Baumaschinen gestohlen / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Baumaschinen gestohlen/Zeugen gesucht

Chemnitz

 

Baumaschinen gestohlen/Zeugengesuch

Zeit: 07.01.2020, 00.00 Uhr bis 05.50 Uhr

Ort: OT Röhrsdorf

(79) In der Nacht von Montag zum Dienstag brachen Unbekannte auf ein Firmengelände in der Röhrsdorfer Straße ein. In der Folge entwendeten die Täter sechs Rüttelplatten sowie einen Fugenschneider. Vermutlich wurden die Geräte verladen und abtransportiert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 41.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht? Wem sind am Tatort, möglicherweise auch schon im Vorfeld der Tat, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Nordost unter der Rufnummer 0371 387-102 entgegen. (mg)

 

KTM aus Werkhalle entwendet

Zeit: 04.01.2020, 18.00 Uhr bis 07.01.2020, 15.30 Uhr

Ort: OT Yorckgebiet

(80) Unbekannte brachen in der Zeisigwaldstraße in eine Werkhalle ein und entwendeten in der Folge ein Krad KTM sowie Motorradzubehör. Die weiße, nicht zugelassene KTM 450 SFX hat einen Zeitwert von ca.

8 000 Euro. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor. (mg)

 

Erzgebirgskreis

Beute bei Garageneinbrüchen gemacht

Zeit: 06.01.2020, 21.15 Uhr bis 07.01.2020, 05.30 Uhr

Ort: Seiffen

(81) Von Montagabend zum Dienstag brachen Unbekannte in der Jahnstraße in einen Garagenkomplex ein. Dabei verschafften sich die Unbekannten gewaltsam Zutritt in mindestens zwei Garagen und durchsuchten diese. In der Folge verschwanden die Einbrecher u. a. mit fünf Komplettradsätzen. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der eingetretene Gesamtschaden auf ca. 2 700 Euro. (mg)

 

Polizeigebäude beschädigt/Zeugengesuch

Zeit: 07.01.2020, 16.30 Uhr bis 08.01.2020, 07.45 Uhr

Ort: Zwönitz

(82) Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochvormittag haben unbekannte Täter die Wechselsprechanlage des Polizeistandorts in der Lößnitzer Straße aus der Wand gerissen und erheblich beschädigt. Dadurch entstand ersten Schätzungen zufolge Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Es werden Zeugen gesucht, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Polizeistandorts gesehen haben? Wer kann Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben? Zeugen werden gebeten, sich an das Polizeirevier Stollberg unter Telefon 037296 90-0 zu wenden.(mg)

 

Mit Hauswand kollidiert

Zeit: 07.01.2020, 09.30 Uhr

Ort: Thum

(83) Die Fahrerin (73) eines Pkw VW parkte am Dienstagvormittag in der Schulstraße rückwärts ein. Dabei verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug, das in der Folge zunächst einen parkenden Suzuki streifte und schließlich mit einer Hauswand kollidierte. Die VW-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden summiert sich insgesamt auf ca. 9 000 Euro. (gö)

 

Crash auf Kreuzung

Zeit: 07.01.2020, 10.50 Uhr

Ort: Niederwürschnitz

(84) Von der Lichtensteiner Straße nach links in die Stollberger Straße bog am Dienstagvormittag der Fahrer (68) eines Pkw Seat ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem aus der Mühlenstraße entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrer: 78). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 9 000 Euro. (gö)

 

Vorfahrt nicht beachtet?

Zeit: 07.01.2020, 16.00 Uhr

Ort: Neukirchen/Erzgeb.

(85) Die Fahrerin (30) eines Kleinbusses Mercedes fuhr am Dienstag von der Feldstraße auf die Hauptstraße. Dabei kollidierte der Mercedes mit einem dort in Richtung Klaffenbach fahrenden Pkw Seat (Fahrerin: 66). Bei dem Crash entstand ein Sachschaden von etwa 7 000 Euro. Die Autofahrerinnen blieben unverletzt. (gö)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_69854.htm