Bier und Sekt aus Kühlanhänger gestohlen

Zuletzt aktualisiert:

Bier und Sekt aus Kühlanhänger gestohlen

ChemnitzIn Imbiss und Bäcker-Filiale eingebrochen

Zeit: 15.11.2022, 21:50 Uhr bis 16.11.2022, 11:45 Uhr

Ort: OT Kaßberg

(4040) In der Nacht zu Mittwoch haben sich Unbekannte Zutritt in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Franz-Mehring-Straße verschafft. In der Folge hatten die Eindringlinge eine Tür zu den Räumlichkeiten eines Imbisses und einer Bäckerei-Filiale aufgehebelt und durchsucht. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand verschwanden die Täter mit einem Tresor und diversen Getränken. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (mg)

Mit haltendem Auto kollidiert

Zeit: 17.11.2022, 07:20 Uhr

Ort: OT Sonnenberg

(4041) Von der Yorckstraße nach rechts auf die Augustusburger Straße fuhr am Donnerstagmorgen die 53-jährige Fahrerin eines Pkw Audi, hielt am Fußgängerüberweg jedoch verkehrsbedingt an. Gleichzeitig fuhr ein Fahrradfahrer (54) rechts an dem haltenden Audi vorbei, wobei der 54-Jährige gegen den Pkw stieß. Der Fahrradfahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro. (Kg)

Abgekommen und umgekippt

Zeit: 17.11.2022, 02:05 Uhr

Ort: OT Ebersdorf

(4042) In der Nacht zum Donnerstag befuhr der 20-jährige Fahrer eines Pkw Renault die Glösaer Straße in Richtung Chemnitztalstraße. Dabei kam der Renault nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Graben auf der Seite liegen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.500 Euro. Verletzt wurde niemand. (Kg)

Landkreis MittelsachsenBier und Sekt aus Kühlanhänger gestohlen

Zeit: 16.11.2022, 23:45 Uhr bis 17.11.2022, 01:50 Uhr

Ort: Freiberg

(4043) Aus einem aufgehebelten Getränkekühlanhänger in der Fischerstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag etliche Getränke gestohlen. Nach einem ersten Überblick verschwanden die Diebe mit zwei Fässern Bier (je 50 Liter), 15 Kisten Sekt, zwölf Kisten Saft sowie mehreren Packungen Limonade im Gesamtwert von schätzungsweise 1.000 Euro. An dem in einem Hinterhof abgestellten Anhänger entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. (mg)

Stromverteiler aus Baucontainer entwendet

Zeit: 15.11.2022, 16:00 Uhr bis 17.11.2022, 06:00 Uhr

Ort: Freiberg

(4044) Auf einer Baustelle haben Unbekannte einen Container aufgebrochen und anschließend mehrere Kisten mit Stromverteilerkästen gestohlen. Der Wert der Elektrogeräte wurde auf ca. 2.700 Euro beziffert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. (mg)

Bei Sturz schwer verletzt

Zeit: 17.11.2022, 10:00 Uhr

Ort: Freiberg

(4045) Von der Claußallee nach rechts in die Friedeburger Straße bog am Donnerstag ein 18-jähriger Fahrradfahrer ab, wobei er den Bordstein touchierte und stürzte. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden. (Kg)

Unfallzeugen zu schwerem Verkehrsunfall gesucht

Zeit: 15.11.2022, 12:20 Uhr

Ort: Oberschöna

(4046) Am vergangenen Dienstagmittag befuhr die 26-jährige Fahrerin eines Pkw VW die B 173 aus Richtung Freiberg in Richtung Chemnitz. Als ihr ein bisher unbekannter Pkw entgegenkam, der in einer leichten Rechtskurve einen anderen Pkw überholte, wich sie nach rechts aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam der VW von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Die 26-Jährige und ein im VW mitfahrendes Kleinkind (20 Monate) wurden schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro.

Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zu den beiden unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrern machen? Gegebenenfalls kann der/die Fahrzeugführer/in des überholten Pkw weitere Hinweise zum Geschehen geben? Unter Telefon 037322 15-0 werden Hinweise im Polizeirevier Freiberg entgegengenommen. (Kg)

Auto und Pedelec kollidierten

Zeit: 17.11.2022, 06:25 Uhr

Ort: Flöha

(4047) Von einer Grundstücksausfahrt nach links auf die Straße Zur Baumwolle fuhr am Donnerstag der 52-jährige Fahrer eines Pkw VW und kollidierte dabei mit einer von links kommenden Pedelec-Fahrerin (55). Die Frau konnte den Zusammenstoß trotz Ausweichens nicht verhindern. Durch den Anstoß stürzte die 55-Jährige und erlitt schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in derzeit der Stabsstelle Kommunikation unbekannter Höhe. (Kg)

Einbrecher verschwanden mit Rasentraktor und Rasenmäher aus Garage

Zeit: 12.11.2022, 10:30 Uhr bis 16.11.2022, 20:45 Uhr

Ort: Hartmannsdorf

(4048) An der Wittgensdorfer Straße gelangten Unbekannte in den vergangenen Tagen auf ein Grundstück. Anschließend brachen die Täter über eine Seitentür in eine Garage ein und entwendeten einen Rasentraktor des Herstellers Husqvarna und einen Rasenmäher des Herstellers Stihl im Gesamtwert von ca. 4.000 Euro. Zudem entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. (mg)

ErzgebirgskreisDiesel aus Forstmaschine gestohlen

Zeit: 16.11.2022, 13:00 Uhr bis 17.11.2022, 07:00 Uhr

Ort: Breitenbrunn

(4049) Diebe haben sich in einem Waldgebiet nahe Antonshöhe an einer Forstmaschine zu schaffen gemacht. Die Unbekannten brachen den Deckel des Kraftstoff-Tanks eines Lkw auf. Daraus entwendeten sie ca. 200 Liter Diesel im Wert von 400 Euro. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. (AB)

In Kurve abgekommen

Zeit: 16.11.2022, 22:20 Uhr

Ort: Schwarzenberg

(4050) Beim Rechtsabbiegen von der Fritz-Reuter-Straße in die Talstraße kam am Mittwoch ein Pkw Opel nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenschild sowie einem parkenden VW-Transporter, der durch den Anstoß noch gegen einen parkenden Pkw Peugeot geschoben wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 26.500 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Opel-Fahrer stellte sich aber dennoch einem Arzt vor zur Blutentnahme. Der Mann stand zum Unfallzeitpunkt augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Für den deutschen Staatsangehörigen folgte eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. (Kg)

Auflieger geriet in Brand

Zeit: 16.11.2022, 13:30 Uhr

Ort: Oelsnitz/Erzgeb., Bundesautobahn 72, Leipzig Hof

(4051) Der 44-jährige Fahrer eines Sattelzuges Renault befuhr am Mittwoch die Autobahn 72 in Richtung Hof. Ungefähr zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Stollberg-West brach am Auflieger plötzlich Feuer aus. Der Sattelzug-Fahrer konnte die Zugmaschine noch vom Auflieger abkoppeln und aus dem Gefahrenbereich entfernen. Der 44-Jährige blieb unverletzt. Der Auflieger sowie die Ladung (Alu-Felgen für Pkw) wurden beschädigt. Der am Auflieger entstandene Schaden beziffert sich insgesamt auf etwa 35.000 Euro. Das Feuer konnte durch die umliegenden Feuerwehren gelöscht werden. Während der Löscharbeiten war die Autobahn für etwa eine Stunde voll gesperrt. Zur Bergung des Aufliegers machte sich dann erneut eine Vollsperrung erforderlich. Diese dauerte etwa zweieinhalb Stunden an. Gegen 19:00 Uhr war die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93490.htm