geriet an den Bühnenrand und stürzte 1,5 m tief. Er wurde mit einer Kopfverletzung zur Untersuchung in ein KH gebracht. (Sch)

Erzgebirgskreis

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Zeit: 09.08.2019, 18.45 Uhr

Ort: Neukirchen, Hauptstraße, Höhe Grundstück Nr. 94

(2999)  Die 52-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia fuhr von rechts auf die Fahrbahn auf, ohne das von links kommende Kleinkraftrad Simson S50 zu beachten. Es kam zum Zusammenstoß, wobei das S50 umstürzte. Dabei wurden der 55-jährige Fahrer leicht und seine 54-jährige Sozia schwer verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro, am KKR stehen 500 Euro Schaden zu Buche. (Sch)

Gefährliche Eingriffe in den Bahnverkehr

Zeit: 10.08.2019, gegen 04.00 Uhr

Ort: Annaberg-Buchholz, OT Buchholz, Hans-Hesse-Straße

(3000) Vorerst Unbekannte beschädigten eine Schrankenanlage der Erzgebirgsbahn. Sie rissen die Schranke komplett ab. Die Signalanlage wurde durch Herausreißen von Elektrokabeln unbrauchbar gemacht. Im Rahmen der Fahndung konnten sieben männliche Personen (18 20 Jahre alt) festgestellt und als Täter ermittelt werden. Die Schranke führten sie nicht mehr bei sich. Sie wurde später an einem Hang aufgefunden. Mitarbeiter der Bahn sichern bis zur Reparatur den Bahnübergang. Ein Techniker der Bahn ist zur Reparatur angefordert. Angaben zum Sachschaden liegen noch nicht vor. (Sch)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66804.htm